Black Forest Ultra: der Marathon-Prototyp Black Forest Ultra: der Marathon-Prototyp Black Forest Ultra: der Marathon-Prototyp

Mitgefahren: Black Forest Ultra Bike Marathon 2017

Black Forest Ultra: der Marathon-Prototyp

  • Christoph Allwang
 • Publiziert vor 4 Jahren

Beim 19. Black Forest Ultra standen 4339 Biker am Start. Wir waren beim größten MTB-Marathon Mitteleuropas in Kirchzarten dabei, der in Sachen Organisation und Stimmung vormacht, wie es geht.

Gäbe es MTB-Marathon-Veranstalter als Lehrberuf, würden die Macher des Kirchzartener Black Forest Ultra Bike Marathons auf jeden Fall die Rolle des Lehrmeisters übernehmen. Für die traumhafte Landschaft des Hochschwarzwalds können sie nichts und auch nicht für das ideale Terrain vor der Haustüre, um einen anspruchsvollen Bike-Marathon ausrichten zu können. Wie sehr aber das 13-köpfige Team um den neuen Vorstandskoordinator Benjamin Rudiger der Black Forest Ultra Bike UG in den vergangenen 19 Jahren die Organisation perfektioniert hat, sieht man beispielsweise an so kleinen Details wie den Hinweisschildern vor den kniffeligen Uphill-Stellen, an denen die Biker nochmal daran erinnert werden, dass rechts geschoben und links geradelt wird.

Privatfoto Vorfreude auf die Schinderei: BIKE-Laborleiter Christoph Allwang im Startblock.

Sportograf Mit 3150 Höhenmetern ist die Langstrecke gespickt.

Privatfoto Angefeuert von der Familie, das lässt die schweren Beine vergessen.

Fast 5000 Teilnehmer auf fünf verschiedenen Strecken, am Vortag ein Kids Cup mit weit über 300 Nachwuchs-Bikern und trotzdem eine heimelige Atmosphäre, in der sich niemand Gedanken über Unterkunft, Parkplätze, Anfahrt zu den Startorten außerhalb Kirchzartens oder Verpflegung machen muss, sind nur ein paar der Fakten, die diese Veranstaltung von fast allen anderen abheben. Dabei ist der Hauptgrund, warum man sich auf diese Schinderei im Vorfeld so freut, noch gar nicht erwähnt: Die Stimmung, die die Schwarzwälder an der Strecke machen, kennt man sonst nur von Worldcups oder großen Straßenrennen. Wer einmal die „Alp de Fidlebrugg“ in Aftersteg bezwungen hat, zehrt von der Partystimmung an der Strecke den Rest der Saison. Der Einsatz von 1650 (!) ehrenamtlichen Helfern, die mit Leib und Seele dabei sind, ist für jeden Teilnehmer spürbar. So ist es verständlich, dass sich auch die Crème de la Crème der Profis dieses Event nicht entgehen lässt. Von Karl Platt über Jochen Käß, Simon Zahner und Udo Bölts war vor allem die Männerklasse der 117 Kilometer langen Langdistanz prominent besetzt.

Gerd Lück Von 4604 angemeldeten Teilnehmern starteten 4339 Fahrer aus 17 Ländern.

Jochen Käß (Centurion Vaude) gewann dann auch hauchdünn vor Sascha Weber (Craft Rocky Mountain). Bei den Damen setzte sich zum dritten Mal in Folge Silke Ulrich aus Ottobrunn vom Herzlichst Zypern Team durch. Und allen Ausrichtern ähnlicher Event sei empfohlen, einmal in der Kirchzartener Meisterschule zu starten, da werden selbst Lehrstunden zum Genuss.

Themen: Black ForestMarathonMitgefahrenSchwarzwald


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Der Marathon-Ernährungsplan zum Download

    07.04.2006Passend zum Artikel über die Wettkampfernährung durch Riegel, Gels und Getränkepulver aus BIKE 5/06 haben wir hier die ausführlichen Ernährungspläne zusammengestellt vom Institut ...

  • Ritchey MTB Challenge 2017
    Für Marathon-Fans: Ritchey MTB Challenge

    22.03.2017Saisonauftakt mit Paukenschlag. Die Ritchey MTB Challenge wird mit gleich zwei Rennen am 22. und 23. April in München und Kempten eröffnet. Die volle Dosis Laktat und ...

  • Test 2017: Scott Spark RC 900 SL
    Marathon-Fully: Scott Spark RC 900 SL

    13.04.2017Bei der Vorstellung des neuen Sparks feierten die Schweizer das Rahmenrekordgewicht von 1779 Gramm. Das Testbike wog jedoch 1970 Gramm.

