MTB WM Leogang 2020 Tag 2: Rennbericht

WM-Titel und Silber für deutsche Junioren

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 7 Monaten

Starke Vorstellung der deutschen Nachwuchsfahrer: Beim Sieg der Österreicherin Mona Mitterwallner holte Luisa Daubermann WM-Silber, danach krönte sich BDR-Junior Lennart Krayer (18) zum Weltmeister.

Tag zwei bei der UCI Mountainbike-Weltmeisterschaft in Leogang 2020: Die Regenwolken hatten sich verzogen, die Sonne kam zum Vorschein und der Wind hatte sich gelegt. Die Cross-Country Juniorinnen und Junioren konnten bei deutlich besseren Bedingungen auf die Jagd nach dem Regenbogentrikot gehen. Das sollte sich bezahlt machen: Genau wie Gastgeber Österreich durch Mona Mitterwallner, konnte Deutschland eine Goldmedaille feiern: Lennart Krayer vom Team Lexware ließ in der Cross-Country-Juniorenklasse der Konkurrenz keine Chance.

Während die Elite-Fahrer von Cross Country und Downhill heute nur trainiert haben, ging es bei den Cross-Country-Juniorinnen bereits um alles. Als eine der klaren Favoritinnen ging Mona Mitterwallner (AUT) nach ihrem überlegenen Weltcupsieg in Nové Město in das heutige WM-Rennen.

Mona Mitterwallner dominiert – Luisa Daubermann holt Silber

Genau wie gestern wartete bereits unmittelbar nach dem Start der erste steile Anstieg auf die Athletinnen. Die nun wechselhaften Bedingungen aus nass und trocken erwiesen sich nur auf den ersten Blick als besser. Wem es gelang, hier ohne Absteigen oder zumindest Fußabsetzen nach oben zu kommen, konnte bereits einen guten Vorsprung einfahren.

Moritz Ablinger Die junge Österreicherin ließ von Beginn an keinen Zweifel, wer die stärkste Fahrerin im Feld ist und setzte sich früh ab.

Die Favoritinnen Mona Mitterwallner (AUT) und Puck Pieterse (NLD) setzten sich nach gutem Start direkt an die Spitze, jedoch erwies sich die Österreicherin schnell als die dominierende Pilotin. In der dritten Runde hatte sie bereits 1:30 Minuten Vorsprung auf Pieterse und den Rest des Feldes. Cornelia Holland (AUT), Matylda Szczecinska (POL) und Madigan Munro (USA) fielen bereits früh zurück und konnten nicht mehr in die Medaillenvergabe eingreifen.

EGO-Promotion,Niklas Hartmann

Nachdem Mitterwallner ihre holländische Verfolgerin abgeschüttelt hatte, baute die Tirolerin ihre Führung Runde für Runde aus. Am Ende überquerte sie mit 1:15:55 Stunden als erste die Ziellinie und war damit über zwei Minuten schneller als die zweitplatzierte Deutsche Luisa Daubermann.

EGO-Promotion,Merlin Muth Luisa Daubermann feiert ihre WM-Silbermedaille.

Moritz Ablinger Als Führende der UCI-Weltrangliste bei den Juniorinnen war Mitterwallner als Favoritin ins Rennen gegangen und konnte die Erwartungen erfüllen.

Moritz Ablinger Im Vorjahr Silber, bei der Heim-WM Gold: Mona Mitterwallner aus Tirol.

Der deutschen Meisterin von 2018 und 2019 gelang es, ebenso wie der später drittplatzierten Aneta Novotna (CZE), sich früh in den Top 5 festzubeißen und im Verlauf des Rennens vom Hauptfeld abzusetzen. Es entbrannte ein spannender Zweikampf um Silber, den die Deutsche schließlich für sich entscheiden konnte. Novotna sicherte sich die Bronze-Medaille.

Mona Mitterwallner sagte nach dem Sieg bei der Heim-WM: „Das war ein echt hartes Rennen. Ich hatte einen recht schweren Sturz, der mich ein bisschen aus dem Rhythmus geworfen hat und dann ist mir die Kette noch zweimal runter durch den ganzen Matsch und Dreck. Aber der Weltmeister-Titel bei der Heim-WM ist extrem besonders für mich. Ich bin mega happy, wie es gelaufen ist.“

Lennart Krayer rollt das Feld von hinten auf und sichert erstes Gold für Deutschland

Bei den Junioren startete Riley Amos (USA) mit mächtig Dampf ins Rennen und hatte den Plan, sich bereits früh ein gutes Zeitpolster zu erkämpfen. Der Plan ging nur zum Teil auf, ab Runde zwei machte ihm Luca Martin (FRA) die Führung streitig. Im Verlauf des Rennens griffen mehr und mehr Fahrer in den Kampf um das Regenbogen-Jersey ein.

