Bei ihrer 21. Weltmeisterschaft fährt Sabine Spitz auf den achten Platz.

zum Artikel