  • Rad am Ring 2017: 24-h-Rennen und neuer Marathon
    Rad am Ring mit neuem MTB-Marathon

    09.05.2017Das 24-h-Rennen im Schatten der Nürburg hat Kultstatus. Dieses Jahr gibt es außerdem erstmals einen Mountainbike-Marathon mit 25, 50 oder 75 Kilometern. Die Anmeldung läuft noch ...

  • Fahrbericht: VPace Ctrail Plus-Hardtail
    Marathon mit Pummel-Reifen – ein Selbstversuch

    08.05.2017Ein Trail-Hardtail für maximalen Fahrspaß, das auch im Marathon eine gute Figur abgibt? Mit dem VPace Ctrail haben wir auf der Ronda Piccola am Gardasee ausprobiert, ob dieses ...

  • Marathon beim MTB Festival Achensee
    Mitgefahren: MTB Festival Achensee

    30.05.2017Das MTB Festival am Achensee feierte am vergangenen Wochenende seine Premiere. Wir sind die 77 Kilometer lange Marathon-Strecke mitgefahren, die zur Ritchey MTB Challenge zählt.

  • BMC Agonist: Fahrbericht vom neuen Marathon-Fully
    Agonist: Das neue Marathon-Bike von BMC

    14.06.2017Das neue BMC Agonist richtet sich mit 110 Millimetern Federweg und 29er-Pneus an die Marathon-Gemeinde. Der Carbon-Rahmen wurde komplett neu entwickelt und läuft neben dem ...

  • Video-Porträt Alban Lakata
    Alban Lakata – der Marathon-Mann

    21.06.2017Eine Woche vor der Marathon-WM 2017 in Singen rechnet sich Alban Lakata berechtigte Chancen auf eine Medaille aus. Das Video zeigt, wie Lakata in seiner Osttiroler Heimat lebt und ...

  • Marathon-WM 2017 Singen: Rennbericht
    Lakata & Langvad Marathon-Weltmeister 2017

    26.06.2017Alban Lakata hat sich das schönste Geburtstagsgeschenk selbst gemacht: Der Österreicher holte in Singen seinen dritten WM-Titel. Bei den Damen schlug Annika Langvad Sabine Spitz ...

  • Canyon Grand Canyon 6.0

    28.03.2008FAZIT: Rundum gelungenes Bike für sportlich ambitionierte und Touren-Fahrer.

  • Steppenwolf Timber Pro

    31.03.2009Mehr fahrtechnikorientiertes Bike als leichtfüßiger Racer. Die Gabel könnte besser funktionieren.

  • Cape Epic 2021: Rennbericht Etappe 1
    Doppelsieg für Bulls – Frei/Stigger bauen Führung aus

    18.10.2021Die erste, lange Etappe des Cape Epic 2021 dominiert Team Bulls mit Huber/Schneller und Stiebjahn/Frey. Bei den Damen baut das Specialized-Duo Frei/Stigger seine Führung aus.

  • Cape Epic 2013, Stage 1: Auftakt der Hitze- und Sandschlacht in Südafrika

    18.03.2013Die Jubiläums-Ausgabe setzt noch einen drauf: Endlose 706 Kilometer und beängstigende 16950 Höhenmeter warten auf die Teilnehmer des 10. Absa Cape Epic. Nach der ersten Etappe ...

  • Schweizer Marathon Klassiker gestrichen

    13.11.2012Die iXS Swiss Bike Classic Marathon Rennserie verliert für die Saison 2013 zwei Veranstaltungen. Mit dem Swiss Bike Masters endet die 19-jährige Ära des ältesten ...

  • World Games of Mountainbiking 2018
    Auf nach Saalbach zur "Hobby-WM"

    12.06.2018Die "Mountainbike-Weltmeisterschaft der Amateure" hat eine echte Erfolgsgeschichte geschrieben – seit nunmehr 20 Jahren. Das muss gefeiert werden! Wir zeigen, was Sie in Saalbach ...

  • Anzeige - HERO Südtirol Dolomites
    HERO Südtirol Dolomites: Der härteste Marathon der Welt

    15.10.2019Der härteste Mountainbike-Marathon der Welt, konzipiert für die spektakuläre Gebirgslandschaft der Dolomiten in den italienischen Alpen, einem UNESCO-Welterbe: Das ist der HERO ...

  • BIKE Junior Team in Heubach & in Riva
    Siege in Riva – Podestplatz in Heubach

    02.05.2017Die eine Hälfte des BIKE Junior Teams powered by Bulls stellte sich beim MTB Bundesliga-Auftakt in Heubach der Konkurrenz, die andere fuhr in Riva beim BIKE Festival Siege ein.

  • Tomac Carbide XC

    20.08.2009Seriöses Marathon-Fully mit schön verarbeitetem Carbon-Rahmen. Ein Bike, das auch im Trail-Einsatz sehr viel Fahrspaß vermittelt.