Rothaus Bike Giro 2020

Freigabe für den Rothaus Bike Giro

  • Lisa Gärtitz
 • Publiziert vor 7 Monaten

Nach der langen Rennpause können sich Marathon-Biker im August wieder bei einem Etappenrennen austoben. Trotz der Corona-Pandemie darf der diesjährige Rothaus Bike Giro durchgeführt werden.

Nach langem Hoffen und Bangen durften die Veranstalter des Rothaus Bike Giro nun ihre freudige Bekanntgabe machen: Das viertägige Etappenrennen durch den Hochschwarzwald darf trotz Corona-Pandemie stattfinden. Vom 20. bis 23. August können Profi- und Hobbysportler auf 229 Kilometern mit 5920 Höhenmetern ihre Form und Fahrtechnik unter Beweis stellen. Die Teilnehmerzahl muss dieses Jahr jedoch auf 500 Starter limitiert bleiben und das Rennen wird in Verbindung mit einem speziellen Hygienekonzept durchgeführt.

Die Etappen durch den Hochschwarzwald sind abwechslungsreich und führen über breite Waldwege als auch über knifflige Trails. Neben einer guten Form wird also auch eine sichere Fahrtechnik gefordert.

Trotz der widrigen Umstände haben es sich die Organisatoren des Rothaus Bike Giro aber nicht nehmen lassen, dem Rennen neuen Glanz zu verleihen. Die ersten beiden Etappen werden dieses Jahr erstmals auf dem Notschrei von Todtnau beginnen und enden. Bei der Badischen Staatsbrauerei Rothaus starten die anderen zwei Etappen. Dort wird auch die Siegerehrung stattfinden. Geehrt werden die Tages- sowie die Gesamtsieger.

Die Details zum Rothaus Bike Giro 2020

1. Etappe: Todtnau/Notschrei – 21,8 km / 560 Hm
2. Etappe: Todtnau/Notschrei – 65,8 km / 2050 Hm
3. Etappe: Grafenhausen/Rothaus – 74,9 km / 1920 Hm
4. Etappe: Grafenhausen/Rothaus – 66,1 km / 1390 Hm

Startgebühr ab 1. März 2020: 349 Euro

Die Anmeldung erfolgt über die Homepage des Veranstalters . Dort finden sich auch alle weiteren wichtigen Informationen.

Themen: Baden-WürttembergEtappenrennenMarathonRothaus Bike GiroSchwarzwaldTermine 2020


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Transpyr Coast to Coast 2019
    Etappenrennen vom Mittelmeer zum Atlantik

    04.04.2019

  • Mitgefahren: Etappenrennen "Eurasia" in Zentralrussland
    Eurasia – Etappenrennen jenseits des Urals

    03.07.2019

  • Mitgefahren: Appenninica MTB Stage Race
    Appenninica: Etappenrennen auf Italienisch

    08.10.2019

  • The Pioneer: Etappenrennen in Neuseeland
    Härteprüfung in Neuseeland: Etappenrennen „The Pioneer“

    14.01.2020

  • Testsieger 2019 in der Kategorie Marathon-Bikes
    Best of Test: Die 5 besten Marathon-Fullys von 2019

    12.12.2019

  • Langstrecken-Training: Fit wie Nino Schurter
    10 Tipps von Weltmeister Nino Schurter für den Marathon

    05.02.2020

  • Leseraktion "Wünsch' Dir was!": Live beim Absa Cape Epic
    BIKE begleitet Leser zum Etappenrennen nach Südafrika

    03.04.2020

  • Test 2020: Marathon-Bikes
    Die schnellsten Marathon-Bikes der Welt im Test

    13.06.2020

  • Tour de Kärnten 2020: 4-Tages-Rennen
    Etappenrennen im Herzen Kärntens

    29.06.2020

  • BMC Twostroke 2021
    Langstrecken-Hardtail mit Trailbike-Geo

    06.08.2020

  • Neuheiten 2021: BMC Fourstroke LT
    Fourstroke LT: Schweizer Race-Fully auf Steroiden

    06.08.2020

  • Cube Mountainbikes 2021
    Detailverbessert & preisstabil: Cube-Bikes für 2021

    07.08.2020

  • 4 Islands Etappenrennen in Kroatien: Rennbericht
    4 Islands: Nah am Wasser

    20.04.2016

  • Corratec Air Tech WC

    22.02.2009

  • Gewinnspiel: Starterpaket für BIKE Transalp 2018
    Mega-Verlosung: BIKE Transalp-Starterpaket

    20.06.2018

  • BIKE Transalp 2017: Etappen
    Schnell über die Alpen: BIKE Transalp Anmeldung startet

    10.10.2016

  • Maxxis BIKE Transalp 2019 – Etappe 5
    Königsetappe mit Schauern, Sturz und Heiratsantrag

    19.07.2019

  • Roland Stauder siegt auch am Tegernsee

    20.06.2007

  • Hai Impact SE One

    10.05.2008

  • Glacier360: MTB-Etappenrennen in Island
    Gegensätze ziehen sich an

    06.12.2017

  • The Munga – Lesewitz-Blog #2: Wieso? Oder: Mentales Training

    02.10.2014