MTB WM Leogang 2020 Tag 4: XC Damen

Ferrand-Prevot holt dritten WM-Titel

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 2 Monaten

Pauline Ferrand-Prevot schlägt erneut zu. Die Französin holt ihren dritten WM-Titel im Cross Country. Dahinter entscheidet Lechner (ITA) den Sprint gegen McConnell (AUS) für sich – Rieder auf Rang 18.

Die alte Weltmeisterin ist auch die neue! Pauline Ferrad-Prevot hat ihre starke Form vom Doppel-Worldcup in Nove Mesto bestätigt und sich bei der UCI Mountainbike-Weltmeisterschaft in Leogang  mit einer bärenstarken Leistung den dritten WM-Titel im Cross Country gesichert. Die Französin setzte sich bereits in der ersten Runde vom Rest des Feldes ab und blickte im Zielbereich fast ungläubig nach oben, wo ihre Verfolgerinnen steckten. Doch da war niemand.  Die Ziellinie überquerte die 28-jährige Canyon-Fahrerin – dieses Mal mit dem Hardtail – mit satten 3:01 Minuten Vorsprung auf Silber.

Im Startgetümmel weiter hinten im Feld geht Elisabeth Brandau zu Boden, Nadine Rieder fährt außen.

Ein weiteres Jahr im Regenbogen-Trikot: Pauline Ferrand-Prevot kennt das Jersey bestens, denn im Jahr 2015 war sie Dreifach-Weltmeisterin auf der Straße, im Cyclocross und im Cross Country. 

Dreikampf um die Medaillen: Sprint-Finish mit Happy-End für Lechner

Besonders spannend wurde der Kampf um die weiteren Medaillenränge. Lange lag die Australierin Rebecca McConnell ungefährdet auf Rang zwei. Doch dann kamen Sina Frei (SUI) und die Italienerin Eva Lechner (35) näher. Gegen Ende der vorletzten Runde konnte Lechner schließlich die Lücke schließen und lieferte sich ein spannendes Duell mit McConnell, das bis zum Zielstrich andauerte. Dort sprintete Lechner, WM-Dritte von 2011, die Australierin auf den letzten Zentimetern noch ab und holte Silber. So blieb – wie im Vorjahr in Mont-Sainte-Anne – wieder nur Bronze für McConnell (29). Sina Frei, die erstmals bei einer WM in der Elite-Klasse antrat, wurde mit 45 Sekunden Rückstand Vierte. Überraschend auf Rang fünf: die 24-jährige Schottin Isla Short. Auf Platz sechs landete eine glückliche Jolanda Neff, die nach ihrer schweren Verletzung im Winter wieder langsam zur Weltspitze aufschließt. „Ich bin superzufrieden. Der sechste Platz bedeutet mir extrem viel nach all den Turbulenzen und Problemen dieses Jahr. Die Strecke war anspruchsvoll, aber bis auf zwei Kurven im Uphill komplett fahrbar und damit absolut WM-würdig“, sagte die WM-Zweite von 2019. Kate Courtney (USA), Weltmeisterin von 2018, musste nach einem Sturz bei hoher Geschwindigkeit das Rennen vorzeitig beenden. Ebenso wie Mitfavoritin Anne Terpstra (NED), die mit Atemproblemen kämpfte und ausstieg.

Auf dem Weg zurück zu alter Stärke: Jolanda Neff pirscht sich nach ihrer schweren Verletzung im Winter wieder an die vordersten Ränge heran.

Die hauchdünne Sprintentscheidung zwischen Eva Lechner (links) und Rebecca McConnell.

Die beste deutsche Platzierung verbuchte Nadine Rieder mit ihrem 18. Rang. „Das war genau mein Ziel, ich wollte in die Top 20 fahren. So weit vorne war ich im Worldcup noch nie. Das Staffel-Rennen hat mir auf jeden Fall geholfen, weil ich dabei schon einmal im Renntempo über die Strecke gefahren bin“, sagte die BDR-Fahrerin im Ziel. Elisabeth Brandau war gleich am Start gestürzt und kämpfte daraufhin mit technischen Problemen. Sie landete auf einem unbefriedigenden 38. Platz.

Auf Rang 18 beste Deutsche und zufrieden mit ihrer Leistung: Nadine Rieder.

Brandau kämpfte auch im weiteren Rennverlauf mit technischen Problemen.

Bis auf einen kleinen Strauchler kam die 28-jährige Französin völlig fehlerfrei durchs Rennen und holte verdient den WM-Titel.