Janis Baumann (SUI) und der Deutsche Lennart Krayer brauchten zwei Runden, um zu den Führenden aufzuschließen und setzten sich noch vor Beginn der dritten Runde an die Spitze.

Der folgende Dreikampf zwischen dem nun führenden Baumann, Krayer und Martin sollte bis zum Ende des Rennens andauern, während Amos verzweifelt darum kämpfte, zurück in die Medaillenränge zu fahren.

EGO-Promotion,Merlin Muth Krayer versucht mit einer Trinkflasche, seinen Antrieb vom zähen Schlamm zu befreien.

Moritz Ablinger MTB-Weltmeister mit 18 Jahren: Lennart Krayer aus Schwetzingen auf dem Weg zum Titel in Leogang.

Mit dem letzten Anstieg setzte sich der 18-jährige BDR-Fahrer vor den Schweizer und konnte diese Führung im Verlauf der letzten Runde immer weiter ausbauen und das Rennen schließlich mit einer Zeit von 1:16:39 Stunden als Weltmeister beenden. Mit 40 Sekunden Rückstand konnte Baumann, der die Ziellinie zu Fuß passierte, Deutschlands erstes WM-Gold zwar nicht verhindern, bescherte der Schweiz aber immerhin die zweite Silbermedaille.

Moritz Ablinger Der Deutsche Junioren-Meister teilte sich die vier Runden gut ein und gewann am Ende mit 40 Sekunden Vorsprung.

Der Kampf um Bronze entschied sich erst auf der Zielgeraden. Martin und Amos fuhren Rad an Rad durch die letzten beiden Kurven, im Zielsprint konnte sich der Franzose dann durchsetzen und holte eine weitere Medaille für die französische Equipe.

Moritz Ablinger Direkt nach der Zieldurchfahrt gratulieren sich Krayer und Baumann zu ihren Leistungen. Der Deutsche war auf einem Hardtail unterwegs, der Schweizer griff zum Fully.

EGO-Promotion,Armin M. Küstenbrück Ein deutscher Mountainbiker im Weltmeistertrikot, sieht man auch nicht alle Tage. Lennart Krayer bei der Siegerehrung.

Hier gibt's alle Ergebnisse im Überblick www.tissottiming.com/2020/mtbwch/en/uci

Gehört zur Artikelstrecke:

WM-Special: SalzburgerLand 2020


  • UCI MTB-Weltmeisterschaft 2020: Saalfelden/Leogang
    UCI MTB-WM Leogang: Rennen und Infos

    23.07.2020Die Vierfach-Weltmeisterschaft im Oktober 2020 in Leogang sorgt für absolute Hochspannung auf allen Strecken. Hier gibt's die wichtigsten Infos zum Zeitplan und den Rennen.

  • UCI MTB Weltmeisterschaft Leogang 2020: Update
    MTB-WM in Leogang ohne Zuschauer

    09.09.2020Nur noch ein Monat bis zur UCI Mountainbike-WM in Leogang. Nun ist fix, dass Fans im Corona-Jahr die 13 WM-Rennen nur im TV und Livestream verfolgen können. Zuschauer sind nicht ...

  • MTB-WM Leogang 2020: Tag 1
    WM Leogang Tag 1: Staffel und E-MTB-Rennen

    07.10.2020Heute startet die UCI Mountainbike-Weltmeisterschaft 2020 in Leogang mit dem Staffelrennen. Am Nachmittag werden dann die Regenbogen-Trikots im E-Mountainbiken vergeben.

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: U23 Damen
    Französin Lecomte mit Start-Ziel-Sieg zu U23-Gold

    10.10.2020Elite-Worldcup-Siegerin Loana Lecomte fährt beim WM-Rennen in Leogang ungefährdet zum U23-Titel. Hauptkonkurrentin Laura Stigger fehlte, Bronze geht an Cross-Spezialistin Ceylin ...

