Als es Yuri wieder ein bisschen besser geht, spielt er bergauf auch mal das Zugpferd. Dafür hat man schließlich einen Ex-Profi als Teamkollegen.

zum Artikel