Jenny Rissveds musste nach dem Etappensieg im Ziel medizinisch behandelt werden. Sie hatte einen Kreislaufkollaps.

zum Artikel