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 1: Rennbericht
    Frankreich holt Staffel-Gold – Pidcock den E-MTB-Titel

    08.10.2020Bei matschigen Bedingungen holte die französische Staffel WM-Gold vor Italien und der Schweiz. Bei den E-MTB-Rennen holt Specialized mit Pidcock und Andreassen Gold und Bronze, ...

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 3: Rennbericht
    Pidcock holt U23-Titel – Höll mit Quali-Bestzeit

    09.10.2020Neben der Qualifikation im Downhill stand auch das Cross-Country-Rennen der U23-Herren auf dem Programm. Überflieger Tom Pidcock fuhr in einer eigenen Liga zu Gold, David List als ...

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: XC Damen
    Ferrand-Prevot holt dritten WM-Titel

    10.10.2020Pauline Ferrand-Prevot schlägt erneut zu. Die Französin holt ihren dritten WM-Titel im Cross Country. Dahinter entscheidet Lechner (ITA) den Sprint gegen McConnell (AUS) für sich ...

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: XC Herren
    3. Gold für Frankreich: Sarrou neuer XC-Weltmeister

    10.10.2020Der 27-jährige Jordan Sarrou setzt die französische Siegesserie bei der MTB-WM in Leogang fort. Silber geht an Kletter-Ass Mathias Flückiger (SUI), Bronze an Sarrous Teamkollege ...

  • DH WM Leogang 2020: Damen
    Königin des Schlamms: Schweizerin Balanche – Richter 6.

    11.10.2020Bei verrückten Bedingungen mit Schnee und Matsch holt die Schweizerin Camille Balanche überraschend den WM-Titel im Downhill. Raphaela Richter und Nina Hoffmann landen auf Platz ...

  • DH WM Leogang 2020 Herren
    Reece Wilson neuer DH-Weltmeister – Fischi auf Rang 9

    11.10.2020Großes Favoritensterben bei der Downhill-WM in Leogang. Bei extremen Bedingungen holt der 24-jährige Brite Reece Wilson Gold, David Trummer für Österreich Silber. Stark: Fischbach ...

  • Invalid date

  • WM-Special SalzburgerLand - Bergbahnen
    Bahn frei für Biker

    29.07.2020Ganz entspannt mit der Bergbahn nach oben gondeln und dann auf fetten Trails ins Tal kurven. So bleibst Du den ganzen Tag im Flow. Die Bergbahnen im SalzburgerLand heben den ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Trails
    Bike-Zeit: Trails & More

    29.07.2020Die Mountainbike-WM ist die perfekte Gelegenheit, die faszinierende Welt der Trails im SalzburgerLand zu erkunden. Runterschalten, Bergluft atmen und großartige Bike-Abenteuer ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Saalfelden Leogang
    Biker Hot-Spot Saalfelden Leogang

    29.07.2020Seit zehn Jahren trifft sich das Who‘s who der Downhill-Szene in Leogang. Egal, ob Weltmeisterschaften, Worldcup oder „Just for Fun“ – die Region zählt zu den Top-Spots für Biker ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Hotels
    Ein Stück Heimat

    29.07.2020Eigene Bikeguides, perfekter Service, regionale Spezialitäten und eine tolle Lage nahe den WM-Strecken. Die Bike-Hotels in Saalfelden Leogang sind wirklich weltmeisterlich.

  • WM-Special SalzburgerLand - E-Bike & Genuss
    Entspannt auf Tour

    29.07.2020Ganz locker die Berge und die Natur genießen – genau das macht das EMTB so erfolgreich. Das SalzburgerLand zählt längst zu den führenden E-Bike-Regionen. Genuss-Touren stehen hier ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Biken mit der Familie
    From Zero to Hero: mehr Bike-Spaß dank Profi-Unterricht

    29.07.2020Um Spaß auf dem Bike zu haben, muss man kein Weltmeister sein. Trails jeden Levels und erfahrene Instruktoren helfen Groß und Klein, ihre Fahrtechnik in Saalfelden Leogang zu ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Mehrtages-Touren
    Intensive Etappenfahrten

    29.07.2020Ganz tief eintauchen in die Natur, wie ein Bike-Nomade über alle Berge – auf Mehrtages-Touren erlebst Du, was den wahren Bike-Spirit ausmacht. Drei Routen, die jeder mal gemacht ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Favoriten-Talk
    Interview Vali Höll: Höllisch schnell aufs Podium?