Das Ergebnis der Top 20 Damen beim WM-Rennen in Leogang 2020.

Gehört zur Artikelstrecke:

WM-Special: SalzburgerLand 2020


  • UCI MTB-Weltmeisterschaft 2020: Saalfelden/Leogang
    UCI MTB-WM Leogang: Rennen und Infos

    23.07.2020

  • UCI MTB Weltmeisterschaft Leogang 2020: Update
    MTB-WM in Leogang ohne Zuschauer

    09.09.2020

  • MTB-WM Leogang 2020: Tag 1
    WM Leogang Tag 1: Staffel und E-MTB-Rennen

    07.10.2020

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: U23 Damen
    Französin Lecomte mit Start-Ziel-Sieg zu U23-Gold

    10.10.2020

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 1: Rennbericht
    Frankreich holt Staffel-Gold – Pidcock den E-MTB-Titel

    08.10.2020

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 3: Rennbericht
    Pidcock holt U23-Titel – Höll mit Quali-Bestzeit

    09.10.2020

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: XC Damen
    Ferrand-Prevot holt dritten WM-Titel

    10.10.2020

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: XC Herren
    3. Gold für Frankreich: Sarrou neuer XC-Weltmeister

    10.10.2020

  • DH WM Leogang 2020: Damen
    Königin des Schlamms: Schweizerin Balanche – Richter 6.

    11.10.2020

  • DH WM Leogang 2020 Herren
    Reece Wilson neuer DH-Weltmeister – Fischi auf Rang 9

    11.10.2020

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 2: Rennbericht
    WM-Titel und Silber für deutsche Junioren

    09.10.2020

  • WM-Special SalzburgerLand - Bergbahnen
    Bahn frei für Biker

    29.07.2020

  • WM-Special SalzburgerLand - Trails
    Bike-Zeit: Trails & More

    29.07.2020

  • WM-Special SalzburgerLand - Saalfelden Leogang
    Biker Hot-Spot Saalfelden Leogang

    29.07.2020

  • WM-Special SalzburgerLand - Hotels
    Ein Stück Heimat

    29.07.2020

  • WM-Special SalzburgerLand - E-Bike & Genuss
    Entspannt auf Tour

    29.07.2020

  • WM-Special SalzburgerLand - Biken mit der Familie
    From Zero to Hero: mehr Bike-Spaß dank Profi-Unterricht

    29.07.2020

  • WM-Special SalzburgerLand - Mehrtages-Touren
    Intensive Etappenfahrten

    29.07.2020

  • WM-Special SalzburgerLand - Favoriten-Talk
    Interview Vali Höll: Höllisch schnell aufs Podium?

    29.07.2020

  • WM-Special SalzburgerLand
    Lust auf Vollgas

    29.07.2020

  • WM-Special SalzburgerLand - Programm
    Volles Programm bei der Bike-Weltmeisterschaft

    29.07.2020

  • WM-Special SalzburgerLand - Historie
    WM-Tradition

    29.07.2020

Themen: Cross CountryDamenJolanda NeffNadine RiederPauline Ferrand-PrévotRennberichtSaalfelden LeogangUCI Mountainbike WMWeltmeisterschaften


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • BJT-Fahrer siegt beim Rocky Mountain BIKE Marathon in Riva
    Mika Webs gewinnt die Ronda Facile

    17.05.2019

  • Rio 2016: Vorschau Männer-Rennen
    Herren: Letzte Infos vor dem Olympia-Rennen

    21.08.2016

  • Deutsche Meisterschaft XC 2017 in Bad Salzdetfurth
    Deutsche Meisterschaft: Sieg für Spitz und Fumic

    25.07.2017

  • UCI Mountainbike Worldcup 2015 #2: Albstadt
    Wer kann Kulhavy und Neff schlagen?

    27.05.2015

  • BIKE Junior Team bei Grand Prix Banja Luka
    Pirmin Sigel startet bei Etappenrennen in Bosnien

    28.03.2019

  • BIKE Junior Team in Albstadt
    Gemischte Gefühle beim Albstadt-Weltcup

    30.05.2017

  • Worldcup-Finale Méribel: Cross Country und Downhill

    26.08.2014

  • BIKE Transalp 2017: Etappe 5
    Dritter Etappensieg für Pernsteiner/Geismayr

    20.07.2017

  • CC Worldcup 2012: Schurter und Wloszczowska siegen

    19.03.2012