Marcus Klausmann berichtet aus Fort William Marcus Klausmann berichtet aus Fort William Marcus Klausmann berichtet aus Fort William

Marcus Klausmann berichtet aus Fort William

  • Matthias Dreuw
 • Publiziert vor 12 Jahren

Marcus Klausmann erreicht guten 40. Platz bei World Cup in Fort Williams. Wir haben die Bilderserie!


Marcus Klausmann:


Am vergangenen Wochenende nahm ich  am Downhill World Cup Rennen in Fort Williams teil. Nach einem Fahrfehler qualifizierte ich mich am Samstag nur auf Platz 56.

Am Sonntagmorgen trainierte ich besonders die Stelle, an welcher der Fahrfehler passierte. Motiviert und mit Selbstvertrauen aus dem guten Training startete ich am Nachmittag meinen Rennlauf. Ich war schnell unterwegs, konnte jedoch nicht optimal die Geschwindigkeit aus den Kurven mitnehmen. Ich  erreichte so einen enttäuschenden 40. Platz.

Ich flog am Sonntag zurück nach Deutschland, um mich optimal für die anstehende Europameisterschaft am kommenden Wochenende in Slowenien vorzubereiten. Als Fazit des World Cup Rennens wird die Kurventechnik Schwerpunkt meines Trainings sein.

Ich bin sehr zuversichtlich und werde mit gutem Selbstvertrauen aus dem World Cup Rennen bei der Europameisterschaft antreten.

Bis dann, Euer Marcus

Marcus Klausmann Fort William

10 Bilder

Themen: fort williamMarcus KlausmannRace-Blog


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Specialized-Sram Enduro Series 2014: Ludwigs Diaries #1

    30.04.2014Ludwig Döhl, Zweiter beim Auftakt in Terlago, erklärt, warum die Reifenwahl manchmal zweitrangig ist und was Enduro mit Fußball gemeinsam hat.

  • CC-Blog 2017 #12 Markus Schulte-Lünzum
    Solides Worldcup-Resultat in Mt.-Sainte-Anne

    08.08.2017Nach dem vierten Platz bei der DM ging es für Makus Schulte-Lünzum zum Übersee-Worldcup nach Kanada. Nach einem guten Start hatte der Focus-Pilot zu kämpfen. Hier sein Blog.

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #10: SSES
    Racediaries Schöneck: Vertrautes Neuland

    12.08.2015Selbst im Rennzirkus kann sich manchmal Routine einschleichen. Für Blogger Ludwig Döhl hörte die aber spätestens auf, als er den Track in Schöneck unter die Stollen nahm. Warum ...

  • European Enduro Series Kronplatz: Ludwigs Diaries #8

    30.07.2014Stürze, Fahrfehler und Pannen kosteten Ludwig Döhl vom Cube-Action-Team bisher Top-Ergebnisse. Doch bei der European Enduro Series am Kronplatz hat Döhl in die Erfolgsspur ...

  • Robert Mennens Blog: Cape Epic 2015 #2
    Mennens Cape Epic Blog: Prolog und Etappe 1

    17.03.2015Titelverteidiger Robert Mennen vom Topeak Ergon-Team war guter Dinge, als er mit Team-Partner Jeremiah Bishop auf die erste Etappe ging. Doch es kann auch zu viel Teamgeist geben.

  • Roll & Rock Enduro in Schöneck: Ludwigs Diaries #9

    19.08.2014Enduro-Racer Ludwig Döhl hat das Siegen nicht verlernt – auch oder gerade wenn er ohne Streckentraining auf Sicht fahren muss wie beim Roll & Rock-Rennen in Schöneck.

  • Robert Mennens Blog von der Marathon-DM 2014
    Mennens Marathon-Blog #6: DM in Sankt Ingbert

    10.09.2014Ein Jahr ist es her, dass ich in Münsingen beider Deutschen Meisterschaft im Marathon das Meister-Trikot holte. Wie schnell so ein Jahr vergeht! Grund genug, das Trikot ein ...

  • European Enduro Series 2014: Ludwigs Diaries #12

    30.09.2014Das Finale der European Enduro Series im Altmühltal war für Cube-Action-Team-Pilot Ludwig Döhl fast ein Heimspiel. Lest in seinem Blog, wie die Briten patzten und ...

  • Enduro-Blog 2015 von Ludwig Döhl #01
    Neue Runde: Ludwigs Race Diaries – Off-Season is over!

    22.04.2015Mountainbiker, insbesondere Enduro-Fahrer, verbringen den Winter am liebsten auf der Couch und schauen dem Winterspeck beim Wachsen zu? Cube-Profi Ludwig Döhl klärt auf – in ...