U23 Damen: Jenny Rissveds nicht zu schlagen U23 Damen: Jenny Rissveds nicht zu schlagen U23 Damen: Jenny Rissveds nicht zu schlagen

UCI Mountainbike Worldcup Albstadt: U23 Damen

U23 Damen: Jenny Rissveds nicht zu schlagen

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 6 Jahren

Jenny Rissveds hat beim UCI Mountainbike Weltcup presented by Shimano in Albstadt im U23-Rennen ihren Erfolg von Nove Mesto wiederholt und ihren insgesamt dritten Weltcupsieg gefeiert.

Drei Runden lang duellierten sich Jenny Rissveds (Scott-Odlo) und Alessandra Keller (Strüby-BiXS), nachdem sich die beiden bereits in der ersten Runde vom übrigen U23-Damenfeld absetzen konnten. „Wir haben dann zusammen versucht, das Tempo hochzuhalten, damit wir den anderen keine Chance mehr geben", sagte Rissveds im Ziel. Das gelang auch. Rissveds Plan, in der dritten Runde anzugreifen, gelang erst im letzten Downhill der Runde. Sie nahm ein paar Sekunden mit in die vierte Runde und griff im nächsten Anstieg noch einmal an. Das war dann die Entscheidung. „Ich habe versucht, dran zu bleiben, musste dann aber meinen eigenen Rhythmus fahren. Nach Nove Mesto wusste ich, dass ich gut in Form bin. Schön, dass es diesmal aufs Podium gereicht hat", sagte die Zweitplatzierte Alessandra Keller.

Noch zusammen: In den ersten drei Runden fuhren Rissveds und Keller zusammen. 

Kate Courtney (Specialized) zeigte sich „sehr zufrieden“ mit ihren dritten Rang. Es war dieselbe Platzierung, die sie schon in Nove Mesto erreicht hatte. „Ich habe es am Anfang versucht, musste dann aber meinen eigenen Rhythmus fahren", so Courtney.

In der vierten Runde konnte sich die Schwedin Jenny Rissveds absetzen.

Sofia Wiedenroth mit Vario-Sattelstütze

Majlen Müller war als 17. die beste Deutsche im U23-Rennen von Albstadt. „In der ersten Runde ging es mir total schlecht, dann habe ich aber besser ins Rennen gefunden. Wenn es so weiter geht, ist es nicht schlecht", sagte die Fuji-Pilotin. Sie verbesserte sich von Startposition 27 um zehn Plätze und war damit drei Plätze besser als in Nove Mesto. Sofia Wiedenroth (AMG-Rotwild) war als einzige im Feld mit Teleskop-Sattelstütze unterwegs. So kann sie sich in den Downhills besser erholen und hat Reserven in brenzligen Situationen. Wiedenroth war lange auf Platz zwölf unterwegs, doch musste die Allgäuerin aufgeben, nachdem die Verpflegung nicht geklappt hatte.


Alle Infos und Ergebnisse finden Sie hier: www.albstadt-mtb-classic.de

Das Damen-Podium der U23 in Albstadt: Allesandra Keller, Jenny Rissveds und Kate Courtney (von links).

Gehört zur Artikelstrecke:

UCI Mountainbike Worldcup 2015 Albstadt


  • UCI Mountainbike Worldcup 2015 #2: Albstadt
    Wer kann Kulhavy und Neff schlagen?

    27.05.2015

  • UCI Mountainbike Worldcup Albstadt 2015: Damen
    Jolanda Neff mit Start-Ziel-Sieg – Grobert Sechste

    31.05.2015

  • UCI Mountainbike Worldcup 2015 Albstadt: Herren
    Absalon feiert 30. Worldcup-Sieg

    01.06.2015

  • UCI Mountainbike Worldcup Albstadt: U23 Damen
    U23 Damen: Jenny Rissveds nicht zu schlagen

    31.05.2015

  • UCI Mountainbike Worldcup Albstadt: U23 Herren
    U23 Herren: Spanier vorne, zwei Deutsche in Top 30

    31.05.2015

Themen: 2015AlbstadtDamenRaceU23UCI Worldcup


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Radon ZR Race 6.0

    22.02.2011

  • UCI Worldcup Albstadt 2016: U23 Herren
    U23 Herren: Gaze siegt – Georg Egger auf Rang 7

    22.05.2016

  • UCI MTB Worldcup XC 2017 Val di Sole: Rennbericht
    Perfekte Saison: Schurter schreibt Geschichte

    28.08.2017

  • Beat your Buddy powered by Canyon: Das Finale in Sölden
    Showdown in Sölden: Finale beim Beat-your-Buddy-Duell

    31.07.2015

  • UCI Worldcup: Canyon Factory Downhill Team 2017 [Video]
    Canyon startet mit eigenem Team im Downhill-Weltcup

    12.01.2017

  • Termine: MTB Worldcup und Top-Rennen 2017
    MTB Worldcup-Kalender 2017

    17.01.2017

  • Cube AMS 130 Race – 2013 gegen 2014

    21.11.2013

  • MTB-Weltmeisterschaft 2018 Lenzerheide: U23
    WM U23: Keller holt Titel – Schwarzbauer Zehnter

    08.09.2018

  • MTB-Legende Alison Sydor im Portrait
    Alison Sydor: „Radsport schien mein Sport zu sein.“

    31.01.2009