Die Serie war auch international anerkannt. Starter wie Jerome Clementz, René Wildhaber oder Michal Prokop (Bild) pushten auch das Level der nationalen Fahrer. Die Enduro One-Serie konnte bislang keinen dieser Profis an den Start locken.

zum Artikel