Elisabeth Brandau vorneweg, dahinter Antonia Daubermann. Sie wurde später noch von Hanna Klein (ganz hinten) überholt.

zum Artikel