Alp Con Cinema Tour 2018 Alp Con Cinema Tour 2018

Outdoor-Action im Kino: Alp-Con Cinema-Tour

Die Outdoor-Filmtour geht in die nächste Saison

Sebastian Brust am 12.10.2018

Die Alp-Con Cinema-Tour 2018: Über 60 Filmtheater in Österreich, Deutschland und Italien zeigen die wohl besten Outdoor-Filme des Jahres auf großer Kinoleinwand. Hier die Trailer aller Filme.

Auch wenn die Tage noch sonnig und warm sind: Die Dämmerung knabbert täglich etwas früher das Tageslicht weg und kühle, feuchte Luft zieht gegen Abend übers Land. Jetzt beginnt die Kinozeit. Den Start in die Off-Season markiert die Alp-Con Cinema-Tour traditionell mit den besten Mountainbike-Filmen des Jahres. In erstklassiger Qualität sehen wir die berühmtesten Biker der Welt über die große Kinoleinwand flippern und der High-End-Sound durchdringt uns bis in die Haarspitzen. Wer es noch nicht erlebt hat, sollte das schnellstmöglich nachholen – es lohnt sich. Noch bis zum 17. Oktober läuft die Premieren-Woche in Innsbruck, Tour-Start in Deutschland ist anschließend am 19. Oktober im Kino Neues Rottmann in München.

Aber Achtung: Die Macht ist stark im Kino, und die Bild- und Ton-Springfluten wirken nachhaltig. Es soll schon vorgekommen sein, dass ganz normale Touren-Biker nach einem solchen Kinoabend im Geiste selbst wie Semenuk, Faircloth, Agassiz und Co. durch das Großstadtdickicht nach Hause surften, sich dabei von einer imaginären Drohne filmen ließen und den Kauf eines dicken Freeride-Bikes planten. Hier die drei Bike-Filme in der Kurzbeschreibung:

North of Nightfall

Carson Storch, Cam Zink, Darren Berrecloth und Tom van Steenbergen, allesamt die wohl besten Big Mountain Rider, auf ihrer Mission in den Norden Kanadas. Die vier Bike-Profis begeben sich auf eine Expedition an die nördlichste Spitze Kanadas, um diese Terra Incognita zu erforschen. Ihr Ziel ist die Alex Heiberg Insel. Neben der im Sommer fast völlig vom Eis freigegebenen, surreal anmutenden Landschaft, verlangten auch das ständig wechselnde Klima und endlose Tage unter dem scheinbar nie erlöschendem Tageslicht den Fahrern und Filmern alles ab. Dabei entdecken sie eine sich stetig verändernde Umgebung und ein anspruchsvolles Terrain, wie es bis dato noch nie unter grobe Stollen genommen wurde. 65 Minuten mit spektakulären Natur- und Action-Aufnahmen. 

Gamble – A Mountain Bike Film 

Steel City Media und Creative Concept bringen uns den mit Spannung erwarteten neuen 45-minütigen Spielfilm "Gamble", der es sich zur Aufgabe gemacht hat, einige der talentiertesten und charismatischsten Fahrer des Downhill Mountain Bikings auf ihre maßgeschneiderten Strecken zu bringen.

Erzählt von dem berüchtigten Alan Ford (bekannt aus "Snatch" und "Lock, Stock & Two Smoking Barrels") und vertont von den Arctic Monkeys, Boney M, Mint Royale und anderen, wurden die Elite der Downhill-Szene am Tisch vereint und das bestimmt nicht, um herumzualbern!

Diese handverlesene Gruppe weiß genau, wie man sich auf zwei Rädern bewegt! Staubexplosionen oder auch: brauner Powder – Das Gamble-Team hat die Erde nach den besten Orten durchsucht, die sich für den Wahnsinn eignen. Ein faszinierendes Freeride-Feuerwerk mit Loic Bruni, Phil Atwill, Josh Bryceland, Steve Peat, Connor Fearon und Finn Iles in den Hauptrollen.

DreamRide III

Der kanadische "Big Mountain Freeride"-Veteran Mike Hopkins, war für seinen letzten Teil der Trilogie Dreamride in Neuseeland unterwegs. In gewohnter Manier liefert Juicy Studios wieder ein 6-Minuten-Video ab, welches an Action und atemberaubenden Kulissen nicht vielseitiger sein könnte. Ein Muss für die große Leinwand und alle Bike Fans!

Ski- und Bergsport: Die beiden anderen Blöcke der Alp-Con Cinema Tour

Neben dem Themenschwerpunkt "Bike", gibt es noch zwei weitere Filmblöcke, die an jeweils eigenen Tagen gezeigt werden. Unter dem Stichwort "Mountain" werden die drei bildgewaltigen Berg- und Kletterabenteuer Psycho Vertical, Loved By All und Facing The Limit gezeigt.  

Im Filmblock "Snow" dreht sich alles um wilde und gefährliche Action im Pulverschnee. Die vier 15 bis 45 Minuten langen Clips Hoji, La Grave (kein Trailer vorhanden), Dedication und Hard Nose The Highway fesseln Ski- und Snowboardfans an die Kinosessel.

Auch Lust bekommen? Dann schnell die Termine der Alp-Con Cinema-Tour genau anschauen! Vor allem im süddeutschen Raum ist die Kinodichte hoch, aber auch bis Köln sind die Outdoor-Filme noch zu sehen. Weitere Informationen und den kompletten Tourkalender mit allen Terminen und Städten, in denen die Tour gastiert gibt's hier: alp-con.net


 

Sebastian Brust am 12.10.2018