MTB Tourismus Kongress Deutschland MTB Tourismus Kongress Deutschland

Deutscher Mountainbike-Tourismuskongress 2018

4. MTB-Tourismuskongress im Allgäu

BIKE Magazin am 23.01.2018

Reger Austausch zwischen Verbänden, Dienstleistern und Medien: Der 4. deutsche Mountainbike-Tourismuskongress vom 5.–7. Juni in Oberstaufen im Allgäu folgt dem Motto „Zusammen WACHSEN“.

„Für die Entwicklung des Mountainbikens aus der touristischen Perspektive, müssen wir unsere Sport-Brille absetzen.“ Dieser Beitrag von Tilman Sobek, Vorstand des Mountainbike Tourismusforums Deutschland, beim Mountainbike-Kongress in Saalbach benennt den Fokus für die künftige Entwicklung der Branche und den vierten deutschen Mountainbike-Tourismuskongress: „Selbstverständlich hat Mountainbiken einen sportlichen Hintergrund. Sport treiben ist aber schon heute nicht das bestimmende Motiv, wenn man Gäste nach ihrem Anlass zum Mountainbiken fragt. Hier werden viel häufiger Naturerlebnis, Freizeitgenuss, Bewegung für den körperlichen und geistigen Ausgleich und die Gesunderhaltung als zentrale Motive genannt."

MTB Tourismus Kongress Deutschland

Den Spaß am Mountainbiken erleben alle Generationen und Fitnesslevel.

Wer das Mountainbiken weiterhin vorrangig über Sportlichkeit und Berge definiert, schließt mehr als 80 Prozent potenzieller Biker für die Entwicklung attraktiver Bike-Angebote aus. Im Alltag findet Biken eben nicht nur in den Bergen, sondern häufig im urbanen Umfeld statt, große Höhenunterschiede sind für viele Ausübende marginal. Die Zukunft liegt in für jeden zugänglichen Angeboten, die Bike-Spaß für jedermann ermöglichen. Stichwort: stadtnahe Trailcenter mit Strecken in allen Schwierigkeitsgraden. Mit diesem Ansatz möchte das Mountainbike Tourismusforum Deutschland im Zuge des vierten deutschen Mountainbike-Tourismuskongresses die Basis für das Wachstum des Marktes und die Entwicklung des deutschen Mountainbike-Tourismus legen. Dazu zählen eine stärkere Differenzierung der Nutzeransprüche, ihrer Motive und Erlebniswünsche ebenso wie eine ausführliche Auseinandersetzung mit der Integration der Nachhaltigkeit in die Entwicklungspläne. Gerade nach der Aufweichung des Alpenplans in Bayern drängt dieses Thema umso mehr.

MTB-Tourismuskongress 2018 – die Fakten

Wann: 5-7. Juni 2018

Wo: Oberstaufen im Allgäu

Wer: Kongress richtet sich an Touristiker, Beherberger und Gastronomen, Guides und Veranstalter, Hersteller und Händler, Politik und Verwaltung, Forst und Naturparks, Produktentwickler und Trailbauer, Medien- und Messevertreter, Naturschutz- und Sportfachverbände, Wissenschaftler

Motto: "Zusammen WACHSEN"

Preis: ab 290 Euro

Anmeldung: www.mountainbike-tourismusforum.de

MTB Tourismus Kongress Deutschland

Mit dem MTB-Tourismuskongress soll der Grundstein für nachhaltigen Mountainbike-Tourismus gelegt werden.

Zum jährlichen Austausch und zur gemeinsamen Arbeit treffen Vertreter der Interessen-, Bergsport-, Naturschutz-, Wander- und anderer Stakeholder-Verbände mit Akteuren der Tourismusverbände, Dienstleistern, Medien und weiteren Interessierten zusammen. Drei Tage lang widmen sie sich dem fachlich Austausch, , konkreten Projektarbeiten sowie der wissenschaftlichen Forschung zum Thema Mountainbike-Tourismus.

NEU: Guidingtagung am 23. Februar 2018

Zum ersten Mal wird die Guidingtagung des Mountainbike Tourismusforum Deutschland als eigenständige Veranstaltung am 23. Februar in Oberstaufen stattfinden. Vor allem wird es bei der Guidingtagung um die Fortbildung der Unternehmen gehen. Beleuchtet werden Upselling-Prozesse, den Einfluss der Elektrifizierung auf die Veranstaltungsplanung, Familienprodukte, sowie Kooperations- und Kommunikationsentwicklung. Hier fließt das Feedback der letzten Jahre ein. So wurde ein Termin im Winter gewählt und ein Veranstaltungsort weiter im Süden. Durch den Einzeltermin soll mehr Zeit gefunden werden, um Themen breiter zu besprechen und neue Ideen zu entwickeln.

MTB Tourismus Kongress Deutschland

Bereits zum vierten Mal findet die Guidingtagung statt. Im letzten Jahr traf man sich in Winterberg
zum Austausch und zur Kreation neuer Bike-Angebote.

Das Programm

  • Bike-Angebote für Familien
  • Symbiose: Verzahnung von Bike-Angeboten und Destinationsstrategie
  • Berufsbild Guide in der Schweiz
  • E-MTB-Guiding – Ändert alles oder alles beim alten?
  • Die Chancen von Up-, Down-, Cross-Selling.Storytelling im MTB-Marketing
  • MTB-Guiding Bar-Camp (Pricing, Automatisierung, Spannungsfeld Natur, …)
BIKE Magazin am 23.01.2018