Die Wüste lebt! Und ich lebe auch noch. Die Wüste lebt! Und ich lebe auch noch. Die Wüste lebt! Und ich lebe auch noch.

Titan Desert 2016 Blog #6

Die Wüste lebt! Und ich lebe auch noch.

  • Alexander Brempel Ballester
 • Publiziert vor 5 Jahren

Wahnsinns-Etappe heute. 100 Kilometer durch schattige Canyons schiebend, über Dünen und kurz vorm Ziel an einem von zottligen schwarzen Schafen und Kamelen bevölkertem Salzsee vorbei.

Die ersten Kilometer ging es durch mehrere verschlafene Dörfer, an Fenstern und Haustüren vorbei, Vollgas durch die Gassen. Cannondale T-Belles Bikes hat heute wieder alle zerlegt und die Etappe mit einen 32,5er Schnitt hinter sich gebracht. Bei mir ging es leider nicht so flott. Die letzten 30 Kilometer musste ich in Begleitung meiner Zeltkameraden richtig leiden. Neben Paco, der "oben-ohne" auf dem Bike sitzt, einem anderen, der dem kleinen Dicken aus "Hangover" verdammt ähnlich sieht, und Javi, der den was-weiß-ich-nicht-Man zig mal gefinisht hat, bin ich ganz langsam geschmolzen. Mit dem Wasser in meiner Trinkflasche hätte man Tee kochen können.

Privatfoto Das Bike des Etappensiegers

Der Sand ist so fein, dass er überall hinkommt, wo er nicht soll. Die Kette knirscht, die Riegel schmecken nach Staub, von Augen und Ohren ganz zu schweigen. Das Trinken darf man wirklich nicht unterschätzen, man schwitzt kaum, weil die Luft trocken ist und immer eine leichte Brise unterwegs ist. Nach der fünften Trinkflasche sagt der Magen basta. Man muss sich wirklich zwingen, die Flüssigkeitszufuhr aufrecht zu erhalten.

Privatfoto Schutz vor der Sonne in meinem Schlafzelt


Komfort-Verweigerer seit 16 Stunden in Bibshorts

Heute schlafen wir alle auf unseren aufblasbaren Matratzen in unseren extra auf dem Bike hergeschleppten Schlafsäcken. Ein paar Komfort-Verweigerer haben keine Wechselklamotten dabei und tragen seit 16 Stunden die mit Vaseline zugekleisterten Bibshorts.

Privatfoto Vor der großen Schlacht am Büffett.

Privatfoto Chillen im Zielbereich nach einer langen Etappe

Die morgige Etappe wird wieder brutal heiß. Zwölf Stunden Zeitlimit, hoffentlich explodiert mein internes Thermostat nicht bevor ich es in den rettenden Hotelpool schaffe, der uns für morgen versprochen worden ist. Im Inneren des Esszeltes wird geschubst, während über uns alle Sterne, die diese Nacht zu bieten hat, angegangen sind.


Grüße aus der Sahara!


Alexander

Privatfoto Wagt das Abenteuer Titan Desert: Unser BIKE-Blogger Alexander aus Mallorca.

Gehört zur Artikelstrecke:

Blog Titan Desert 2016


  • Titan Desert 2016 Blog: Vorschau
    Durch die Wüste auf einem Bike ohne Namen

    20.04.2016Unser Cape Epic-Blog und Henri Lesewitz' Abenteuer-Odysseen haben unseren Leser Alexander angestachelt, beim Titan Desert mitzufahren. Er wird für BIKE vom Etappenrennen durch die ...

  • Titan Desert 2016 Blog #4
    Sonntagmorgen halb fünf in Nordafrika

    25.04.2016Die erste Etappe des 6-tägigen Etappenrennens Titan Desert unseren Blogger Alexander. Mit 17 Minuten Verspätung ging es auf die Rüttelpisten und eine verlassene Autobahn durch den ...

  • Titan Desert 2016 Blog #7
    144 Kilometer durch Mordor

    01.05.2016Der Wüsten-Wahnsinn hat uns voll im Griff. Die heutige Titan Desert-Etappe hat mich dahin gebracht, wo ich als Radfahrer noch nie war. 10,5 Stunden sitzt man nicht mal eben so auf ...

