Daniel Geismayer (Mitte) bewältigte die Ronda Extrema am schnellsten. Der Österreicher distanzierte seine Kollegen klar und gewann mit einem Vorsprung von fast zwei Minuten. Alle weiteren  Infos zum Riva Marathon gibts hier.

zum Artikel