Rachel Atherton zeigte sich wieder einmal fehlerlos. Doch die Angst vor einem Ende der Siegessträhne und damit der Druck wächst.

zum Artikel