Starker Regen am Ende des zweiten Tages machte die letzten Stages zur besonderen Herausforderung. Frühe Starter hatten Glück und blieben komplett trocken.

zum Artikel