Auf Trails zum Riesenschnitzel Auf Trails zum Riesenschnitzel Auf Trails zum Riesenschnitzel

Schnitzeljagd 2016: Das andere Enduro-Event

Auf Trails zum Riesenschnitzel

  • Florentin Vesenbeckh
 • Publiziert vor 5 Jahren

Sonne, Trailspaß und ein goldenes Riesenschnitzel: Bei perfekten Verhältnissen durften 200 Teams die feinen Trails rund um Sölden genießen. Anspannung für Lach- und Wadenmuskeln garantiert!

Die Schnitzeljagd im Ötztal verkörpert seit 2008 den Spirit des Trail- und Enduro-Mountainbikens wie kaum ein anderes Event: Hier steht der Trailspaß im Vordergrund. Auf den Almen rund um Sölden sind vier Checkpoints versteckt. Missionen à la Sackhüpfen oder Kinderbike-Fahren warten. Zudem müssen auf den Trails vorgegebene Stempelstellen aufgespürt werden. In welcher Reihenfolge und auf welchen Strecken – das entscheiden die Schnitzeljäger selbst. Die Benutzung der Bergbahnen ist offiziell erwünscht, den traditionellen Anstieg zur Stallwies Alm muss aber jedes Zweier-Team aus eigener Kraft bewältigen. So war in den südseitigen Schotterrampen das ein oder andere Fluchen über die Mittagssonne nicht zu überhören. Richtig beschweren wollte sich aber niemand, denn der angekündigte Regen blieb aus, bis auch das letzte Team zurück im Tal war.

Christoph Bayer Beste Haltungsnoten bei der Prüfung an der Gampe Thaya…

Christoph Bayer ...sieht übrigens leichter aus, als es ist.

Wilde Hatz ums Riesenschnitzel

Auch wenn das Gros der Teilnehmer das Bike-Erlebnis über den Wettkampf-Gedanken stellt, gab es auch 2016 eine wilde Hatz um den Wanderpokal in Form eines goldenen Riesenschnitzels. Nach zwei Siegen in Folge mussten sich Flo Dumperth und Christian Morgenroth (Team Rasenmäher) in diesem Jahr mit dem zweiten Platz begnügen. Julian Oswald und Felix Biehl (Scott Deutschland) fuhren mit zwei Stunden und 19 Minuten die Siegerzeit. Für das Team vom BIKE-Magazin (Florentin Vesenbeckh und Bruder Adrian) sah es nach einem Platten kurz nach dem Start düster aus – umso schöner, dass doch noch Rang drei rausgesprungen ist.
Bei den Damen waren Carina Mohr und Constanze Bucher am schnellsten, bei den Mixed-Teams gewannen Franziska Weihing und Tobias Pflumm.

Ergebnisse Schnitzeljad 2016


Herren:

  1. Julian Oswald/Felix Biehl (Scott Deutschland) 2:19:35
  2. Flo Dumperth/Christian Morgenroth (Team Rasenmäher) +8:01
  3. Adrian Vesenbeckh/Florentin Vesenbeckh (BIKE-Magazin) +9:43
  4. Samuel Rueg/Simon Weber (Velothek Kalag 1) +9:45
  5. Matthias Dzieniszewski/Mathias Funk (Schokomonster) +11:31


Damen:

  1. Carina Mohr/Constanze Bucher (Leathergirls) 3:29:39
  2. Sandra Köppl/Stephanie Kuhn (Pinke Schnitzel +38 Sekunden
  3. Jennifer Gothe/Tina Bek (Planlos) +49 Sekunden
  4. Eva Britzmann/Petra Durst (Puffmama´s) +18:37
  5. Tanja Zieffle/Susanne Riedisser (Adele Bergzauber) + 20:50


Mixed:

  1. FranziskaWeihing/Tobias Pflumm (Straight F***ing Down)
  2. Franziska Windolph/Valentin Schorpp (Locale Transalpler)
  3. Sabrina Wolf/Oliver Berger (Happy Bikers)
  4. Inga Krauß/Oliver Weinandy (Trailtouren.de)
  5. Irina Koch/Ralf Kempf (K2-Racing-Team)

Christoph Bayer Siegerlächeln: Die Tagesschnellsten Julian Oswald und Felix Biehl holen sich mit acht Minuten Vorsprung das Riesenschnitzel.

