flow gaudi walchensee panorama flow gaudi walchensee panorama

Flow Gaudi 2016: MTB-Festival in Lenggries

Mountainbike-Opening für Genießer

Adrian Kaether am 15.02.2016

Mit Gleichgesinnten die entspannte Atmosphäre genießen, fachsimpeln, die besten MTB-Trails oder den Bikepark erkunden. Das alles wird bei der Flow Gaudi 2016 in Lenggries geboten.

Die Flow Gaudi will das Genuss-Saisoneröffnungs-Event im süddeutschen Raum sein und war damit schon letztes Jahr bei ihrem Debüt sehr erfolgreich. Dabei ist das Konzept denkbar einfach: Rund um ein kleines Festival, bei dem man sich an den Ständen der Aussteller über Technik- und Szene-News informieren kann, werden Mountainbike-Touren angeboten. Gestartet wird vom vom 22.-24. April 2016 vom Traditionsgasthaus „Altwirt“ in Lenggries zu Ausfahrten für jedes Alter und jede Trainingsstufe.

flow gaudi 2015 trails

Auf den flowigen MTB-Trails rund um Lenggries kann man es teilweise richtig laufen lassen. Doch es gibt auch technische Pfade, die ein sicheres Händchen an der Bremse fordern.

Egal ob Genuß-Tour für Einsteiger oder Hardcore-Enduro-Runde für echte Profis, ob Fahrtechnik- oder Schrauberkurs, Yoga, Slackline oder Massage-Einheit. Bei der Flow Gaudi finden alle Mountainbiker etwas, das zu Ihnen passt. Egal ob Hardcore-Biker oder Gelegenheitsfahrer. Der Bikepark Lenggries stellt eine Vielzahl von Abfahrten zur Verfügung. Dazu gibt es ein umfangreiches Rahmenprogramm, das auch abends keine Langeweile aufkommen lässt. Wie die Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr zeigen, handelt es sich dabei nicht nur um ein leeres Versprechen. Zusätzlich wird es in diesem Jahr noch ein umfassenderes Programm für Kinder und Jugendliche geben, die in eigenen Gruppen altersgerecht an das Mountainbiken herangeführt werden sollen.

flow gaudi 2015 fahrtechnik

Nahezu jeder Biker kann noch was dazulernen: Deshalb gibt's beim Flow Gaudi-Opening Fahrtechnik-Kurse für verschiedene Leistungsstufen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters. Wer noch teilnehmen will, sollte sich bald entscheiden, da die Karten bereits knapp werden.

Adrian Kaether am 15.02.2016
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren