• Der Atlantik war auch am ersten Tag schon eine willkommene Abkühlung für das Buff Pro Team.
  • Ortiz Barranco Antonio genießt es, sich von den Wellen umspülen zu lassen.
  • So kennen wir Brasilien: Paradiesischer Strand vor paradiesischer Kulisse.
  • Roel Paulissen und Tiago Ferreira waren auch am Start. Sie wurden am Ende Dritte.
  • Pau Zamora Perez ruht sich aus.
  • Die Kulisse kann über die Plackerei nicht immer hinwegtäuschen.
  • Das brasilianische Militär zeigte Präsenz. Aus Sicherheitsgründen?
  • Nicht immer blieben alle auf dem Bike.
  • Meistens zeigte sich das Wetter von seiner guten Seite. Mit Schwüle ist im tropischen Klima einfach immer zu rechnen.
  • Ein Streckenposten der etwas anderen Art.
  • Nicht alle konnten die Etappen in einem Rutsch beenden.
  • Finishen ist für viele das erste und einzige Ziel.
  • Die Sonne geht malerisch über dem Zeltlager auf.
  • Ohne Treibstoff in der Flasche geht hier gar nichts.
  • Olympiasieger Bart Brentjens gab sich die Ehre (hinten).
  • Der "Brasil Ride" ist kein Cape Epic. Aber nah dran.
  • Zur Abkühlung kurz mal in den Fluss springen.
  • Antonio Ortiz hat die Pfützen und Furten einigermaßen überstanden.
  • Wenn das Bike zu Moses wird.
  • Nicht alle Anstiege waren fahrbar. Dann lieber absteigen und schieben, als auf Teufel komm raus fahren.
  • Pau Zamora Perez an einem der letzten Anstiege.