Marcus Klausmann berichtet aus Fort William Marcus Klausmann berichtet aus Fort William Marcus Klausmann berichtet aus Fort William

Marcus Klausmann berichtet aus Fort William

  • Matthias Dreuw
 • Publiziert vor 12 Jahren

Marcus Klausmann erreicht guten 40. Platz bei World Cup in Fort Williams. Wir haben die Bilderserie!


Marcus Klausmann:


Am vergangenen Wochenende nahm ich  am Downhill World Cup Rennen in Fort Williams teil. Nach einem Fahrfehler qualifizierte ich mich am Samstag nur auf Platz 56.

Am Sonntagmorgen trainierte ich besonders die Stelle, an welcher der Fahrfehler passierte. Motiviert und mit Selbstvertrauen aus dem guten Training startete ich am Nachmittag meinen Rennlauf. Ich war schnell unterwegs, konnte jedoch nicht optimal die Geschwindigkeit aus den Kurven mitnehmen. Ich  erreichte so einen enttäuschenden 40. Platz.

Ich flog am Sonntag zurück nach Deutschland, um mich optimal für die anstehende Europameisterschaft am kommenden Wochenende in Slowenien vorzubereiten. Als Fazit des World Cup Rennens wird die Kurventechnik Schwerpunkt meines Trainings sein.

Ich bin sehr zuversichtlich und werde mit gutem Selbstvertrauen aus dem World Cup Rennen bei der Europameisterschaft antreten.

Bis dann, Euer Marcus

Marcus Klausmann Fort William

10 Bilder

Themen: fort williamMarcus KlausmannRace-Blog


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Enduro-Rennen Treuchtlingen 2017
    Enduro-Boom ungebremst, auch ohne Rennserie

    23.10.2017Obwohl der Veranstalter Racement für 2017 keine deutsche Enduro-Rennserie mehr ausgerichtet hat, ist das Interesse an guten Rennen ungebremst. Das Enduro-Rennen in Treuchtlingen ...

  • SS Enduro Series Willingen: Ludwigs Diaries #5

    16.06.2014Ein Sturz im Prolog kostet Cube-Action-Team-Pilot Ludwig Döhl alle Siegchancen. Warum er trotzdem nicht aufgegeben hat, lesen Sie in seinem Blog.

  • Robert-Mennen-Blog: BIKE Transalp 2015 – Finale
    Aus und vorbei! Mennen beendet BIKE Transalp vorzeitig

    27.07.2015Robert Mennen hatte sich für die Craft BIKE Transalp viel vorgenommen. Dann fand er sich plötzlich in der Rolle des Betreuers am Streckenrand wieder. Manchmal kommt eben alles ...

  • Downhill Worldcup 2017 #2: Fort William
    29 Zoll ist Trumpf

    05.06.2017Während Rachel Atherton verletzt aussetzen muss, machen die anderen Damen das Rennen unter sich aus. Bei den Herren gewinnt der größte Downhill-Racer aller Zeiten. Schon zum 20. ...

  • Robert-Mennen-Blog: Roc d'Azur & Rücktritt
    Robert Mennen hängt Profi-Karriere an den Nagel

    19.10.2015Robert Mennen hängt seine Profi-Laufbahn an den Nagel und widmet sich dem Einstieg ins Berufsleben. So wurde das Roc d'Azur in Südfrankreich zum Abschiedsrennen für den ...

  • Profi-Revier Marcus Klausmann: Schwarzwald
    Hometrails Marcus Klausmann: Freiburg & Schwarzwald

    29.03.2016Marcus Klausmann ist Deutschlands erfolgreichster Downhill-Profi. Keiner hat mehr Trophäen im Abfahrtssport gesammelt als er. Jetzt hat er seinen Job an den Nagel gehängt – ...

  • BIKE Race-Offensive: Fumics Cross-Country-Tagebuch #5

    19.09.2014Bei den Weltmeisterschaften verpasste Manuel Fumic das Podium nur knapp – unnötigerweise, wie er in seinem neusten BIKE-Blogbeitrag schreibt.

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #9: European Enduro Series
    EES 2015 #3 Reschenpass: Das fast perfekte Endurorennen

    31.07.2015Ist die Strecke am Reschenpass die perfekte Endurorennstage? Vier Lifte tragen die Fahrer nach oben, die Stages sind abwechslungsreich und lang. Ludwig Döhl hatte trotzdem mit ...

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #12: SSES-Finale
    Specialized Sram Enduro Series #6: Leogang und Saalbach

    22.09.2015Während die ersten Lebkuchen im Supermarkt den nahenden Winter ankündigen, kürte die Enduro-Szene in Leogang den SSES-Sieger 2015. Für Döhl kamen dabei jedoch zu viele ...