    29.07.2020Die 18-jährige Vali Höll geht in Leogang mit klarem Heimvorteil an den Start. Die Lokalmatadorin vom Spielberghaus hoch über dem Nachbarort Saalbach will den Konkurrentinnen ...

  • WM-Special SalzburgerLand
    Lust auf Vollgas

    29.07.2020Die besten Trails, Partys und Touren rund um die Downhill-Weltmeisterschaft in Saalfelden Leogang. In diesem Online-Special findet ihr neben Infos zur WM weitere Tipps im ...

  • WM-Special SalzburgerLand - Programm
    Volles Programm bei der Bike-Weltmeisterschaft

    29.07.2020Die Vierfach-WM sorgt für absolute Hochspannung auf allen Strecken. Wir haben das Programm für euch zusammengefasst.

  • WM-Special SalzburgerLand - Historie
    WM-Tradition

    29.07.2020Die Mountainbike-WM in Saalfelden Leogang ist bereits die fünfte Radsport-Weltmeisterschaft innerhalb von 18 Jahren im SalzburgerLand. Die Begeisterung für große Bike-Events kennt ...

Themen: Cross CountryJuniorenRennberichtSaalfelden LeogangUCI Mountainbike WMWeltmeisterschaften


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Rio 2016: Rennbericht Damen
    Rissveds holt Gold – Grobert wird Zwölfte

    20.08.2016Die U23-Weltmeisterin Jenny Rissveds (SWE) holt sich in Rio 2016 die Goldmedaille. Silber geht an die Polin Maja Wloszczowska vor Catherine Pendrel (CAN). Helen Grobert wird ...

  • iXS Rookies Championships Serfaus-Fiss-Ladis 2017
    Nachwuchs-WM: Die neuen Weltmeister von morgen

    10.08.2017Starker Regen am Tag der inoffiziellen Nachwuchs-WM machte die Strecke in Serfaus-Fiss-Ladis zu einem Spießrutenlauf. Die jungen Talente behielten aber die Nerven und gaben ...

  • UCI MTB Worldcup 2020 Nove Mesto #1: Rennbericht
    XC-Worldcup: Junge Fahrer holen Elite-Siege

    02.10.2020Mit Loana Lecomte (FRA) und dem Dänen Simon Andreassen feiern gleich zwei ehemalige U23-Fahrer in Nove Mesto ihre ersten Worldcup-Siege. Bei den Herren fährt Max Brandl auf Rang ...

  • Worldcup-Finale Méribel: Cross Country und Downhill

    26.08.2014Schurter holt sich den Sieg in Méribel, Fumic gelingt ein starker Dritter Platz. Absalon und Neff werden Gesamtsieger, Sam Hill und Rachel Atherton gewinnen im Downhill.

  • Stöckli Pro Team 2016
    Ralph Näf wird Stöckli-Teammanager

    12.11.2015Ralph Näf kann es nicht lassen. Wenige Wochen dem Ende seiner Profi-Karriere tritt der Schweizer einen neuen Job an. Er wird zukünftig das Worldcup-Team von Stöckli managen.

  • Deutsche MTB-Meisterschaft Cross Country 2020
    Deutsche Meister verteidigen Titel in Obergessertshausen

    26.10.2020Bei der spektakulären Schlammschlacht der Cross-Country-DM in Obergessertshausen verteidigen Elisabeth Brandau und Maximilian Brandl ihre Titel.

  • CC-Blog 2017 #10 Markus Schulte-Lünzum
    Frische hat gefehlt

    04.07.2017Eigentlich wollte der Deutsche Meister Markus Schulte-Lünzum in Andorra an sein Top-Ergebnis von Albstadt anknüpfen. Doch die dünne Luft machte ihm einen Strich durch die Rechnung.

  • MTB Weltmeisterschaft 2016 Nove Mesto: Sprint
    Gold für Federspiel - Gegenheimer verteidigt Silber

    29.06.2016Für die Deutschen startet die WM in Nove Mesto mit gemischten Gefühlen: Simon Gegenheimer holt im Sprint Silber, doch Nadine Rieder, Heiko Hog und David Horvath scheiden im ...

  • Mountainbike und Trials EM 2013 in Bern

    21.06.2013Vom 20. bis 23. Juni werden in Bern die Mountainbike und Trials Europameisterschaften 2013 ausgefochten. Höhepunkt sind die Cross-Country-Entscheidungen am Sonntag. Wer nicht vor ...