Mit dem südafrikanischen Marathon-Meister Matt Beers hätten die wenigsten gerechnet. Doch er fuhr ein überzeugendes Rennen in seiner Heimat und profitierte von seinem bärenstarken Partner Jordan Sarrou.

zum Artikel