Szymon Godziek wiederholt Sieg beim White Style Szymon Godziek wiederholt Sieg beim White Style Szymon Godziek wiederholt Sieg beim White Style

FMB World Tour: White Style 2016 in Saalfelden Leogang

Szymon Godziek wiederholt Sieg beim White Style

  • Adrian Kaether
 • Publiziert vor 5 Jahren

Das White Style auf Schnee ist ein Slopestyle-Contest der besonderen Art. Szymon Godziek konnte in den winterlichen Bedingungen erneut überzeugen. Fabio Wibmer gewann das Scott-Snow-Downhill-Rennen.

Das Slopestyle-Contest White Style hat sich als fester Bestandteil der FMB (Freeride Mountain Bike) World Tour etaliert. Und ist aufgrund der exponierten Lage im Rennkalender extraordinär. Wenn das neue Jahr noch in den Kinderschuhen steckt und die Saison in weiter Ferne zu sein scheint, liefert sich die europäische Slopestyle-Elite bereits ein Gefecht, das häufig erste Ausblicke in die weitere Saison gewährt. Das durchgängig hohe Wettkampfniveau zieht die Fans genauso in den Bann wie die allgemeine Ästhetik, die man dem Event vor seinem weißen Hintergrund in keinem Fall absprechen kann. Weißer Schnee und blauer Himmel war ja schon immer eine gute Kombination.

Rasoulution Pavel Alekhin sicherte sich den dritten Platz und den "Best Trick".

Godziek gerät unter Druck

Doch der Schnee stellt auch besondere Anforderungen an die Fahrtechnik der speziell selektierten Teilnehmer. Da ohne Spikes gestartet wird, ist Präzision und sauberes Springen hier noch wichtiger als bei anderen Slopestyle-Contests, wo der Fahrer im Ernstfall noch mehr Fehler problemlos ausgleichen kann. Als Favorit ging daher eindeutig der Sieger letzten Jahres, Szymon Godziek, in das Rennen. Er hatte bereits eindrucksvoll bewiesen, wie gut ihm die Bedingungen beim White Style liegen. Wie vier andere Fahrer auch war Godziek bereits durch seine FMB-Punkte für das Finale vorqualifiziert. Sieben weitere Fahrer kämpften sich durch den Vorentscheid in das Finale.

Rasoulution Matt Jones hatte sich auch in der Vergangenheit immer wieder gut beim White Style platziert. 2016 reichte es für den zweiten Platz.

Doch die Konkurrenz hatte es schwer. Godziek legte vor und sicherte sich gleich den ersten Platz, wurde aber im Verlauf des ersten Laufes durch überzeugende Leistungen von Matt Jones und Pavel Alekhin bis auf Platz vier zurückgedrängt. Vor allem Matt Jones hatte wegen eines gelungenen Double-Backflips den Sieg schon vor Augen.

Doch der Vorjahressieger ließ sich nicht entmutigen und legte mit einem Frontflip Barspin, einem Backflip Cliffhanger und einem Corked 720 einen Lauf hin, der nicht mehr getoppt werden konnte. Matt Jones landete auf Platz zwei, Pavel Alekhin sicherte sich die Bronze-Trophäe und außerdem den "Best-Trick" mit einem Flip Bar to Bar to Tailwhip.

Rasoulution Die Sieger des White Style 2016: Pavel Alekhin, Szymon Godziek und Matt Jones (v. l. n. r.).

Rasoulution Das finale Endergebnis beim White Style 2016.

Fabio Wibmer setzt sich beim Scott Snow Downhill Dual Race durch

Gleichzeitig zum White Style fand dieses Jahr auch noch das Scott Snow Downhill Dual Race statt, ein Rennen, bei dem im K.O.-Modus immer zwei Fahrer gegeneinander antraten und so mit jede Menge heißer Rennaction den endgültigen Sieger kürten. Hier konnte sich Street-Downhill-Legende Fabio Wibmer gegen den österreichischen Worldcup-Fahrer Markus Pekoll durchsetzen, der damit auf Platz zwei landete.

Rasoulution Fabio Wibmer gab alles beim Snow-Downhill, um Konkurrent Markus Pekoll auszustechen.

Themen: DownhillFMBSaalbach-HinterglemmSchneeSlopestyle


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • FMB World Tour: Eröffnung in Leogang
    Szymon Godziek gewinnt White Style 2015

    20.02.2015Spektakuläre Stunts, ein Schlittenrennen für die Startaufstellung und Szymon Godziek, Matt Jones und Daryl Brown auf dem Podium: Die Freeridesaison 2015 ist eröffnet.

