Amaury Pierron duckt sich um genug Schwung für den Motorway mit seinen vielen Sprüngen mitzunehmen.

zum Artikel