Elmar Sprink (links) und sein Partner nach 6:45 Stunden im Sattel.

zum Artikel