Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison

Die wichtigsten MTB-Events 2015

Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 7 Jahren

Bike-Marathon, Fernsehabend, Trainingslager oder Worldcup-Fieber: Die Mountainbike-Saison 2015 verspricht, spannend zu werden. Mit diesem Terminplaner entgeht Ihnen nichts.

Die Mountainbike-Saison 2015 ist dicht gepackt mit großartigen Events der Spitzenklasse. Dabei können Sie selber bei den unzähligen Marathons um Platzierungen fighten – Tipps zur Trainingsvorbereitung finden Sie weiter unten – oder gemütlich das Worldcup-Renngeschehen auf dem Rechner, beziehungsweise auf dem TV-Gerät verfolgen. Um für das neue Jahr in Form zu kommen, finden Sie in unserem großen 16-Seiten-Special Anregungen und Tipps fürs Trainingslager im Süden. Enduro-Biker können sich auf eine neue Flut von Rennen freuen. Mit dem BIKE Terminplaner entgeht Ihnen nichts. Zur Übersicht aller Rennen in der Rubrik Events/Race-Termine auf www.bike-magazin.de

RENNSAISON-PLANUNG

Sie wollen selber an Rennen teilnehmen? Schauen Sie sich diese Grundpfeiler der Trainingsplanung an, um Ihre Vorbereitung zu optimieren. Die fünf Fragen der Trainingsvorbereitung:

  1. Was will ich? Etappenrennen, Marathon, Enduro, 24-Stunden-Rennen – die Menge der Veranstaltungen scheint unüberschaubar. Umso wichtiger ist es, sich schon im Winter zu überlegen, was Sie 2015 fahren wollen. Einfach die Renntermine anschauen, in den Kalender eintragen und an den Kühlschrank hängen. Wenn Sie jeden Morgen sehen, was Sie vorhaben, fällt das Training leichter.
  2. Was kann ich? Wie steht es um Ihre Fitness? Sind Sie blutiger Anfänger oder bereits Routinier? Wer nicht oft auf dem Bike sitzt, sollte seine Ansprüche runterschrauben. Natürlich kann man eine Transalp mit einem Minimal-Training von fünf Stunden in der Woche überstehen, aber das erfordert maximale Disziplin im Training und bei der Ernährung. Einen guten Gradmesser des Körperzustandes liefern Leistungsdiagnostiken: Sie zeigen schnell, ob eher ein sprichwörtlicher Zweitakter in Ihnen steckt oder ein V8.
  3. Wie viel Zeit habe ich? Drei Stunden oder fünfzehn – das Zeit-Budget entscheidet über Ihr Training und den Wettkampf. Wer mehr Zeit mitbringt, kann es lockerer im Training angehen und sich an die längeren Veranstaltungen wagen.
  4. Das Ziel erreichen? Welcher Typ steckt in Ihnen: der Lust- und Laune-Fahrer, der sich nach Gefühl fitfährt? Der strukturierte Sportler, der sich online Pläne erstellen lässt? Oder der All-inclusive-Sportler, der sich von einem Trainer professionell betreuen lässt?
  5. Wie loslegen? Sind Sie bereit? Fangen Sie locker an und steigern Sie sich kontinuierlich. Dabei lohnt es sich, immer wieder verschiedene Reize im Training zu setzen – also nicht nur rumkullern, sondern die Ausfahrten mit Intervallen würzen. Um am Ball zu bleiben, schauen Sie sich nach einem Trainingspartner oder einer Gruppe um. Auch gut: Suchen Sie sich Mini-Ziele, wie etwa ein kleines Cross-Rennen im Winter.

Dann kann die neue Saison ja kommen! Wir haben für Sie die wichtigsten Termine der Saison 2015 auf 16 Seiten zusammengefasst. Hier finden Sie die spektakulärsten Rennen aus der Gravity- und Cross-Country-Szene, die besten Marathon-Rennen des Jahres, alle Termine der großen Enduro-Rennserien sowie kultige 24-Stunden-Rennen und spaßige Wettkämpfe für Kinder.


Die BIKE Renntermine 2015 finden Sie unten als PDF-Download.

BIKE Magazin Die besten Events: Termine, die Sie 2015 nicht verpassen dürfen!

BIKE ist auch als  Digital-Ausgabe  für alle Endgeräte erhältlich.

Themen: Cross CountryEnduroEventsMarathonRenntermineTraining

  • 0,00 €
    Renntermine 2015

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Landtwing und Kaufmann gewinnen Marathon

    02.06.2014Blauer Himmel und Sonnenschein lockten 2500 Teilnehmer zum "11. SportScheck Mountainbike Festival" 2014 ins Tegernseer Tal.

  • Kaufberatung für Enduro-Mountainbiker und Freeride
    Bikes und Ausrüstung für Enduro-Fahrer und Freerider

    25.08.2015Was passt zu mir? Ob Auto, Ski oder Handy. Bei jeder Kaufentscheidung gilt: Man muss wissen, was man damit anstellen will. Diese zwei Typen-Beschreibungen sollen helfen. Welche ...

  • 999 EURO Einsteiger-Hardtails

    31.03.200918 sportliche Einsteiger-Hardtails für 999 Euro im direkten Vergleich. Wer liefert am meisten Bike fürs Geld?

  • Rocky Mountain Slayer 2020
    Rocky Mountain Slayer: abfahrtslastiger als je zuvor

    13.08.2019Rocky Mountain stellt das Slayer für 2020 neu auf und positioniert das Enduro-Bike so abfahrtslastig wie nie zuvor. Mehr Federweg, zwei Laufradoptionen und Stahlfederdämpfer ...

  • Eurobike 2015: Neuheiten Enduro-Mountainbikes
    Die spannendsten Enduro-Mountainbikes für 2016

    25.09.2015Aus dem Pflänzchen Enduro ist ein kräftiger Strauch geworden. Bikes & Ausrüstung stehen für ein Lebensgefühl, das genauso technikaffin wie avantgardistisch anmutet. Die Top-Bikes ...

  • MTB WM Leogang 2020 Tag 4: XC Herren
    3. Gold für Frankreich: Sarrou neuer XC-Weltmeister

    10.10.2020Der 27-jährige Jordan Sarrou setzt die französische Siegesserie bei der MTB-WM in Leogang fort. Silber geht an Kletter-Ass Mathias Flückiger (SUI), Bronze an Sarrous Teamkollege ...

  • Canyon Exceed 2021
    Canyon Exceed 2021: CFR-Rahmen mit 835 Gramm

    18.08.2020Mit dem neuen Exceed mischt Canyon wieder mit im Kampf um Medaillen und Marathonsiege. Das Carbon-Hardtail wird leichter, überrascht mit durchdachten Details und bleibt ein ...

  • Scott Contessa Spark

    30.06.2008Das sportlichste Lady-Bike im Test überzeugt durch den leichten Carbon-Rahmen, die wertige Ausstattung und mit sattem Vortrieb. Auch die Abfahrtsqualitäten liegen auf einem hohem ...

  • Blog Mission Crocodile Trophy #7
    #MissionCrocodile: Philosophischer Exkurs

    02.07.2018#MissionCrocodile-Kandidat Stefan ist deutlich unter 40 Jahre alt. Und doch hat er das Gefühl, bereits gegen den körperlichen Verfall zu arbeiten. Damit ist er nicht alleine. ...