UPDATE: Käß und Kaufmann neue Etappensieger UPDATE: Käß und Kaufmann neue Etappensieger UPDATE: Käß und Kaufmann neue Etappensieger

BIKE Transalp 2017: Etappe 3

UPDATE: Käß und Kaufmann neue Etappensieger

  • Sebastian Brust
 • Publiziert vor 4 Jahren

Es waren die Schuhe, die den Ausgang der dritten Transalp-Etappe entschieden. Zumindest, wenn es nach Kristian Hynek geht. Am Abend wirbelten Zeitstrafen noch das Tages-Klassement durcheinander.

Tragepassagen gibt es immer wieder in der Geschichte der  BIKE Transalp . Dass aber die Schuhe für einen Etappenausgang verantwortlich gemacht werden, kommt trotzdem selten vor. "Das ist definitiv das Rennen von Centurion Vaude. Sie hatten die besseren Schuhe, ganz im Gegensatz zu mir", suchte Kristian Hynek nach der heutigen dritten Etappe nach Erklärungen und meinte weiter: "Meine haben hartes Plastik an der Sohle, was die 15-minütige Tragepassage bergab richtig schwer gemacht hat. Ständig ist das Bike weggerutscht und auf mich gefallen. Ansonsten war es eine wunderschöne Etappe in den Dolomiten." Gut möglich, dass sich Hynek auch schlicht und ergreifend vom Pracht-Panorama der Dolomiten hatte ablenken lassen.

Markus Greber Der Beleg für Bishops Einschätzung: die wunderschönen Dolomiten.

Die besagte Tragepassage nach dem Tadegajoch war jedoch verpflichtend und den Vorgaben des Naturparks Fanes-Sennes-Prags geschuldet, die den Teilnehmern hier ganz klar das Fahren untersagte. Wie am gestrigen Abend bekannt wurde, hatten die Träger der gelben Trikots die Vorgaben nicht eingehalten und Teilstücke der Abfahrt trotzdem im Sattel zurückgelegt. Die Jury entschied sich daraufhin für eine Zeitstrafe von fünf Minuten für Geismayr und Pernsteiner. Durch die Penaltyzeit wurde den Teamkollegen der beiden Österreicher, Jochen Käß (GER) und Markus Kaufmann (GER), der Etappensieg für die 65,28 km und 2461 Höhenmeter von St. Vigil nach St. Christina zugesprochen.

Geismayr und Pernsteiner fielen noch hinter Jeremiah Bishop (USA) und Kristian Hynek (CZE) von Topeak Egron Racing 1 auf Rang drei zurück, haben aber im Gesamtklassement weiterhin rund 1:50 Minuten Vorsprung auf Käß und Kaufmann. Neben den Titelverteidigern wurden auch die beiden Italiener Diego Cargnelutti und Johnny Cattaneo von Wilier Force Squadra Corse sowie Luis Mejia (COL) und Joseph Chavarria (CRC) vom Team 7C für das gleiche Vergehen bestraft.

Miha Matavz Weiterhin gemeinsam vorne: Centurion Vaude 1 und 2 sowie Topeak Ergon 1. Die Zeitstrafe für Geismayr und Pernsteiner änderte nichts an der Reihenfolge in der Gesamtwertung. Ihr Vorsprung schmolz jedoch auf 1.50 Minuten.

Daniel Geismayr und Hermann Pernsteiner (Centurion Vaude) liegen in der Gesamtwertung dennoch weiterhin vor ihren Teamkollegen Jochen Käß und Markus Kaufmann, denen Kristian Hynek und Jeremiah Bishop vom Topeak Ergon Racing Team folgen. Martin Frey vom Team Bulls lässt uns in diesem Video an seinen Erlebnissen auf der dritten Etappe der BIKE Transalp powered by Sigma teilhaben:

Einzig bei den Teams mit einem Gesamtalter von über 100 gab es einen Führungswechsel: Thorsten Damm (GER) und Peter Vesel (SLO) vom Scott Fahrradladen Gudensberg nahmen mit einer tollen Zeit von 3:34.06,1 Stunden den bislang führenden Schweizern Hansjürg Gerber und Daniel Christen nicht nur mehr als 21 Minuten, sondern auch die grünen Leaderjerseys als Führende der Grand Masters-Wertung ab.

Miha Matavz Starten die vierte Transalp-Etappe in grün als Führende der Grand-Masters-Wertung: Thorsten Damm (rechts im Bild) und Peter Vesel.

Alles Weitere zur dritten Etappe der 20. BIKE Transalp lesen Sie in der Zusammenfassung auf der BIKE-Transalp-Webseite

Hier gibt's alle Etappen-Ergebnisse der 20. BIKE Transalp powered by Sigma

Und natürlich immer aktuell: Live-Informationen, die Bilder des Tages zum Teilen und vieles mehr gibt's auf der BIKE Transalp Facebook-Seite

Gehört zur Artikelstrecke:

BIKE Transalp 2017 Etappenberichte


  • BIKE Transalp 2017: Etappe 2
    Centurion Vaude fährt zum Doppelerfolg

    18.07.2017Etwas Glück war schon dabei. Oder eben Pech der anderen. So standen am zweiten Tag beide Teams von Centurion Vaude auf dem Podium – zusammen mit den Lateinamerikanern Luis Mejia ...

  • BIKE Transalp 2017: Etappe 4
    Käß/Kaufmann legen nach

    19.07.2017Die 20. BIKE Transalp powered by Sigma wird weiter von Centurion Vaude dominiert. Käß und Kaufmann triumphieren auch an Tag vier, Süss/Stenerhag haben bei Damen mehr als eine ...

