Voll fokussiert: Karl Platt ließ auf der letzten Etappe nichts mehr anbrennen.

zum Artikel