Die legendäre Trophy im Einzelstart-Format Die legendäre Trophy im Einzelstart-Format Die legendäre Trophy im Einzelstart-Format

Salzkammergut Trophy 2020

Die legendäre Trophy im Einzelstart-Format

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor einem Jahr

Österreichs größter MTB-Marathon antwortet mit einem alternativen Rennformat auf das Corona-Jahr. Bis Ende Oktober kann man bei der Salzkammergut Trophy Individuell auf Zeitenjagd gehen.

Das als Reaktion auf die COVID-19-Auflagen ersonnene, alternative Rennformat stellt eine Mischung aus Wettkampf und MTB-Tour dar. Sieben Strecken zwischen 176 km/5904 Hm und 21 km/537 Hm, welche über weite Teile den bekannten Marathon-Strecken folgen, wurden übersichtlich beschildert und mit einer permanenten High-Tech-Zeitmessung samt zwischenliegenden Checkpoints ausgestattet. Wer an einem Tag alle Zeitmess- und Kontrollpunkte einer Strecke in der vorgesehenen Reihenfolge absolviert hat, kommt in die Rangliste.

Die finale Liste wird Anfang November veröffentlicht, die Sieger werden am Vorabend der Salzkammergut Trophy 2021 geehrt.

Sportograf GmbH & Co KG Sieben Stages  und 27 Checkpoints muss man auf der A-Strecke der Trophy Individuell absolvieren.

Befahren kann man die Strecken noch bis 31. Oktober an jedem beliebigen Tag (und somit auch bei selbstgewähltem Wetter). Gewertet werden bei der Trophy Individuell allerdings nur einzelne Abschnitte, vor allem die Anstiege (sog. "Stages"). In den Downhills und auf öffentlichen Straßen erfolgt keine Zeitmessung. Damit sollen gefährliche Situationen mit anderen Verkehrsteilnehmern und Stürze bei hoher Geschwindigkeit vermieden werden. Ein weiterer Vorteil: Auf den Transferstrecken dazwischen kann man Pausen einlegen, in den zahlreichen Hütten einkehren oder einfach die Natur und Aussicht genießen.

Grundsätzlich stehen drei Wertungsklassen (Mountainbike, eMTB – hier geht es nicht um Zeit, sondern Kilometer - und Gravel) mit jeweils eigenen Startnummern zur Verfügung. Zusätzlich gibt es diverse Altersklassen und Sonderwertungen – bis hin zur beliebten Slow Motion-Wertung.

Das Starterpaket inkl. Zeitmessungs-Chip kostet 29 Euro und kann nach erfolgter Online-Anmeldung an diversen Ausgabestellen abgeholt bzw. per Post zugesandt werden. Jeder Teilnehmer kann während der vier Monate mit derselben Startnummer die Strecken beliebig oft abfahren und seine Zeit dadurch mehrmals verbessern, oder auch auf unterschiedlichen Distanzen starten.

Erwin Haiden Die D-Strecke mit 32,6 Kilometern und 1223 Höhenmetern hat einen Trail-Anteil von 8,7 Prozent. Fast 70 Prozent der Route führt über Schotter.

Race Days

Wie alle ausgewiesenen MTB-Routen unterliegen die Trophy-Strecken dem Biker Fair-Play und dürfen demzufolge nur innerhalb folgender Zeitfenster befahren werden:

  • Juli/August von 7 bis 19 Uhr
  • September von 8 bis 18 Uhr
  • Oktober von 9 bis 17 Uhr

Eine Ausnahme sind die sogenannten Race Days, bei denen die Strecken länger geöffnet sind – ein wesentlicher Faktor zur Bewältigung der Langdistanz(en). Die Termine und Zeitfenster lauten wie folgt:

  • 1./2. August 05:00-20:30
  • 5./6. September 06:00-19:30
  • 24.-26. Oktober 07:00-18:30

Mehr zu den Strecken und Anmeldung unter www.salzkammergut-trophy.at

Themen: MarathonÖsterreichSalzkammergutSalzkammergut TrophyTermine 2020Wettkampf


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Video: Lesewitz bei der Salzkammergut Trophy
    Video-Reportage: Henri Lesewitz - Langer Samstag

    05.09.2012Die Salzkammergut Trophy ist die ultimative Probe für Ausdauer-Biker. Wie fühlt sich ein Marathon mit 211 Kilometern und 7049 Höhenmetern an? Lesewitz fielen beim Versuch fast die ...

  • Top 15: Extreme Mountainbike-Rennen
    Die 15 härtesten Mountainbike-Rennen der Welt

    02.10.2015Hunderte Kilometer, tausende Höhenmeter, klirrende Kälte und sengende Hitze. Mountainbike-Rennen unter zermürbenden Bedingungen sind sogar für Profis extrem. Die 15 härtesten ...

  • Renn-Report 20. Salzkammergut Trophy 2017
    Hölle, Hölle! – BIKE war wieder mittendrin

    19.07.2017Die A-Distanz der Salzkammergut Trophy in Bad Goisern gilt als größter Ausdauer-Schocker der Marathon-Szene. 900 Ausdauerhungrige hatten sich zur 20. Auflage angemeldet. Es wurde ...