  • Titan Desert 2016 Blog #2
    Überlegungen eines Titanen vor dem Abflug

    21.04.2016Unser Leser Alexander startet beim Titan Desert 2016. In seinem zweiten Blog-Eintrag steigt die Nervosität, denn in wenigen Tagen geht ab nach Marokko.

  • Titan Desert 2016 Blog #3
    Titan Desert Blog: Ab nach Marokko

    24.04.2016Das Abenteuer Titan Desert 2016 startet für unseren Leser Alexander. Per gecharterter Maschine ging es von Madrid nach Marokko, wo sich alle „Titanen“ das erste Mal beschnuppern.

  • Titan Desert 2016 Blog #5
    Affentheater im Hohen Atlas

    27.04.20169 Stunden, 7 Minuten und 43 Sekunden: Mehr braucht man eigentlich nicht zu sagen. 135 Kilometer über 2560 hm sind schon eine Ansage für einen friedlichen Montagmorgen in einem ...

  • Titan Desert 2016 Blog #6
    Die Wüste lebt! Und ich lebe auch noch.

    29.04.2016Wahnsinns-Etappe heute. 100 Kilometer durch schattige Canyons schiebend, über Dünen und kurz vorm Ziel an einem von zottligen schwarzen Schafen und Kamelen bevölkertem Salzsee ...

  • Titan Desert 2016 Blog #8
    Der letzte Kreuzzug

    05.05.2016Um 6:00 Uhr morgens schallt schlechter Pop aus den Zeltlager-Lautsprechern. „Buenos dias titanes! Good morning titans!“ Die Betonung auf dem Wort Titanes klingt wie eine Drohung ...

  • Titan Desert 2016 Blog #8
    Durch die Wüste: GPS vs. Verstand

    01.05.2016Tag 5 des Titan Desert 2016. 95 Kilometer ohne einen einzigen Wegweiser oder Pfeil. Die totale Flatterband-Ödnis. GPS-Navigation ist unerlässlich, um nicht stundenlang über Dünen ...

Themen: BlogEtappenrennenMarokkoRennenTagebuchTitan Desert


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cape Epic hautnah: BIKE-Magazin-Team live aus Südafrika

    30.03.2014UPDATE: großes Finale --- Das Absa Cape Epic zählt gilt als "Tour de France der Mountainbiker". Unser BIKE-Team steht am Start und berichtet täglich live aus Südafrika.

  • Transalp hautnah: Das Tagebuch des BIKE-Magazin-Teams

    24.07.2014UPDATE --- Etappe 7 --- Sieben Tage, 587 Kilometer und 19000 Höhenmeter: Die BIKE-Transalp verlangt Leidensfähigkeit, Fahrtechnik und Team-Geist. Wir sind mittendrin und gewähren ...

  • „Sky is the Limit“: Bulls-Fahrer Thomas Dietsch am Start
    MTB-Rennen im Himalaya: „Die Höhe macht einen fertig“

    26.03.2015Das Starterfeld für das höchste Bike-Rennen der Welt füllt sich. Auch Marathon-Ass Thomas Dietsch hat sich für die Premiere des Sky is the Limit im Himalaja angemeldet. Wir haben ...

  • Vorschau „Sky is the Limit“ in Ladakh
    BIKE beim höchsten MTB-Rennen der Welt

    01.07.2015Höher geht es nicht! Beim neuen „Sky is the Limit“-Rennen in der indischen Himalaya-Region Ladakh müssen gleich drei 5000er bezwungen werden. BIKE-Reporter Henri Lesewitz ist ...

  • MTB Training: Ernährungs-Tipps fürs Rennen
    Mountainbike Rennen: Die richtige Ernährungsstrategie

    13.07.2015Nur Gel, Riegel und Pulver? Oder doch lieber Banane, Kuchen und Erdnüsse an der Verpflegungsstelle? Die Lebensmittelwahl kann im Rennen sehr verwirrend sein.

