Obligatorische Sektdusche: erst recht wenn es der erste Wordcup-Sieg der Karriere ist, wie im Fall von Loris Vergier.

zum Artikel