XCO Worldcup Nove Mesto 2019 XCO Worldcup Nove Mesto 2019

Rennszene September 2020

Doppel-Worldcup Nove Mesto: Es geht wieder los!

Stefan Loibl am 29.09.2020

Der Mountainbike-Worldcup ist zurück! Mit einem Doppel-Worldcup im tschechischen Nove Mesto stimmt sich die Cross-Country-Elite auf die WM in Leogang ein. Dazu gibt's weitere News aus der Rennszene.

Durch die Corona-Pandemie wurde der UCI Mountainbike-Worldcup auf ein Doppel-Event im tschechischen Nové Město na Moravě zusammengekürzt. Das startet heute mit den Short Track-Rennen (ab 16:30 Uhr live bei Red Bull TV). Morgen, am 1. Oktober 2020, messen sich die besten Profi-Biker der Welt dann erstmals in dieser Saison im Cross Country. Die Damen sind um 12:00 Uhr dran (hier live bei Red Bull TV), die Herren dann ab 15:30 Uhr (hier live bei Red Bull TV). Die zweite Runde auf dem fordernden Kurs in Nove Mesto beginnt bereits tags darauf, am 2. Oktober, mit den Short Track-Rennen. Das letzte Kräftmessen vor der Weltmeisterschaft in Leogang (10. Oktober 2020) steigt dann am kommenden Sonntag, den 4. Oktober. Um 11:30 Uhr gehen die Damen ins Rennen (hier live bei Red Bull TV), ab 15:00 Uhr sind die Herren dran (hier live bei Red Bull TV).

XC Worldcup Nove Mesto 2018 Damen

Auf Zuschauer müssen die Organisatoren beim Doppel-Worldcup 2020 verzichten. Schade, denn die Stimmung an der Strecke in Nove Mesto war in den vergangenen Jahren immer erstklassig.

Manuel Fumic hängt noch ein Jahr dran

Eigentlich wollte Manuel Fumic (38) nach dieser Saison sein Karriere beenden. Doch das Cape Epic, die Heim-WM in Albstadt und das Olympia-Rennen in Tokio fielen Corona zum Opfer. Nun hat Cannondale verkündet, dass „Mani“ noch eine Saison dranhängt und 2021 weiterfährt. Zusammen mit seinem brasilianischen Teamkollegen Henrique Avancini will Fumic noch einmal beim Cape Epic in Südafrika um den Sieg mitfahren. Und auch an seinen fünften Olympischen Spielen könnte Fumic Ende Juli 2021 in Tokio teilnehmen.

XCO Worldcup #3 Nove Mesto 2018

Hängt noch ein Jahr dran: Manuel Fumic. Der Kirchheimer hatte sich Anfang Juni schwer verletzt, scheint aber pünktlich für den Doppel-Worldcup und die WM wieder fit zu sein.

Hoffmann und Hartenstern holen Deutsche Meistertitel im Downhill

Am vergangenen Wochenende haben sich Nina Hoffmann und Max Hartenstern (Cube) erneut die Deutschen Meistertitel im Downhill geholt. Die Deutsche Meisterschaft wurde in Steinach im Thüringer Wald ausgetragen. Regen, Matsch und niedrige Temperaturen machten die Bedingungen hart.

Deutsche Meisterschaft Downhill 2020 Sieger

Die Deutschen Meister im Downhill: Nina Hoffmann und Max Hartenstern.

Ronja Eibl beendet Saison

Die beste deutsche U23-Fahrerin Ronja Eibl hat diese Woche bekanntgegeben, dass sie 2020 kein Rennen mehr fahren wird. Die Fahrerin von Alpecin Fenix fühlte sich seit Wochen krank und erschöpft und zog nun die Notbremse. Damit wird sie der deutschen Mannschaft bei der WM in Leogang fehlen.

Ronja Eibl Saisonaus 2020

Der Instagram-Post von Ronja Eible zum Saisonaus 2020.

Terpstra, Langvad, Andreassen und Vader holen Landesmeister-Titel

In einigen europäischen Ländern fanden am vergangenen Wochenende die nationalen Meisterschaften im Cross Country statt. In den Niederlanden holten Anne Terpstra (Ghost) und Milan Vader (KMC Orbea) die Titel, in Dänemark gingen die Meistertrikots an Annika Langvad und Simon Andreassen (beide Specialized). Die Deutsche Meisterschaft im Cross Country findet am 24. Oktober in Obergessertshausen statt.

Stefan Loibl am 29.09.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren