Festival Riva Gardasee 2018 Bike Tribe Magazin Kalender Festival Riva Gardasee 2018 Bike Tribe Magazin Kalender

FSA BIKE Festival Garda Trentino 2018 – Highlights

Bikes, Teile, People – Fotostrecke vom Festival in Riva

BIKE Redaktion am 02.05.2018

Mit der feierlichen Eröffnung von Uli Stanciu startete das 25. FSA BIKE Festival Garda Trentino. Hier gibt es die wichtigsten Neuheiten und stimmungsvolle Bilder vom Jubiläumsfestival am Gardasee.

BIKE Festival Riva del Garda

BIKE-Urgestein Uli Stanciu bei der Eröffnung des 25. BIKE Festivals in Riva. Sein Gedanke als er das erste Festival 1994 ausrichtete: „Ich wollte bei allem, was ich angefangen habe – sei es das BIKE Magazin, die BIKE Transalp oder eben das Festival – keine Eintagsfliege produzieren, sondern etwas Nachhaltiges.“

BIKE Festival Riva del Garda

Das schnellste Bike des ersten Downhill-Worldcups 2018: Aaron Gwins neues YT Industries Tues.

BIKE Festival Riva del Garda

Die Rohrformen werden etwas wuchtiger, aber der US-Star Aaron Gwinn bleibt den 27,5-Zoll-Laufrädern treu. Viele seiner Konkurrenten experimentieren mittlerweile auch im Downhill mit 29-Zoll-Laufrädern.

Fox DPX2

Fox verpasst seinem DPX2-Dämpfer für 2019 die Möglichkeit ein Lenker-Lockout zu montieren. Der dreistufige Plattform-Hebel am Dämpfer weicht dann einem Remote-Hebel mit lediglich zwei Stellungen: komplett offen oder komplett geschlossen. Dämpfer plus Remote kosten 769 Euro und wiegen laut Fox zirka 400 Gramm.

FSA BIKE Festival Garda 2018 Trentino Riva Gardasee

Darf noch ein wenig reifen: Dieser Downhill-Bolide am Scott Stand ist zwar schon gut über 20 Jahre alt, die 25 hat er aber noch nicht ganz voll. Dafür Sattelverstellung, Upside-Down-Gabel und Sechs-Kolben-Bremsen!

BIKE Festival Riva del Garda

Thomas Stoll präsentiert seine exlusiven Stoll-Bikes am Gardasee. Für Testfahrten stehen sowohl seine Hardtails als auch seine MTB-Fullys mit Federwegen von 100 bis 140 Millimeter zur Verfügung.

BIKE Festival Riva del Garda

Als Neuerung für 2018 gibt es leichtere Umlenkhebel für die Stoll-Fullys. Außerdem wurde die Geometrie bei den Trail-Fullys minimal verändert. 

FSA BIKE Festival Garda 2018 Trentino Riva Gardasee

Ü25 und alles Originale: BIKE-Reporter Henri Lesewitz mit 1993er-Yeti ARC und dem entsprechenden Team-Outfit!

Propain Kinder Fully Yuma

Propain macht mit seinem Yuma-Fully mit 24-Zoll-Laufrädern auch Testfahrten für die jüngsten Biker möglich. Das Bike hat 140 Millimeter Federweg, wiegt 12,3 Kilo und kostet 1799 Euro. Propain verspricht: Voll Bikepark-tauglich! 

BIKE Festival Riva del Garda

Rennrad oder Mountainbike? Das 3T Exploro FM überrascht mit 2,25 Zoll breiten und 27,5 Zoll großen Reifen und spielt somit mit den Genres. Für zirka 8000 Euro bekommt man das 8,5 Kilo schwere Mountain-Renn-Bike. 

Alutech Cheaptrick Tomac-Edition

Zum 25-jährigen Jubiläum hat sich Alutech-Boss Jürgen Schlender an John Tomac erinnert und sein Cheaptrick-Hardtail mit Tomac-typischem Cockpit aufgebaut. Auch die Speziallackierung soll eine moderne Interpretation der bunten-alten Zeit sein. Bereits die MTB-Legende fuhr Manitou-Gabeln, also musste eine solche mit passender Lackierung in das Bike. Außerdem spannend: die Sram Force 1-Schaltung und die Manitou-Variostütze. Mit der Sattelabsenkung wäre Tomac wahrscheinlich noch schneller gewesen.

Alutech Cheaptrick Tomek-Edition

Der Rennlenker, das Markenzeichen von des großen „Johnny T.“. Auch den Vorbau fuhr Tomac in etwa in dieser Länge und mit dieser Neigung.

Alutech Cheaptrick Tomek-Edition

Nein, kein Schalthebel. Mit dem linken Hebel der Sram Force 1 bedient man die Absenkung der Variostütze. 

Race Face Next R Crank

Nice, nicht nur für Enduro-Biker: zahlreiche Farboptionen bei der Edelkurbel Race Face Next R.

FSA BIKE Festival Garda 2018 Trentino Riva Gardasee

Zum 25. Geburtstag gibt's natürlich eine amtliche Torte!

BIKE Festival Riva del Garda

Die Legende ist zurück. Marzocchi legt seine Bomber Z1-Gabel neu auf. Mit 130 bis 180 Millimeter Federweg soll sie Trail-Fahrer, Enduro-Biker oder sogar Freerider ansprechen. Auf das Comeback der Bomber-Girls müssen wir leider noch warten. Zumindest in Riva waren sie nicht zu finden.

