Der Platten von Lars Forster kostete das Schweizer Duo viel Zeit.

zum Artikel