Das Fahrerfeld vor der Sella-Gruppe, die dem Rennen seinen Namen gibt.

zum Artikel