  • Bike of the Year 2020: Cube Elite C:68X
    Sieger Hardtail: Cube Elite C:68X

    28.08.2020Sprintstark, komfortabel, leicht, abfahrtslastig. Das Cube Elite C:68X vereint alle Qualitäten eines modernen Race-Hardtails in sich und bleibt dabei noch bezahlbar. Euer Hardtail ...

  • Neuheiten 2021: Canyon Neuron CF LTD
    Canyon präsentiert limitiertes Luxus-Neuron

    03.09.2020Mit dem Neuron CF LTD lässt es Canyon zum Start in das Modelljahr 2021 so richtig krachen! Weltweit auf 100 Stück limitiert, Sram X01 AXS-Schaltung und Carbon-Laufräder zum ...

  • Polizei kontrolliert Stuttgarter MTB-Trails
    Stuttgart: Polizeikontrollen auf Trails

    02.09.2020Im März gründeten Stuttgarter Biker einen MTB-Verein. Die Forderung: Legale Trails und ein Angebot für tausende Biker. Doch statt Lösungen zu erarbeiten werden Trails von der ...

  • Trek Procaliber 2021
    Ab 1750 Euro: das neue Trek Procaliber Hardtail

    27.08.2020Mit dem IsoSpeed-Gelenk spielt Trek bei seinem Carbon-Hardtail Procaliber schon lange die Komfortkarte. Daran hält auch die 2021er-Version fest. Die vier neuen Modelle starten ab ...

  • Bike of the Year 2020: Trek Supercaliber
    Sieger Marathon: Das Trek Supercaliber

    28.08.2020Effizient wie ein Hardtail, abfahrtsstark wie ein Fully. Das Trek Supercaliber ist ein Bike der Superlative und gewinnt die Leserwahl zum Bike of the Year in der Kategorie ...

  • Stoll Bikes T2/M2 2021
    Neue Leichtbau-Fullys von Stoll

    28.08.2020Trailbike und trotzdem richtig leicht? Stoll und Bike Ahead machen es möglich. Nun stellen die Schweizer ihre neuen Bikes für 2021 vor, die noch leichter und besser geworden sein ...

  • Bulls-Neuheiten 2021: Copperhead FSX und Wild Edge Trail
    Bulls 2021: Copperhead FSX, Wild Edge Trail & Kids-Bike

    02.09.2020Bulls wird 25 Jahre alt! Zum Jubiläum bringt die ZEG-Eigenmarke für 2021 das beliebte Copperhead als Touren-Fully, eine Trailbike-Version des Wild Edge und spannende, leichte ...

  • Red Bull NPL-600

    10.05.2008FAZIT: leichtes Race-Fully mit harmonischem Fahrwerk, edel ausgestattet.

  • Österreich: 32 Seiten Special Salzburger Land

    14.06.2013Das Bike-Angebot im Salzburger Land ist so vielfältig, dass wirklich jeder Biker das Richtige für sich finden sollte. Von der Genuss-Tour für Einsteiger bis hin zu ...

  • BIKE-Special: Mountainbiken in Tirol
    Österreich: Tirol-Special

    10.03.2014In Tirol steht Mountainbikern ein Netz aus 5600 Kilometern verschiedenster Wege offen. Wir zeigen Ihnen auf 32 Extra-Seiten die besten davon.

  • Craft BIKE Transalp-Champ Karl Platt im Interview: „Alles hängt vom Partner ab!“

    03.07.2012Bislang ist es ruhig um Langstreckenspezialist Karl Platt. Bei den großen Rennen hat man ihn auf dem Podium vermisst. Kurz vor dem Start der Craft BIKE-Transalp (14. Juli) haben ...

  • Cape Epic 2013, Stage 2: Team Bulls mit Platt/Huber im gelben Trikot

    20.03.2013Etappensieg und das gelbe Leadertrikot gehen nach der zweiten Etappe an das Team Bulls mit Karl Platt und Urs Huber. Pannenpech wirft härteste Konkurrenten Hermida/van Houts und ...

  • Bikepark-Opening Saalbach-Leogang-Fieberbrunn 2020
    Saalbach und Leogang machen auf!

    27.05.2020Endlich wieder 1000 Tiefenmeter am Stück: Die Bikeparks Saalbach-Hinterglemm, Leogang und Fieberbrunn haben sich zusammengeschlossen. Der Super-Bikepark öffnet am 11.6. seine ...

  • Second-Hand-Beratung: Specialized Epic
    Das Specialized Epic als Gebraucht-Bike

    11.08.2014Manche Klassiker-Bikes sind schon lange auf dem Markt. Wir zeigen deren Weg und geben Tipps für den Gebrauchtkauf. Diesmal: Das Specialized Epic.

  • Ghost RT 7500

    30.04.2009Optisch unauffälliges, rationales Bike mit sehr gutem Fahrwerk und hochwertiger Ausstattung für Marathon bis Tour. Kein Blender.

  • Hibike Spessart BIKE Marathon abgesagt
    Veranstalter bedauern Absage des Marathon-Klassikers

    31.07.2013Wirtschaftliche Gründe gaben den Ausschlag für die Absage des HIBIKE Spessart BIKE Marathons. Es meldeten sich einfach zu wenig Leute an.