Bernhard Kerr aus Großbritannien behielt die Füße wenigstens meistens auf den Pedalen. Fast schon ein Alleinstellungsmerkmal in dieser WM. Am Ende reichte es für Platz fünf.

zum Artikel