Christoph Bayer Die Ötztaler Gletscherwelt verpasst dem Start auf 3058 Metern Höhe den passenden Rahmen.

Christoph Bayer Nach dem Le-Mans-Start warten 900 Höhenmeter Abfahrt auf steilem, grobem Schotter.

Christoph Bayer Fliegen lassen! Der Fahrspaß steht bei der Schnitzeljagd im Vordergrund.

Christoph Bayer Flowtrails mit bestem Bergpanorama: Bikerherz was willst du mehr?

Christoph Bayer Auf dem Schnitzelpass sind die Stationen und Checkpoints eingezeichnet - Reihenfolge und Route wählt jedes Team selbst. 

Christoph Bayer Nur wer alle Stempel eingesammelt hat, kommt nach dem Zieleinlauf in die Wertung.

Christoph Bayer Augen auf! Wer im Trailrausch nur auf das Vorderrad starrt, verpasst den Checkpoint.

Christoph Bayer Neben gebauten Lines bietet Sölden unzählige natürliche Trails.

Christoph Bayer Sackhüpfen darf natürlich auch nicht fehlen.

Christoph Bayer Und auf der Stallwies Alm wurde mächtig geschraubt.

Christoph Bayer Fahrfluss in alpinem Ambiente

Christoph Bayer Handtuchbreite Pfade, wohin man schaut

Christoph Bayer Der Wettergott hat´s gut gemeint: Die Wolken bleiben drohende Zierde, alle Teams kommen trocken ins Ziel.

Christoph Bayer Mountainbike-Urgestein Holger Meyer ist als Schnitzeljagd-Macher Herr über 200 Teams.

Christoph Bayer Wie im Märchenwald!

Christoph Bayer Gute Laune und breites Grinsen wohin man schaut.

Themen: EnduroEvents 2016ÖtztalSchnitzeljagdSölden


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • MTB-Events 2016: Enduro-Rennen
    Termine: Enduro-Rennen für 2016

    31.12.2015Alle Enduro-Rennen und Fatbike-Events 2016 im Überblick: Von Rennserien wie der SSES und der EWS über Einzelrennen, bis hin zu reinen Spaß-Events wie der Schnitzeljagd in Sölden.

  • Ötztal: Bike Republic Sölden
    Neue Heimat für Trailsurfer

    25.03.2016Direkt unterm Ötztaler Gletscher wächst ein Paradies aus Natur-Trails und frisch geshapten Lines. Hier der Bike-Republic-Guide über Sölden mit allen Tipps, MTB-Trails und Infos.

  • Deutsche Meisterschaft Enduro 2016 in Schöneck (Vogtland)
    Enduro-DM kehrt 2016 nach Schöneck zurück

    29.01.2016Vor zwei Jahren wurde in Schöneck die erste Enduro-DM ausgetragen. 2016 kehrt die deutsche Meisterschaft wieder ins Vogtland zurück. Mit mehr Gefälle und Bikepark.

  • Die besten MTB-Trails rund um Sölden/Ötztal
    Supertrails: die 3 Flagschiffe von Sölden/Ötztal

    24.03.2016Frisch geformter Kurven-Flow und Natur-Trails mit gigantischer Aussicht. Flüssige Flanierfahrten und technisch knackige Wege. In Sölden gibt es für jeden Geschmack den richtigen ...

  • Zwei MTB-Touren rund um Sölden im Ötztal
    Gewaltige Weite: die stille Seite von Sölden/Ötztal

    24.03.2016In Sölden können Biker die ganze Bandbreite der Ötztaler Bergwelt erfahren. Hinauf an den Rand des Gletschers, hinunter auf Trails, hinüber in die ruhige Waldidylle. Zwei ...

  • Test: Felt Compulsion 10
    Enduro-Spaß: das Felt Compulsion 10 im Kurztest

    19.02.2016Uphill als notwendiges Übel, die Belohnung folgt auf der Abfahrt. Dieser Slogan gilt für viele Bikes, die mit reichlich Federweg ausgestattet sind. Nicht so für das Felt ...

  • Test 2015 Klickpedale: Kategorie Enduro-Pedale
    4 Klickpedale für Enduro-Biker im Test

    17.04.2016Hier finden sie alle technischen Daten und die Testergebnisse der vier Klickpedale für Enduro-Fahrer.

