Marcus Klausmann berichtet aus Fort William Marcus Klausmann berichtet aus Fort William Marcus Klausmann berichtet aus Fort William

Marcus Klausmann berichtet aus Fort William

  • Matthias Dreuw
 • Publiziert vor 13 Jahren

Marcus Klausmann erreicht guten 40. Platz bei World Cup in Fort Williams. Wir haben die Bilderserie!


Marcus Klausmann:


Am vergangenen Wochenende nahm ich  am Downhill World Cup Rennen in Fort Williams teil. Nach einem Fahrfehler qualifizierte ich mich am Samstag nur auf Platz 56.

Am Sonntagmorgen trainierte ich besonders die Stelle, an welcher der Fahrfehler passierte. Motiviert und mit Selbstvertrauen aus dem guten Training startete ich am Nachmittag meinen Rennlauf. Ich war schnell unterwegs, konnte jedoch nicht optimal die Geschwindigkeit aus den Kurven mitnehmen. Ich  erreichte so einen enttäuschenden 40. Platz.

Ich flog am Sonntag zurück nach Deutschland, um mich optimal für die anstehende Europameisterschaft am kommenden Wochenende in Slowenien vorzubereiten. Als Fazit des World Cup Rennens wird die Kurventechnik Schwerpunkt meines Trainings sein.

Ich bin sehr zuversichtlich und werde mit gutem Selbstvertrauen aus dem World Cup Rennen bei der Europameisterschaft antreten.

Bis dann, Euer Marcus

Marcus Klausmann Fort William

10 Bilder

Themen: fort williamMarcus KlausmannRace-Blog


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Marcus Klausmann beendet Rennkarriere
    Am Ende ein neuer Anfang

    02.11.2016Er war der Vorzeige-Downhiller Deutschlands: 15 deutsche Meistertitel, ein Worldcup-Sieg, ein Vize-Weltmeistertitel. Nun muss Marcus Klausmann seine Profikarriere an den Nagel ...

  • CC-Blog 2017 #11 Markus Schulte-Lünzum
    Der Plan war klar: Körner für das Rennen sparen

    12.07.2017Für Focus-Fahrer Markus Schulte-Lünzum ging es eine Woche nach dem dritten Weltcup in Andorra am vergangenen Sonntag bereits mit dem vierten Lauf in der Schweizer Lenzerheide ...

  • Olympia-Tagebuch: Max Brandl in Tokio
    Tokio 2020: Zwischen Abgeschiedenheit und Enge

    24.07.2021Max Brandl ist Deutschlands Hoffnung für das olympische Mountainbike-Rennen. Mit Tagebucheinträgen gibt er uns einen Einblick hinter die Kulissen seiner ersten Spiele.

  • BIKE Race-Offensive: Manuel Fumics CC-Tagebuch #3

    19.08.2014Die beiden Übersee-Worldcups sind gelaufen, Manuel Fumic wurde in Kanada Elfter und in den USA Sechster, die Formkurve zeigt wieder nach oben. Hier erzählt Fumic, wie die Saison ...

  • Enduro-Blog 2015 von Raphaela Richter #03
    SSES 2015 #2: Mit angerissenen Außenbändern auf Platz 3

    08.05.2015Bei der Specialized SRAM Enduro Series in Riva legte Raphaela Richter drei Bestzeiten hin. Erst zwei Stürze auf der letzten Stage und angerissene Außenbänder stoppten die ...

  • European Enduro Series Flims: Ludwigs Diaries #7

    07.07.2014Cube-Action-Team-Pilot Ludwig Döhl hadert mit seinen letzten Einsätzen. Ob der Knoten bei der European Enduro Series in Flims geplatzt ist, lesen Sie in seinem Blog.

  • Downhill Worldcup 2017 #2 Fort William: Vorschau
    Danny Hart oder Greg Minnaar?

    02.06.2017Mit dem Downhill-Worldcup in Fort William steht ein echter Klassiker an. Viele Männer sind auf 29 Zoll unterwegs, Gwin und Brosnan halten dagegen. Bei den Damen ist Rachel ...

  • Worldcup #4 - Albstadt: Fumics Cross-Country-Tagebuch

    02.06.2014Manuel Fumic, Vizeweltmeister und Deutschlands schnellster CC-Racer, gibt Einblicke, wie es ihm beim Heim-Worldcup in Albstadt ergangen ist.

  • BIKE Race-Offensive: Fumics Cross-Country-Tagebuch #5

    19.09.2014Bei den Weltmeisterschaften verpasste Manuel Fumic das Podium nur knapp – unnötigerweise, wie er in seinem neusten BIKE-Blogbeitrag schreibt.