...doch irgendwann war Ramona Forchini alleine vorneweg. Die Schweizerin holte überraschend den U23-WM-Titel.

zum Artikel