Race Face Kettenblatt

Mit bloßem Auge kaum zu erkennen: das neue Zahnprofil der Race-Face Kettenblätter soll die Kette besser halten und zugleich den Verschleiß anzeigen. Also den des Kettenblattes.

BIKE Festival Riva del Garda

Marcus Klausmann präsentiert das neue 29er-Bike seines Sponsors Propain. Das Hugene war in Riva zum ersten Mal zu sehen. Alle Infos dazu gibt es hier, ein ausführlicher Test folgt in BIKE 6/17 – ab 8. Mai am Kiosk.

King Bike-Socken

Bei italienischen Radfahrern müssen die Socken zu Trikot, Handschuhen und Brillenbügeln passen. Doch nicht nur die Italiener legen Wert auf stylische Socken, wie man am Festival-Stand von King sehen kann. Ob mit Weltmeister-Streifen, Totenköpfen oder in grellen Farben: Nicht umsonst nennt sich die italienische Marke „Könige der Socken“.

Felt Complusion Carbon Enduro-MTB

Felt zeigt beim BIKE Festival am Gardasee erstmals das neue Compulsion. Das Enduro mit 170-mm-Gabel besitzt einen Vollcarbon-Rahmen und gibt am Heck 165 mm Federweg frei. In Sachen Geometrie gilt: länger, flacher, kürzere Kettenstreben. Über einen neuen Flip-Chip-Einsatz kann man Lenk- und Sitzwinkel in zwei Schritten um ein Grad flacher bzw. steiler stellen. 

OSynce Usee

Mit Usee beamt O-Synce Fahrtdaten direkt vors Biker-Auge. Das Head-Up-Display wird einfach an den Helm gesteckt und mit dem passenden Endgerät gekoppelt. Preis: 130 Euro

Race Face Atlas

Ok, die Race Face Atlas-Lenker sind breiter, fette 820 Millimeter und steifer als zuvor. Aber eigentlich dreht sich bei den Kanadiern alles um die neuen Farben. Damit gibt es endlich wieder mehr Custom-Optionen.

Race Face Turbine

Auch die leichte Carbon-Stange von Race Face gibt es jetzt in vielen schicken Farben. Bei 780 Millimeter Breite wiegen sie etwa 315 Gramm.

Rocday

Piotr von Rocday hält stolz das neue Evo Melanche Shirt in die Kamera. Die lässige Optik verbinden die Polen mit einer cleveren antimikrobischen Ausrüstung, damit wir Biker an der Eisdiele weniger miefen. Das lässige Shirt kostet gerade mal 45,90 Euro.

Rocday Hose

Ja, Hosen machen sie auch, die Polen. Die Roc Shorts haben wir schon seit über zwei Jahren am Hintern und noch immer ist kaum Verschleiß festzustellen. Flexibles Material, viele Verstellmöglichkeiten und das für akzeptable 99 Euro.

Abus Montrailer

Ein neuer Helm für Robocop? Mit dem Abus MonTrailer schlägt der Traditionshersteller ganz neue Design-Wege ein. Die aggressive Form und der erhöhte Schutz sollen vor allem Enduro-Biker ansprechen.

Conway RLC 7

Wie kann man sich mit einem technisch simplen Produkt wie einem Hardtail-Rahmen von der Masse absetzen? Diese Frage die Conway-Entwickler mit dem Conway RLC 7. Das 29er-Carbon-Racebike will mit speziellen Detaillösungen überzeugen und mit den Top-Hardtails der Konkurrenz mithalten.

Nicolai EBoxx E14

Ein Antrieb, der viele Schwachpunkte aktueller E-MTBs ausmerzen könnte: Das Nicolai EBoxx E14 setzt auf einen Riemenantrieb und eine elektronische Nabenschaltung. Dabei ist das Basis-Bike schon futuristisch genug.

Test Ghost Hybride SL AMR X

Aus dem Prototypenstadium entwachsen: Die neuen Ghost Hybride-Modelle SL AMR und SL AMR X sind E-MTB-Fullys, die rigoros auf Trailbiken ausgerichtet sind. In EMTB 2/18 lesen Sie einen ersten ausführlichen Labor- und Praxistest des neuen Ghost SL AMR X. Die zweite Ausgabe des EMTB-Magazins für 2018 erscheint am 15. Mai.

SQlab 60X Sattel

SQlab zeigt in Riva vier brandneue Griffe. Einsatzbereich: vom sportlichen Trailbiken, über Langstreckeneinsätze bis hin zu komfortorientierten Ausflügen. Ziel der Griffe: Die Hände entlasten und möglichst viel Druck nehmen, um dauerhaft beschwerdefrei zu Biken. Außerdem neu beim Ergonomiespezialisten: ein Sattel speziell fürs E-MTB.

FSA BIKE Festival Garda Trentino 2018 Eliminator Frauen Podium

Rein deutsches Podium: Nadine Rieder gewinnt den Ghost City Eliminator der Frauen vor Theresia Schwenk (links) auf Zwei und Aurelia Höbel auf dem dritten Rang.

FSA BIKE Festival Garda Trentino 2018 Open Night

Das feierliche Fest-Feuerwerk über dem Gardasee läutete das Ende von Tag 1 des BIKE Festivals 2018 ein. 

FSA BIKE Festival Garda Trentino 2018 Open Night

Die Disco Boys heizten anschließend bei der Riders Party ordentlich ein.

   

Seite 1 / 3
BIKE Redaktion am 02.05.2018
Kommentare zum Artikel