  • Test 2016: Focus Sam C Team
    Enduro-Racer Focus Sam C Team im Test

    24.05.2016Auf Alu folgt Carbon. Das Erfolgsrezept wendet Focus auch beim SAM, dem 160-Millimeter-Enduro, an. Neben 500 Gramm Gewichtsersparnis wurde die Geometrie gegenüber dem Alu-Modell ...

  • Test: Rocket Comet Enduro 27,5
    Enduro-Test: Rocket Comet 27,5

    22.06.2016Seit 2014 hat sich hinter der Marke Rocket ein neues Team formiert. Das Erstlingswerk im Fully-Bereich trägt den Namen Comet Enduro und ist preislich ein echter Überflieger.

  • Test 2016: Laufräder 27,5 Zoll ab 520 Euro
    Laufräder: 8 Preis/Leistungsknaller zum Nachrüsten

    21.06.2016Günstig, schick oder exorbitant teuer? Beim Thema „Laufrad“ hat jeder seine eigene Vorstellung. Laut unserer Umfrage geben unsere Leser etwa 600 Euro aus. Wir haben acht Modelle ...

  • Kitzalp Marathon 2016
    Andi Seewald siegt beim Kitzalp Bike-Marathon

    25.06.2016Teilnehmerrekord beim Kitzalp: Die 21. Ausgabe des MTB-Marathons nahmen 967 Starter in Angriff. Andi Seewald (Centurion Vaude) siegte bei den Herren, bei den Damen die ...

  • Einzeltest: Lapierre Spicy 916 2012

    06.07.2012Voll-Carbon-Rahmen, sattes Fahrwerk und 12,4 Kilo Kampfgewicht machen das Spicy zu einem vortriebsstarken Enduro der Extra-Klasse.

  • Enduro World Series 2018 #4: Petzen/Jamnica
    Back on Track!

    03.07.2018Beim vierten Rennen der EWS 2018 lieferten Sam Hill und Cecile Ravanel wieder erstklassige Leistungen. Martin Maes war ebenfalls ziemlich schnell und könnte Sam Hill in Zukunft ...

  • Cotic Rocket – Stahl-Fully aus England

    16.06.2012Für viele Hardcore-Biker ist Stahl das Rahmenmaterial der Wahl. Mit dem neuen Rocket hat Cotic ein Stahl-Fully mit 150 Millimetern Federweg mit zum BIKE Festival nach Willingen ...

  • Nicolai G1: Neues Enduro-MTB mit DH-Genen
    Nicolai G1: Edel-Enduro „made in Külftal“

    14.12.2018Länger, flacher und noch länger ist fast überall ziemlich im Trend. Aber Nicolai hat's quasi erfunden. Die Niedersachsen bleiben sich auch mit ihrem neuesten Wurf treu. Vorhang ...

  • Mad East Challenge 2016: Taugt das neue Konzept?
    Grüne Hölle

    30.06.2016Die Mad East Challenge im sächischen Altenberg hat Kultstatus – bei Marathon-Fahrern wie Enduro-Bikern. Nun wurde das Konzept verändert. Mit dabei: die BIKE-Redakteure Ludwig Döhl ...

  • Neuheiten 2019: Santa Cruz Megatower
    Santa Cruz Megatower: Neues 29er-Enduro

    19.03.2019Das neue Santa Cruz Megatower wurde bedingungslos für den Enduro-Renneinsatz ausgelegt. Eine längere, flachere Geometrie und 160 Millimeter Federweg sollen für Fahrspaß in der ...

  • Cube Fritzz The One

    22.05.2010Für 3199 Euro stellt Cube ein optisch gelungenes Bike mit Hydroform-Rahmen und 160 Millimeter Federweg auf die dicken Stollenreifen. Ein klassisches Enduro – oder etwa nicht?

  • Beerten und Milivinti gewinnen in Terlago

    28.04.2014Beim Start der Specialized-Sram Enduro Series 2014 waren 300 Fahrer aus 12 Nationen am Start. Mit den wechselhaften Bedingungen kamen nicht alle zurecht.

  • Test 2015: BH Lynx 9.7
    Enduro-Test: BH Lynx 9.7

    15.12.2014In über 100 Jahren Firmenhistorie hat sich der spanischer Bike-Hersteller BH vor allem im klassischen Rennsport einen Namen erarbeitet. Wie sich das Carbon-Enduro Lynx 9.7 ...