Eurobike 2018: drei Tage nur für Fachbesucher Eurobike 2018: drei Tage nur für Fachbesucher Eurobike 2018: drei Tage nur für Fachbesucher

Fahrrad-Leitmesse Eurobike 2018 verkürzt

Eurobike 2018: drei Tage nur für Fachbesucher

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 5 Jahren

Die weltweit größte Leitmesse der Fahrradbranche reformiert sich. 2018 wird die Messe nur für Fachbesucher geöffnet und auf Anfang Juli vorgezogen. Jetzt steht auch die Dauer der Eurobike 2018 fest.

Die Eurobike wird ab 2018 keinen Festival Day oder Publikumstag mehr haben. Die Fahrradmesse öffnet ihre Tore  dann ausschließlich für Fachbesucher, also für die Vertreter von Industrie, Fachhandel, Medien und Politik. Dies sowie der vorgezogene Start am Sonntag, den 8. Juli 2018, waren bereits nach der Eurobike 2016 im Oktober bekannt gegeben worden. Jetzt wurde auch die Dauer der Eurobike 2018 beschlossen.

Drei Tage vom Sonntag, 8. Juli bis Dienstag, 10. Juli 2018 wird die Eurobike für das Fachpublikum geöffnet sein. "Die starke Mehrheit unserer Kunden hat sich für eine dreitägige Eurobike 2018 ausgesprochen. Als Partner der globalen Branche unterstützen wir diesen Anspruch und stellen Ausstellern und Fachbesuchern somit die gewohnte Businesszeit von drei Tagen zur Verfügung", erklärt Klaus Wellmann, Geschäftsführer der Messe Friedrichshafen, die Entscheidung.

"Dreitägige Veranstaltung ist kostengünstiger"

Nach der Auswertung der Ausstellerbefragung zur Messedauer ging die Tendenz ganz klar zur kürzeren Variante. Zur Diskussion stand auch eine Vier-Tage-Version. "Es gibt ein ganz klares Votum der Branche für drei Veranstaltungstage. Dies ist sicherlich auch der aktuellen konjunkturellen Situation und der herausfordernden Saison 2016 für viele Player geschuldet", sagt Bereichsleiter Stefan Reisinger. "Eine dreitägige Veranstaltung ist kostengünstiger und obwohl dies auch für uns als Veranstalter Einschnitte bedeutet, tragen wir diese Entscheidung selbstverständlich mit."

Bleibt zu hoffen, dass wieder mehr Hersteller den Weg zur Eurobike zurück finden. Nach Specialized, Trek, Derby Cycle, Cube und Radon hatte auch die ZEG verkündet, mit ihren Eigenmarken (z. B. Bulls, Scool, Pinarello oder Puky) der weltgrößen Fahrradmesse zukünftig fernzubleiben.

Scott-Marketingleiter Reto Aeschbacher apellierte in unserem Interview an die Organisatoren, die Chance für 2018 zu nutzen und eine Ausstellung zu präsentieren, von der die gesamte Fahrradwelt profitiert: "Die Messe muss die Branche nun mit einem schlüssigen Konzept wieder vereinen. Denn die gesamte Branche würde es früher oder später bereuen, wenn es die Eurobike nicht mehr gäbe."

Die nächsten Eurobike-Termine im Überblick:


Eurobike 2017:
Mittwoch, 30. August bis Samstag, 2. September
(30.8. – 1.9. Business Days, 2.9. Festival Day)


Eurobike 2018:
Sonntag, 8. Juli bis Dienstag, 10. Juli (reine Fachmesse)

Themen: EurobikeEurobike 2016Messe


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Umfrage: Eurobike ohne große Hersteller sinnvoll?

    04.03.2014Nach Trek verlässt nun mit Specialized der zweite Big Player aus der Fahrradbranche die Eurobike. Hat die Eurobike als Fahrrad-Leitmesse ausgedient? Was meinen Sie?

  • Eurobike 2016 ohne Cube
    Cube verabschiedet sich von Eurobike

    19.11.2015Die Eurobike 2016 wird ohne Cube stattfinden. Nach Trek und Specialized verzichtet auch die Bike-Marke aus Waldershof auf einen Auftritt bei der größten Fahrradmesse der Welt.

  • Eurobike 2016: MTB-Reifen und Laufräder
    Eurobike-Neuheiten: Laufräder, Felgen und Reifen

    23.08.2016Der Eurobike-Trend ähnelt dem der letzten Saison: Breite Felgen für alle Einsatzgebiete, Plus-Reifen und natürlich Boost-Naben. Auch das Angebot an Carbon-Felgen erweitert sich ...

  • Eurobike 2016: neue Mountainbike-Bremsen
    Eurobike-Neuheiten: Bremsen

    28.08.2016Auf der Eurobike 2016 gibt's Bremsen für jeden Geschmack: Von superleichten Ankern über Spezialisten mit unterschiedlichen Bremssätteln vorne und hinten bis hin zu günstigeren ...