  • Red Bull Rampage 2015: Bericht
    96,5 Punkte zum Sieg: Kurt Sorge gewinnt Rampage

    18.10.2015Die Red Bull Rampage 2015 war wieder mal ein Trick- und Drop-Feuerwerk der Superlative. Die Top-Fahrer haben ausgelotet, was auf dem Bike möglich ist. Unser Bericht inkl. der ...

  • FMB Diamond Series: Endstand
    Thomas Genon ist FMB World Champion 2015

    02.11.2015Thomas Genon war seit seinem Sieg in Whistler 2012 immer ein Kandidat für das Podium. Endlich ist er nun auch auf dem Big Bike zu Hause, was im prompt den Sieg in der FMB Diamond ...

  • Ethen Roberts landet "Scorpion Double Backflip" mit dem MTB
    Nitro Circus - World’s First Scorpion Double Backflip

    18.01.2016[VIDEO] – Die Luft-Akrobaten der Nitro Circus Crew haben wieder neue halsbrecherische Rekord-Sprünge im Gepäck. Seht hier: Ethen Roberts und der weltweit erste "Scorpion Double ...

  • Kelly McGarry tot!
    Schock: Kelly McGarry auf Mountainbike-Tour gestorben

    01.02.2016Kelly McGarry ist tot. Nach ersten Gerüchten nun die Bestätigung seines Sponsors YT Industries: Der 33-jährige Neuseeländer starb während einer Bike-Tour in der Nähe seiner ...

  • Neue Scheibenbremse: Formula Cura 4
    Downhill- und Enduro-Wurfanker aus Italien

    26.06.2018Lange war es ruhig um die Bremsen des italienischen Komponentenherstellers Formula. Die Cura war kein durchschlagender Erfolg, mit der Cura 4 soll es der große Vierkolbenbruder ...

  • Inoffizielle Nachwuchs Downhill-EM in Serfaus
    Kona International Rookie Games vom 6.-9. August

    01.05.2015Letztes Jahr debütierten die Rookies Championships und galten als inoffizielle Downhill-EM für den Nachwuchs. 250 Teilnehmer und ein hohes Niveau sprachen für sich. 2015 geht's ...

  • Downhill Worldcup #1 2016 Lourdes: Rennbericht
    Aaron Gwin gegen Loic Bruni

    11.04.2016Der erste Downhill Worldcup 2016 in Lourdes ist Geschichte. Im Norden der Pyrenäen gab es ein britisch-britisches beziehungsweise amerikanisch-französisches Duell. Hier der ...

  • BIKE Race Offensive: Marcus Klausmanns Downhill Tagebuch #2

    03.07.2014In Schladming wollte Marcus Klausmann sein Comeback feiern. Ein platter Reifen in der Qualifikation machte ihm aber einen Strich durch die Rechnung.

  • Nordkette Downhill Innsbruck am 8. September 2012

    29.06.2012Auf einer der steilsten und schwierigsten Downhillstrecken Europas teffen sich auch heuer wieder internationale Profi-Teams beim legendären Nordkette Downhill Pro Team-Rennen in ...

  • Neuheiten 2011: Ghost

    20.09.2010RT Lector, HTX Lector und Downhill – so heißen die 2011er Ghost-Modelle, die wir hier zeigen.

  • UCI MTB DH Worldcup 2019 #2 Fort William: Vorschau
    Hannah und Vergier gewinnen Quali - Seagrave stürzt

    31.05.2019Fort William sorgte im Downhill-Worldcup für jede Menge Drama mit drei Stürzen bei den Favoriten. 2018 wie auch 2019. Seagrave stürzte im Training und kann nun nicht mehr am ...

  • Vali Höll – One lesson at a time
    Vali Höll bei der Downhill-WM in Leogang

    02.11.20202020 war für Downhill-Talent Vali Höll ein besonderes Jahr: Schule beenden, erstmals Elite fahren und die Heim-WM in Leogang. Das Video zeigt ihre Vorbereitung und das ...

  • Slopestyle: Emil Johansson beim Crankworx Rotorua
    Ein junger Schwede mit alter Künstler-Seele

    04.05.2017Gegen die Nr. 1 waren sie chancenlos. US-Boy Nicholi Rogatkin gewann beim Crankworx, Rotorua. Torquato Testa landete auf Rang zwei. Doch schauen wir mal genauer auf den leisen ...