Deutsche Meisterschaft 2016 Cross Country Damen Elite Deutsche Meisterschaft 2016 Cross Country Damen Elite

Deutsche Meisterschaften Cross Country 2016 – Damen

Sabine Spitz zum 13. Mal Deutsche Cross-Country-Königin

Sebastian Brust am 18.07.2016

Nach dem Triumph auf der Marathon-Strecke sicherte sich Sabine Spitz nun auch die Goldmedaille im olympischen Cross Country. Ein gutes Omen für die 44-Jährige, die zuversichtlich nach Rio fahren kann.

Sabine Spitz, Helen Grobert, Elisabeth Brandau und Adelheid Morath hatten sich bereits in der Olympia-Qualifikation als die schnellsten Mountainbikerinnen Deutschlands gezeigt. Und galten daher auch bei den deutschen Meisterschaften in Wombach als die Favoritinnen auf den Titel.

Deutsche Meisterschaft 2016 Cross Country Damen Elite

Start zur XCO-DM der Damen in Wombach 2016.

So setzte sich das schnelle Quartett bereits in der ersten von sechs Rennrunden vom restlichen Feld ab, angeführt von der dreifachen Olympia-Medaillengewinnern Spitz. Die machte nicht nur von Beginn an am Berg Druck. Auch in den Abfahrten überzeugte sie mit einer fehlerfreien Leistung und konnte so den Abstand, den sie ab der Hälfte der Renndistanz herausgefahren hatte, bis ins Ziel verteidigen.

Deutsche Meisterschaft 2016 Cross Country Damen Elite

Elisbath Brandau (rechts), verfolgt von Helen Grobert. 

"Ich bin schon kontrolliert gefahren, aber ich konnte auch das Tempo gut variieren. Aber wie die letzten Wochen gezeigt haben, kann ja immer was passieren", sprach die 44-Jährige das allgegenwärtige Risiko eines Defekts an, das sie jüngst bei der Weltmeisterschaft in Nove Mesto aus den Medaillenrängen befördert hatte.

Deutsche Meisterschaft 2016 Cross Country Damen Elite

Spitz ließ auch in den Abfahrten nichts anbrennen und verteidigte ihren Vorsprung bis ins Ziel.

In Wombach blieb die Luft im Reifen und Spitz rollte nach 25,1 Kilometern und einer Zeit von 1:26.41 Stunden als erste über die Ziellinie. Auf die Frage, ob der 18. Deutsche Meistertitel insgesamt und der 13. im olympischen Cross Country auch ihr letzter war, antwortete Deutschlands erfolgreichste Mountainbikerin: "Ich denke schon. Ich halte es nicht für ausgeschlossen, dass ich noch Cross-Country-Rennen mitfahre, aber um konkurrenzfähig zu sein, muss man den Sport schon ernsthaft betreiben."

Die ebenfalls für Olympia Nominierte und Vorjahresgewinnerin, Helen Grobert, erklärte angesichts ihres zweiten Platzes: "Im ersten Anstieg hat Sabine immer einen Vorsprung heraus geholt. Ich wollte mein Jersey schon verteidigen, aber Sabine hat verdient gewonnen. Keine hat einen Fehler gemacht, sonst hätte sich noch was verändern können." Mit 11 Sekunden  gewann sie

Deutsche Meisterschaft 2016 Cross Country Damen Elite

Helen Grobert fuhr ein starkes Rennen, konnte die einmal entstandene Lücke zu Sabine Spitz aber nicht mehr schließen. Silbermedaille.

Bronze ging an Elisabeth Brandau, die in den Abfahrten auf Sicherheit ging und dadurch immer wieder wertvolle Sekunden liegen ließ. "Ich denke, das war ein gutes Rennen. Ich hatte in den technischen Passagen ein wenig Angst vor Defekt, weil ich auch im Training einen hatte. So habe ich dort nichts riskiert", erklärte die amtierende Deutsche Cross-Meisterin.

Die junge Mutter konnte sich aber zurecht über die guten Ergebnisse der bisherigen Saison freuen: "Über mein Niveau kann ich nicht klagen, ich bin aber erst mal froh, dass die wichtigen Rennen vorbei sind. Mein Nervenkostüm ist schon ziemlich belastet." Ihr Rückstand auf Spitz betrug 56 Sekunden.

Deutsche Meisterschaft 2016 Cross Country Damen Elite

Elisabeth Brandau steuerte ihr getarntes Radon Race-Bike sicher durch die Abfahrten in Wombach. Auch sie kam ohne Defekte ans Ziel.

Ebenfalls kein Risiko eingehen wollte die noch leicht angeschlagene Adelheid Morath, die nach Krankheit sowie Arm- und Rippenverletzungen die Medaillenränge um 1,05 Minuten verpasste: "Es war ein Lotteriespiel hier zu starten, aber die Beine waren gut. Ich konnte am Berg mit Sabine mitgehen. Nur in den Downhills konnte ich durch die Rippenverletzung nicht richtig locker lassen."

Alle Ergebnisse der deutschen Meisterschaft MTB XCO 2016 finden Sie hier >>
 

Deutsche Meisterschaft 2016 Cross Country Damen Elite

Für Sabine Spitz war es DM-Titel Nr. 13! Helen Grobert (links) konnte ihren Vorjahres-Titel knapp nicht verteidigen. Elisabeth Brandau (rechts) freut sich über Bronze.  

Sebastian Brust am 18.07.2016
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren