Neues Festival: vom Tegernsee an den Achensee Neues Festival: vom Tegernsee an den Achensee Neues Festival: vom Tegernsee an den Achensee

Mountainbike-Festival Achensee 2017

Neues Festival: vom Tegernsee an den Achensee

  • Tobias Brehler
 • Publiziert vor 4 Jahren

Ende Mai 2017 geht's am Achensee rund: Bei dem neuen MTB-Festival kann man die neuesten Bikes und Produkte testen und bei diversen Rennen starten – vom Laufradrennen bis zum Marathon.

Das MTB-Festival am 27. und 28. Mai 2017 findet zum ersten Mal am Achensee statt. Dafür wird es das bekannte MTB-Festival samt Marathon am Tegernsee nicht mehr geben. Veranstalter flowmotion setzt der neuen Location am Achensee auf einen Austragungsort, der mit 250 Kilometern abwechslungsreichen Mountainbike-Strecken und erstklassiger Landschaft seit Jahren viele Biker anlockt. Ausdauerathleten und Rennfahrer dürfen sich freuen: Beim MTB Festival Achensee rund um Tirols größten See stehen viele verschiedene Formate zur Wahl.


Marathon-Biker können am Sonntag auf einer der vier Strecken mit Distanzen zwischen 30 und 85 Kilometern mit 690 bis 2650 Höhenmeter um den Sieg kämpfen. Streckenchef Stefan Niedermaier freut sich auf die neuen Wettkampf-Strecken und verspricht Hobbyfahrern und Profis „ein abwechslungsreiches, den Rennformaten angepasstes und langfristig gültiges Streckennetz, das während der gesamten Bike-Saison ohne Einschränkung befahren werden kann.“ Zudem sind beim MTB Festival am Achensee alle vier Marathon-Strecken auch für E-Mountainbiker freigegeben, die eigenen E-MTB-Wertungen gemessen werden. Der Marathon ist Teil der Ritchey Mountainbike Challenge.

Das bekannte MTB-Festival am Tegernsee wird es 2017 nicht mehr geben. Die Veranstalter sind an den Achensee umgezogen.

Am Samstag messen die Bergsprinter ihre Kräfte: Auf einer Strecke von 4,8 Kilometern gilt es 480 Höhenmeter zu überwinden. Gestartet wird in 30-Sekunden-Abständen. Erfreulich: Die geringen Startgebühren. Auch hier darf man mit Motor starten – gewertet wird selbstverständlich in verschiedenen Klassen.

Außerdem wird am Samstagnachmittag die Bergziege vom Achensee gekrönt. Beim Uphill-Contest muss ein technischer Anstieg mit bis zu 25 Prozent Steigung ohne Fußabsetzen überwunden werden. Wer die 70 Meter fehlerfrei am schnellsten meistert, gewinnt. Auch hier gibt's eine E-MTB-Klasse.

Damit sich der Nachwuchs nicht langweilt, kommt es am Samstag zum großen Showdown beim Laufradrennen in den Klassen U4 und U5. Alle älteren Racer (bis 15 Jahre) können beim Kids-Cup starten, der ebenfalls am Samstag stattfindet. Auf einem 1,3 Kilometer langen Rundkurs ist neben Schnelligkeit auch Geschicklichkeit gefragt. Je nach Klasse müssen bis zu drei Runden absolviert werden.

Sportler und Besucher können sich auf dem Expo-Gelände am Start-/ Zielgelände in Achenkirch bei zahlreichen Ausstellern, Partnern und Sponsoren über Bike-Produkte informieren und die neuesten Mountainbikes und E-MTBs testen. Florian Hornsteiner, Geschäftsführer vom Veranstalter flowmotion: „Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit der Region Achensee. Wir können unseren Teilnehmern nun wieder attraktive Strecken bieten, die ganzjährig und langfristig für Mountainbiker und unseren MTB-Marathon zur Verfügung stehen werden. Zudem ist die Region Achensee über den Achenpass von München aus in unter einer Stunde erreichbar.“

Wer keine Rennen fahren will, kann neues Material testen und die Landschaft genießen.

Themen: AchenseeFestivalMarathonÖsterreichTestival


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • MTB-Touren am Achensee
    Österreich: MTB-Revierguide Achensee

    14.01.2011

  • Interview Bulls-Teammanager Friedemann Schmude
    Nachwuchssorgen im MTB-Marathonsport

    16.08.2016

  • Obst bei MTB-Marathons sinnvoll?
    Obst bei MTB-Rennen – besser als Energy-Gels?

    25.10.2016

  • Video: BIKE Festival Garda Trentino 1994
    1. BIKE Festival am Gardasee [Video]

    26.10.2016

  • 4 Islands MTB Stage Race 2017
    Insel-Hopping mit Laktatdusche

    14.11.2016

  • Keine Specialized-SRAM Enduro Series 2017
    Ist der Enduro-Trend vorbei?

    15.12.2016

  • Salzkammergut Trophy 2017: Anmeldung
    Anmelde-Start für die Trophy 2017

    19.12.2016

  • Alpentour Trophy 2017: Blog von Nadine Rieder
    Mitgefahren: Alpentour Trophy Schladming

    18.06.2017

  • Worldcup Albstadt aktuell: Kurz-Marathon und Junioren-Serie

    01.06.2014

  • Marathon-Fullys

    27.07.2007

  • Trenga De TW 1.6

    10.05.2008

  • Das neue Canyon Topeak Factory Racing Team
    Werks-Support für Lakata und Co.

    12.02.2018

  • Canyon Nerve WXC 9.0

    30.06.2008

  • Nordkette Singletrail Eröffnung 2013

    08.05.2013

  • Absa Cape Epic, Stage 1: Pannen wirbeln Ergebnisse durcheinander

    25.03.2014

  • Cape Epic 2019 – Vorschau
    Cape Epic 2019: Vorschau & Live-Übertragung

    16.03.2019