Johannes Fischbach: Abschied von Ghost Johannes Fischbach: Abschied von Ghost Johannes Fischbach: Abschied von Ghost

Johannes Fischbach gewinnt Gesamtwertung im iXS Downhill Cup

Johannes Fischbach: Abschied von Ghost

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 6 Jahren

Deutschlands schnellster Downhiller Johannes Fischbach fährt mit einem zweiten Platz in Leogang den Gesamtsieg im iXS Downhill Cup ein. Im nächsten Jahr wird „Fischi“ nicht mehr für Ghost fahren.

Johannes Fischbach hat mit einem cleveren, sauberen Lauf in Leogang den Gesamtsieg beim iXS Downhill Cup geholt. Der Deutsche Meister konnte bereits in der Quali mit Rang zwei überzeugen und fuhr auch im Finale mit perfekter Linienwahl und guter Strategie auf den zweiten Rang. Mit diesem Ergebnis beim Finale in Leogang, konnte der „Fischi“, der für das österreichische Ghost RRP-Team fährt, auch die Gesamtwertung für sich entscheiden.

Ghost Johannes Fischbach hat mit konstanten Leistungen die Gesamtwertung des iXS Downhill Cups gewonnen. Zweiter wurde Slawomir Lukasik, Dritter Jure Zabjek.

Fischbach und Ghost gehen getrennte Wege

Ghost und Fischbach waren seit dem Beginn von Fischbachs Karriere eine untrennbare Einheit. Fischbach stammt aus Pleussen, das nur wenige Kilometer vom Ghost-Firmensitz in Waldsassen entfert liegt. Als junger Fourcrosser mischte Fischi die Weltelite auf und sorgte regelmäßig für Spitzenergebnisse und Podestplätze im Worldcup. Auch als der Fourcross-Worldcup von der UCI eingestampft wurde und Fischbach ins Downhill-Lager wechselte, blieb Fischbach Ghost treu. Momentan fährt Deutschlands schnellster Downhill-Racer im Ghost RRP-Team. Weil Ghost ihn nicht rechtzeitig mit einem neuen Rahmen versorgen konnte, musste Fischbach improvisieren und fährt derzeit mit einem selbst gekauften Specialized Demo. Szene-Insidern zufolge sind die großen Versender Radon und Canyon an "Fischi" interessiert. Glaubt man anderen Stimmen, soll Canyon größere Kaliber ins Visier fassen und bereits Interesse am neuen Weltmeister Loïc Bruni gezeigt haben.

Ghost hingegen wird sich mit seinem Rennsport-Engagement auf das Cross Country-Team konzentrieren und will wahrscheinlich auch im Enduro-Bereich ein Team auf die Beine stellen.

Themen: DownhillGhostiXS DH CupJohannes FischbachLeogang


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Downhill Worldcup 2015 #3 in Leogang
    Sensationell: Gwin siegt ohne Kette

    15.06.2015An diesen Downhill-Worldcup in Leogang wird man sich lange erinnern: Nicht wegen Rachel Athertons zweitem Saisonssieg, sondern weil US-Star Aaron Gwin trotz gerissener Kette allen ...

  • Deutsche Meisterschaft Downhill 2015 in Todtnau
    Johannes Fischbach ist Deutscher DH-Meister

    29.06.2015Bei der Deutschen Meisterschaft im Downhill ging es hoch her. Platzregen brachte den Seeding Run durcheinander, nur vier Hundertstel entschieden im Rennen der Männer über den ...

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft 2015: Downhill Herren
    Loic Brunis Weltmeister-Lauf im Video

    14.09.2015Das Downhill-Finale der Herren bildete den Abschluss der Weltmeischaft in Andorra. Der 21-Jährige Loic Bruni holte sich Gold vor Greg Minnaar und Josh Bryceland. Der ...

  • Gewinnspiel: Gutschein über 500 Euro für BIKE-Abonnenten
    BIKE im Abo holen und gewinnen!

    15.09.2015Wer jetzt BIKE abonniert, wird mit etwas Glück von uns bei seinem nächsten Einkauf gesponsert. Wir verlosen drei 500-Euro-Gutscheine für den Onlineshop Ihrer Wahl.

  • 2010er Bikes (Einzeltests)

    20.12.2009Wir nehmen fünf interessante 2010er-Bikes unter die Lupe. Und wir berichten, wie sich das Cannondale Simon im Gelände bewährt

  • Vergleich: Geometrie-Konzepte von Mountainbikes
    Geometrie-Konzepte: Welche MTB-Geometrie überzeugt?

    14.09.2017Zahlen, Winkel, Werte: Wir haben drei aktuelle Trailbikes mit ausgefallenen Geometrien verglichen und getestet. Und wir erklären, was Geometriewerte über den Charakter eines ...

  • TRP Neuheit: DH-R Evo-Bremse
    Schneller bremsen mit der TRP DH-R Evo

    06.05.2020Neue Beläge, neues Mineralöl und dickere Scheiben: Mit der neuen DH-R Evo will TRP zu den stärksten Vierkolbenbremsen am Mountainbike-Markt aufschließen.

  • Ghost ERT 7500

    15.12.2005Ghosts Enduro heißt jetzt „ERT“ und ist mausgrau. Verliert der Nachfolger auch an Leistung?

  • Freerider

    12.02.2004Sie räumen auf mit alten Vorurteilen. Viel Federweg heißt nicht „Qualen bergauf“. Robust bedeutet nicht „tonnenschwer“. Freerider sind keine Freak-Bikes, sondern Spaß-Maschinen ...

  • BIKE Race Offensive: Marcus Klausmanns DH-Tagebuch #4

    01.08.2014Bei der deutschen Meisterschaft am 26. und 27. Juli 2014 in Albstadt sah sich Marcus Klausmann mit einem ungewöhnlichen Rennen konfrontiert. Hier lest ihr seinen Blog.

  • BIKE Four Peaks 2016: Special in BIKE 2/2016
    Das volle Programm der BIKE Four Peaks 2016

    21.01.2016BIKE Four Peaks 2.0: Zwei Orte, vier Etappen, entspannte Atmosphäre und Top-Trails – Das Racehighlight bietet 2016 einige Neuerungen. Noch bis zum 14.02.: Ein ...

  • BIKE Festival Willingen 2017: Impressionen Tag 3
    Tag 3 bei Deutschlands größtem BIKE Festival

    22.05.2017Endspurt. Auch am letzten Tag bot das 20. Ziener BIKE Festival in Willingen zahlreiche Rennaction – beim Enduro, auf der Downhill-Piste und bei der Junior Trophy. Hier die Bilder ...

  • DH WM Leogang 2020: Damen
    Königin des Schlamms: Schweizerin Balanche – Richter 6.

    11.10.2020Bei verrückten Bedingungen mit Schnee und Matsch holt die Schweizerin Camille Balanche überraschend den WM-Titel im Downhill. Raphaela Richter und Nina Hoffmann landen auf Platz ...