Zweiter wurde der Schweizer Urs Huber vom Team Bulls. Die Prominenz verpflichtet auch ihn natürlich zum Interview in die Fernsehkamera, direkt nach der Zieleinfahrt.

zum Artikel