Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison

Die wichtigsten MTB-Events 2015

Terminplaner 2015: Die 100 besten Events für die Saison

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 7 Jahren

Bike-Marathon, Fernsehabend, Trainingslager oder Worldcup-Fieber: Die Mountainbike-Saison 2015 verspricht, spannend zu werden. Mit diesem Terminplaner entgeht Ihnen nichts.

Die Mountainbike-Saison 2015 ist dicht gepackt mit großartigen Events der Spitzenklasse. Dabei können Sie selber bei den unzähligen Marathons um Platzierungen fighten – Tipps zur Trainingsvorbereitung finden Sie weiter unten – oder gemütlich das Worldcup-Renngeschehen auf dem Rechner, beziehungsweise auf dem TV-Gerät verfolgen. Um für das neue Jahr in Form zu kommen, finden Sie in unserem großen 16-Seiten-Special Anregungen und Tipps fürs Trainingslager im Süden. Enduro-Biker können sich auf eine neue Flut von Rennen freuen. Mit dem BIKE Terminplaner entgeht Ihnen nichts. Zur Übersicht aller Rennen in der Rubrik Events/Race-Termine auf www.bike-magazin.de

RENNSAISON-PLANUNG

Sie wollen selber an Rennen teilnehmen? Schauen Sie sich diese Grundpfeiler der Trainingsplanung an, um Ihre Vorbereitung zu optimieren. Die fünf Fragen der Trainingsvorbereitung:

  1. Was will ich? Etappenrennen, Marathon, Enduro, 24-Stunden-Rennen – die Menge der Veranstaltungen scheint unüberschaubar. Umso wichtiger ist es, sich schon im Winter zu überlegen, was Sie 2015 fahren wollen. Einfach die Renntermine anschauen, in den Kalender eintragen und an den Kühlschrank hängen. Wenn Sie jeden Morgen sehen, was Sie vorhaben, fällt das Training leichter.
  2. Was kann ich? Wie steht es um Ihre Fitness? Sind Sie blutiger Anfänger oder bereits Routinier? Wer nicht oft auf dem Bike sitzt, sollte seine Ansprüche runterschrauben. Natürlich kann man eine Transalp mit einem Minimal-Training von fünf Stunden in der Woche überstehen, aber das erfordert maximale Disziplin im Training und bei der Ernährung. Einen guten Gradmesser des Körperzustandes liefern Leistungsdiagnostiken: Sie zeigen schnell, ob eher ein sprichwörtlicher Zweitakter in Ihnen steckt oder ein V8.
  3. Wie viel Zeit habe ich? Drei Stunden oder fünfzehn – das Zeit-Budget entscheidet über Ihr Training und den Wettkampf. Wer mehr Zeit mitbringt, kann es lockerer im Training angehen und sich an die längeren Veranstaltungen wagen.
  4. Das Ziel erreichen? Welcher Typ steckt in Ihnen: der Lust- und Laune-Fahrer, der sich nach Gefühl fitfährt? Der strukturierte Sportler, der sich online Pläne erstellen lässt? Oder der All-inclusive-Sportler, der sich von einem Trainer professionell betreuen lässt?
  5. Wie loslegen? Sind Sie bereit? Fangen Sie locker an und steigern Sie sich kontinuierlich. Dabei lohnt es sich, immer wieder verschiedene Reize im Training zu setzen – also nicht nur rumkullern, sondern die Ausfahrten mit Intervallen würzen. Um am Ball zu bleiben, schauen Sie sich nach einem Trainingspartner oder einer Gruppe um. Auch gut: Suchen Sie sich Mini-Ziele, wie etwa ein kleines Cross-Rennen im Winter.

Dann kann die neue Saison ja kommen! Wir haben für Sie die wichtigsten Termine der Saison 2015 auf 16 Seiten zusammengefasst. Hier finden Sie die spektakulärsten Rennen aus der Gravity- und Cross-Country-Szene, die besten Marathon-Rennen des Jahres, alle Termine der großen Enduro-Rennserien sowie kultige 24-Stunden-Rennen und spaßige Wettkämpfe für Kinder.


Die BIKE Renntermine 2015 finden Sie unten als PDF-Download.

BIKE Magazin Die besten Events: Termine, die Sie 2015 nicht verpassen dürfen!

BIKE ist auch als  Digital-Ausgabe  für alle Endgeräte erhältlich.

Themen: Cross CountryEnduroEventsMarathonRenntermineTraining

  • 0,00 €
    Renntermine 2015

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Beerten und Milivinti gewinnen in Terlago

    28.04.2014Beim Start der Specialized-Sram Enduro Series 2014 waren 300 Fahrer aus 12 Nationen am Start. Mit den wechselhaften Bedingungen kamen nicht alle zurecht.

  • Weltcup Vorschau 2018: Die deutschen Favoriten im Überblick
    Wo stehen Fumic, Grobert, Spitz und Co. 2018?

    10.03.2018Der erste Worldcup in Stellenbosch wird kein leichtes Rennen für die deutschen Fahrer. Die besten Chancen haben Fumic und Grobert, Sabine Spitz konzentriert sich dieses Jahr mehr ...

  • MTB Training: Übungen für Rücken und Beine
    Krafttraining: Starker Rücken für starke Beine

    13.07.2015Weniger Schmerzen, bessere Kraftübertragung: Ein gesunder Rücken und stabiler Rumpf beeinflussen das Biken auf vielfältige Weise.

  • Drössiger XRA Enduro 1

    21.04.2014Mit dem XRA Enduro zeigt Drössiger die eindrucksvolle Vielfalt des hauseigenen Farbkonfigurators. Wer weniger auf Paradiesvogel steht, findet auch einen dezenteren Look für das ...

  • Specialized-Neuheiten 2013 – neues Enduro, 29er Feinschliff und neuer Downhiller

    10.07.2012Snowbird/Utah: Specialized präsentiert diese Tage seine 2013er Palette der internationalen Presse sowie den US-Händlern. Unter anderem steht ein neues Enduro in den Startlöchern. ...

  • Fehlerteufel im Enduro-Special in BIKE 6/16
    Dämpfer-Quiz: Bilder richtig zuordnen

    02.06.2016Im Enduro-Special in der BIKE-Ausgabe 6/16 ist uns auf Seite 28 ein Fehler unterlaufen: Die Bilder wurden vertauscht. Wer die richtige Zuordnung zu den Texten weiß, kann eine ...

  • Neuheiten 2017: Cannondale Jekyll
    Cannondale überrascht mit neuem Dämpfer-System

    05.04.2017Mit dem neuen Jekyll will Cannondale den Enduro-Sektor aufmischen. Hier gibt's alle Infos zur neuesten Evolutionsstufe des Cannondale-Bikes und einen ersten Fahreindruck.

  • Epic Trail 360 Cami de Cavalls
    Menorca: Im Temporausch über den Cami de Cavalls

    05.05.2017Nach der Algarve Bike Challenge hatte Marathon-Blogger Alexander nur eine Woche Zeit, um Klamotten zu waschen, Gels einzukaufen und am Bike kleine Reparaturen durchzuführen. Der ...

  • Transalp: Profi gegen Hobbyracer

    05.12.2007Die Transalp hat viele Finisher. Die einen genießen die Aussicht, andere schinden sich zum Etappenerfolg. BIKE betrachtete die unterschiedlichen Fahrer und verglich ihre ...