  • Eurobike 2016: MTB-Schuhe und Pedale
    Eurobike-Neuheiten: Schuhe und Pedale

    01.09.2016Griffiges Profil, steife Sohlen und viel Schutz für die Füße. Für Trail- und Enduro-Biker gibt's viele Schuhe auf der Eurobike 2016 zu bestaunen, doch auch Racer kommen nicht zu ...

  • Eurobike 2016: neue Mountainbike-Helme und Brillen
    Eurobike-Neuheiten: Helme und Brillen

    31.08.2016Von leichter Race-Schale über soliden All-Mountain-Helm bis hin zu Enduro-Integralhelm stellen die Hersteller auf der Eurobike 2016 alles vor. Trend: Der Einsatz von MIPS gegen ...

  • Eurobike 2016: Federgabeln und MTB-Dämpfer
    Eurobike-Neuheiten: Gabeln und Dämpfer

    19.08.2016Beim Fahrwerk stehen Performance und Gewicht ganz oben im Lastenheft. Doch auch in der Dämpfungswelt gibt's einen neuen Standard: Er heißt Metric. Hier neue Gabeln und Dämpfer auf ...

  • Eurobike 2016: absenkbare Sattelstützen
    Eurobike-Neuheiten: Vario-Sattelstützen

    01.09.2016Jeder, der einmal mit Vario-Sattelstütze gefahren ist, möchte sie nicht mehr hergeben. Zu groß ist der Komfort und die gewonnene Sicherheit. Hier zeigen wir Ihnen die Highlights ...

  • Eurobike 2016: MTB-Rucksäcke und Trinksysteme
    Eurobike-Neuheiten: Rucksäcke und Trinksysteme

    02.09.2016Der Mountainbike-Sport wird immer spektakulärer, klar dass da die Rucksack-Hersteller nachziehen: In immer mehr Rucksäcken kommen Protektoren zum Einsatz. Hier sehen Sie die ...

  • Eurobike 2016: Elektronik & GPS
    Eurobike-Neuheiten: Elektronik

    03.09.2016Die Bike-Computer verlieren an Gewicht, die Displays werden größer – ähnlich der Entwicklung von Smartphones. Zudem legen die Hersteller mehr Wert auf die Connectivity, sei es mit ...

  • Eurobike-Clip: Radon-Neuheiten

    03.09.2011Eurobike 2011: Radon zeigt 29er in vier Ausstattungsvarianten und eine Weiterentwicklung des Slide.

  • Eurobike 2017: Konstructive Cycles Ammolite und Tanzanite
    Aus Berlin: Edle Carbon- und Stahl-Bikes

    05.09.2017Wer gerne Gewicht spart, nach eigenen Wünschen konfiguriert, modernes Material fahren will und trotzdem die Kosten im Blick hat, könnte bei Konstructive Cycles sein ganz ...

  • EMTB Neuheiten: Merida eOne-Sixty
    Neues E-Enduro von Merida

    02.09.2016Merida spendiert ihrem neuen E-Enduro einen Shimano-Motor. Das eOne-Sixty richtet sich an abfahrtsbegeisterte Tourenbiker, die nicht auf ein Shuttle angewiesen sein wollen.

  • Ziener BIKE Festival Willingen 2017 Vorschau
    Ab nach Willingen zum BIKE Festival!

    12.05.2017Bikes leihen und testen, Rennen fahren und Technik bestaunen, fachsimpeln oder einfach das Flair genießen. Das BIKE Festival in Willingen wird ein Highlight, das man auf keinen ...

  • CicloSport: CM 2.11 und CM 2.21

    02.10.2012CicloSport überarbeitet seine Tacho-Linie und bringt mehrere drahtlose und drahtgebundene Modelle für jeden Einsatzbereich auf den Markt.

  • Eurobike-Clip: Eurobike Modenschau

    03.09.2011Eurobike 2011: Neue Farbtrends, aktuelle Schnitte, neue Funktionen – wer die attraktive EUROBIKE Fashion Show sieht, sieht die Zukunft der Bike-Mode. Oder anders gesagt: die ...

  • Rewel Titan-Kinderbikes
    Kinder-Bike aus Titan

    30.08.2012Kinder-Mountainbikes sind schwer und kunterbunt. Denkt man ja immer. Am Stand von Rewel funkeln zwei Kinder-Bikes aus Titan im Scheinwerferlicht.

  • Stevens präsentiert Tourenfully Juke

    30.08.2012Das neue 29er Fully von Stevens mit 120 Millimetern Federweg steht auf der Eurobike in den Startlöchern – je nach Rahmengröße auch in 27,5 Zoll.

  • Disc-Crosser von Chris King

    30.08.2012Chris King präsentiert schicke Neuheiten, darunter einen Crosser mit Scheibenbremsen. Für den hat er sogar extra Naben konstruiert.