Nach 2014 nun auch Weltmeister 2015: der Däne Simon Andreassen.

zum Artikel