Annika Langvad musste sich zwar am Ende mit Platz vier zufriedengeben, dennoch ist es ihr bestes Ergebnis in Mont-Sainte-Anne überhaupt.

zum Artikel