Nino Schurter: "Wir wollen ein Zeichen setzen."

zum Artikel