  • Top 15: Extreme Mountainbike-Rennen
    Die 15 härtesten Mountainbike-Rennen der Welt

    02.10.2015Hunderte Kilometer, tausende Höhenmeter, klirrende Kälte und sengende Hitze. Mountainbike-Rennen unter zermürbenden Bedingungen sind sogar für Profis extrem. Die 15 härtesten ...

  • Cape Epic 2016 Blog #8: Etappe 7
    Im Kreise der Amabubesi

    21.03.2016Endlich – die letzte Etappe des Cape Epic 2016 war gekommen. Wie unser Hobby-Racer Robert Vogel seine sechste Teilnahme souverän nach Hause fuhr, schildert er in seinem letzten ...

  • BIKE-Festival Garda Trentino 2016: North Lake Enduro
    North Lake Enduro: Altbekanntes Rennen, neuer Name

    20.04.2016North Lake Enduro nennt sich das legendäre Enduro-Rennen beim BIKE-Festival am Gardasee 2016. Fünf Wertungsprüfungen, 1330 Höhenmeter, knackige Gardasee-Trails und eine top ...

  • The Legend of El Dorado: Etappenrennen in Kolumbien
    The Legend of El Dorado

    04.10.2016Die meisten von uns denken bei Kolumbien eher an Drogen- oder Bürgerkriege. Zu Unrecht! Das Land ist friedlicher geworden und fantastisch zum Mountainbiken. 2016 fand das erste ...

  • Extrembiker André Hauschke berichtet vom Cape Epic

    28.03.2011André Hauschke bezwang einen Sechstausender in Chile mit dem Bike und will sich nun in der Hitze Südafrikas beweisen. Er berichtet für uns täglich live vom Absa Cape Epic 2011. ...

  • CC-Blog 2017 #8 Markus Schulte-Lünzum
    Danke fürs Anfeuern, Albstadt!

    29.05.2017Nach einem schlechten Start rollte Markus Schulte-Lünzum das elitäre Fahrerfeld in Albstadt von hinten auf. Am Ende fuhr der Deutsche Meister vom Focus XC Team sein bestes ...

  • BIKE Transalp 2017: Etappe 7
    Doppelerfolg für Centurion Vaude

    22.07.2017Auf sieben Etappen über 544,80 Kilometer und 17987 Höhenmeter führte die BIKE Transalp 2017 über die Alpen. Nach fast 24 Stunden im Sattel fuhren Geismayr und Pernsteiner sicher ...

  • MTB Bundesliga Titisee-Neustadt 2016: Rennbericht
    Stiebjahn im Matsch nicht zu schlagen

    20.09.2016Beim Finale der MTB-Bundesliga 2016 siegt Simon Stiebjahn vor Florian Vogel, bei den Damen holt sich Gunn-Rita Dahle-Flesjaa souverän den Sieg. Die Gesamtsiege gehen an Stiebjahn ...

  • Mountainbike-Abenteuer in Marokko: Titan Desert 2016
    Fast wie die Rallye Dakar, aber für Mountainbiker

    12.11.2015Im marokkanischen Atlas-Gebirge gibt es seit zehn Jahren ein Rundum-Paket für knallharte und topfitte Biker, die Mountainbike-Abenteuer, Schweiß und Laktat lieben: das Titan ...

  • Craft BIKE Transalp powered by Sigma 2014: Etappe 3

    23.07.2014Endlich im Vinschgau! Die kalte Nässe der letzten Tage ist Vergangenheit. Die führenden Elite-Teams können auf der Königsetappe ihren Vorsprung ausbauen.

  • BIKE Transalp 2016: Call of the Mountains
    BIKE Transalp 2016: 26-minütige Video-Doku

    29.09.2016Die Video-Doku "Call of the Mountains" gibt Einblicke, was die Profi-Teams und internationale Starter bei der BIKE Transalp 2016 – der Mutter aller MTB-Etappenrennen – erlebt ...

  • Absa Cape Epic, Stage 1: Pannen wirbeln Ergebnisse durcheinander

    25.03.2014Das deutsche Duo Kaufmann/Käß holt die Gesamtführung nach der erster Etappe. Pannen und Magenprobleme plagen manches Favoriten-Team.