Kein Schaden durch Feuer auf Olympia-Strecke Kein Schaden durch Feuer auf Olympia-Strecke Kein Schaden durch Feuer auf Olympia-Strecke

Rio 2016: Feuer auf MTB-Strecke

Kein Schaden durch Feuer auf Olympia-Strecke

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 6 Jahren

Am Montag hat ein Feuer den olympischen MTB-Kurs in Deodoro bedroht. Die Schäden sollen sich aber laut UCI in Grenzen halten und das Rennen in Rio nicht gefährden.

Über den Kurznachrichtendienst Twitter verbreiteten sich gestern Bilder von Flammen an den Hängen der MTB-Strecke in Deodoro. Wie der Canadian Cyclist  und andere Medien berichteten, kam das Feuer der Strecke bedrohlich nahe, wurde jedoch durch die Schneisen des Kurses gestoppt. Mountainbiker befanden sich keine auf der Olympia-Strecke, da das erste Training erst für Mittwoch angesetzt ist.

Canadian Cyclist Am Montag hatte das Feuer auf die MTB-Strecke in Deodoro übergegriffen, die wurde allerdings nicht beschädigt.

Canadian Cyclist Die Strecke als Brandschutzschneise: direkt an der Strecke stoppte das Feuer.

Das Feuer soll durch Verbrennen von Müll ausgelöst worden sein und griff dann aufgrund ungünstiger Winde auf das Areal der MTB-Strecke über. Die Feuerwehr konnte jedoch größere Schäden verhindern. Ob die Strecke oder die Tribünen einen Schaden davongetragen haben, wusste gestern noch niemand. Erst heute morgen haben sich UCI-Offizielle ein Bild gemacht.

Das offizielle Statement der Union Cycliste Internationale (UCI) danach lautet: „Wir haben die Strecke heute morgen begutachtet und die UCI kann bestätigen, dass der olympische Mountainbike-Kurs keine Schäden davongetragen hat, die sich auf die Rennen auswirken oder die Wettkampfstätten in Mitleidenschaft ziehen. Wie geplant wird heute die finale Vorbereitung mit dem Nationalen Olympischen Komitee abgeschlossen und dem NOC die Möglichkeit gegeben, später über Kurs zu wandern."

Heute zieht die deutsche Mannschaft um Sabine Spitz, Helen Grobert, Manuel Fumic und Moritz Milatz ins Olympische Dorf ein. BIKE versucht vor Ort zu sein und Stimmen zum aktuellen Gesundheitszustand von Sabine Spitz einzuholen. Spitz hatte sich bei einem Sturz im Training vor dem Worldcup in Mont-Sainte-Anne am linken Knie verletzt und musste sich bei ihrer Ankunft in Rio von den deutschen Olympia-Ärzten behandeln lassen, da sich die Wunde entzündet hatte.

Morgen ab 10:00 Uhr Ortszeit steht dann das erste offizielle Training auf der MTB-Strecke in Deodoro an.

Themen: Cross CountryDeodoroOlympia-MTB-RioStrecke


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Olympia Rio 2016: MTB-Kurs
    Strecken-Check: der Olympia-Kurs von Rio 2016

    16.11.2015Der Weg in den Olymp wird sehr steinig: Wer sich bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro eine Medaille sichern will, muss ein Alleskönner auf dem Mountainbike sein. Die ...

  • Olympia 2016: Mountainbike-Starter, Teams & Favoriten
    Olympia 2016: Teams und Chancen

    15.07.2016Weniger als ein Monat trennt uns noch von Olympia 2016, dem wichtigsten Rennen des Jahres. Zeit, sich die Fahrer und Teams für Rio einmal etwas genauer anzusehen.

  • Das olympische MTB-Rennen in Rio 2016
    Rio 2016: Kurs, TV-Übertragung & Favoriten

    12.08.2016Kulhavy, Absalon, Fumic, oder doch Schurter? Seit Monaten fiebert die Bike-Szene dem Olympia-Showdown in Rio de Janeiro entgegen. Hier die wichtigsten Infos zu Kurs, ...

  • BIKE Race-Offensive: Fumics Cross-Country-Tagebuch #4

    29.08.2014Wie Manuel Fumic mit dem neuen Cannondale Scalpel beim Weltcup-Finale in Méribel zurechtkam und wo die WM-Vorbereitung steht, erklärt er im aktuellen BIKE-Blog.

  • Depression: Karriereende von Jenny Rissveds
    Jenny Rissveds beendet Profikarriere

    27.02.2018Jenny Rissveds gehört ohne Zweifel zu den größten Talenten, die der Mountainbike-Sport je gesehen hat. Wegen einer Depression muss die Schwedin nun ihre Karriere beim ...

  • MTB XCO EM Glasgow 2018
    Sieg für Jolanda Neff und Lars Forster

    08.08.2018Licht und Schatten: Auf der langen Strecke in Glasgow wurden die Karten neu gemischt. Van der Poel war chancenlos, Fumic schied aus. Dafür punkteten Forster, Neff, Egger und ...

  • Rio 2016: Geheimfavorit Peter Sagan
    Peter Sagan: „Olympisches Gold ist das Größte!“

    17.08.2016Peter Sagan ist amtierender Straßenweltmeister, Sprintkönig der Tour de France und der Star im Peloton. Vor seinem MTB-Seitensprung in Rio spricht der Slowake über seine ...

  • Doppel-Worldcup Leogang 2021 – Vorschau
    Doppel-Worldcup in Leogang steht an

    11.06.2021Nach dem ersten Training scheint es, als ob die Worldcup-Rennen in Leogang ähnlich nass und fordernd werden könnten wie die WM 2020. Hier unsere Vorschau mit Favoriten und ...

  • MTB Worldcup #4 Lenzerheide Cross Country: Rennbericht
    Jenny Rissveds gewinnt ihren ersten Worldcup

    11.07.2016Jenny Rissveds wird schon länger als absolutes Ausnahmetalent gehandelt. Jetzt holte die U23-Weltmeisterin ihren ersten Sieg in der Elite-Kategorie. Im Männerrennen dominierte ...

  • Neues deutsches MTB-Team
    Deutscher Ex-Meister Wolfram Kurschat wird Teamchef

    13.02.2015Es gibt sie doch noch: Neugründungen von MTB Profiteams. Der jüngste deutsche Spross im Worldcup-Zikus heißt Koch Engineering Müsing Racing Team. Das Team ist komplett. Mit dabei: ...

  • BIKE Junior Team: Bundesliga Titisee-Neustadt
    Sigel Zwölfter in U19 beim Bundesliga-Finale

    22.09.2016Pirmin Sigel hielt beim MTB-Bundesligafinale in Titisee-Neustadt die Fahne fürs BIKE Junior Team powered by Bulls hoch. Ein zwölfter Platz sprang für ihn in der U19-Klasse am Ende ...

  • Test 2021: leichte MTB-Helme für Racer
    12 leichte MTB-Helme im Crash-Test

    25.01.2021Neue Technologien sollen Race-Helme sicher und leicht gleichermaßen machen. Wir haben einen eigenen Prüfstand entwickelt und suchen den sichersten MTB-Helm für Race- und ...