  • BIKE Transalp 2017: Etappe 3
    UPDATE: Käß und Kaufmann neue Etappensieger

    18.07.2017Es waren die Schuhe, die den Ausgang der dritten Transalp-Etappe entschieden. Zumindest, wenn es nach Kristian Hynek geht. Am Abend wirbelten Zeitstrafen noch das Tages-Klassement ...

  • BIKE Transalp 2017: Etappe 5
    Dritter Etappensieg für Pernsteiner/Geismayr

    20.07.2017Centurion Vaude ist bei der Transalp im Moment eindeutig das stärkste Team. Nach einem taktischen Rennen auf Etappe 5 hatten die Titelverteidiger Geismayr und Pernsteiner wieder ...

  • BIKE Transalp 2017: Etappe 6
    Geismayr/Pernsteiner zementieren Gesamtführung

    21.07.2017Auch auf der erstmals gefahrenen Etappe von Trento nach Navarone mit 49,45 Kilometern und 2002 Höhenmetern war das Team Centurion 1 nicht zu schlagen. Centurion 2 fuhr auf den ...

  • BIKE Transalp 2017: Etappe 7
    Doppelerfolg für Centurion Vaude

    22.07.2017Auf sieben Etappen über 544,80 Kilometer und 17987 Höhenmeter führte die BIKE Transalp 2017 über die Alpen. Nach fast 24 Stunden im Sattel fuhren Geismayr und Pernsteiner sicher ...

  • BIKE Transalp 2017: Etappe 1
    Titelverteidiger nach Königsetappe trotz Sturz in Gelb

    17.07.2017In sprichwörtlich letzter Minute sortierten sich die Favoriten vor dem Start der BIKE Transalp 2017 neu. Nach Etappe 1 liegen die Vorjahresgewinner Pernsteiner und Geismayr wieder ...

Themen: bike transalpBlogEtappenrennenRennenReportTagebuchTransalp 2017


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Top 15: Extreme Mountainbike-Rennen
    Die 15 härtesten Mountainbike-Rennen der Welt

    02.10.2015Hunderte Kilometer, tausende Höhenmeter, klirrende Kälte und sengende Hitze. Mountainbike-Rennen unter zermürbenden Bedingungen sind sogar für Profis extrem. Die 15 härtesten ...

  • BIKE Transalp 2017: Strecke im Detail
    Hier verläuft die BIKE Transalp 2017

    08.12.2016Von Mayrhofen nach Riva del Garda führt die BIKE Transalp powered by Sigma 2017. Die Etappenorte sind bekannt, hier die Details der Streckenführung.

  • Interview Elmar Sprink
    Herzenssache

    31.03.2017Elmar Sprink fuhr mit dem MTB über die Alpen und liebte Ironman-Rennen. Dann blieb sein Herz stehen. Mit einem neuen in der Brust will er nun das Cape Epic bezwingen. Eine ...

  • Elmar Sprink: Cape Epic Blog
    Elmar Sprink beim Cape Epic 2017

    20.03.2017Elmar Sprink gilt als fittester Herztransplantierter der Welt. Dieses Jahr steht er beim legendären Cape Epic am Start. Hier sein Blog vom härtesten MTB-Etappenrennen der Welt – ...

  • Dauertest: Mountainbike-Komponenten von Laufrad bis Bremse
    6 MTB-Komponenten im Dauertest

    13.07.2017Laufräder von 9th Wave und Sun Ringlé, Sram NX-Schaltgruppe, Trickstuff Bremse, SRAM Quarq Powermeter, Issi Trail Pedale – 6 MTB-Komponenten im Praxistest auf dem Trail.

  • Test 2017: Shocker Laufräder Alu gegen Carbon
    Duell: Sind Carbonlaufräder wirklich leichter als Alu?

    14.07.20171000 Euro! Damit kann man einen schönen Kurzurlaub buchen oder sich einige nette Upgrades am Bike leisten. Genau diese Preiskluft liegt zwischen den beiden Testlaufrädern aus ...

  • Elmar Sprink: Blog von der BIKE Transalp 2017
    Geschafft: Elmar und Peter im Ziel

    16.07.2017Wenn wieder mal alles anders kommt, als man denkt oder: der Mann mit dem neuen Herz und die jungen Wilden! Der Herztransplantierte Elmar Sprink stellt sich der BIKE Transalp und ...

  • Nährstofflieferanten: Smoothie-Rezepte für Mountainbiker
    Flüssige Vitamine: Smoothie zum Selbstmixen

    11.07.2017Smoothies sind keine Allheilmittel. Als schnelle Nährstofflieferanten können sie Bikern aber das Leben versüßen. Fünf leckere Rezepte von Ernährungs-Coach Erwin Mischkin und wie ...

  • Invalid date

  • Nachwuchssichtung in Hausach – Durchwachsener Saisonstart

    24.04.2012Auch unsere jungen Fahrerinnen und Fahrer haben die Rennsaison eröffnet. Beim ersten Lauf zur Nachwuchssichtung lief aber noch nicht alles nach Plan. Hier sind die Berichte aller ...

  • Cape Epic 2016: Etappe 6
    Gesamtsieg für Platt in Griffweite – Spitz siegt erneut

    19.03.2016Der 5. Gesamtsieg beim Cape Epic für Karl Platt liegt in Griffweite, Illias/Ferreira (GRE/POR) gewinnen die sechste Etappe und Sabine Spitz und Yana Belomoina holen ihren zweiten ...

  • Blog Mission Crocodile Trophy #14
    #MissionCrocodile: What a fu… Qual

    15.10.2018#MissionCrocodile-Kandidat Stefan hat nach drei Etappen ein Lebenszeichen aus Australien gesendet. Von Verdauungsproblemen, matschigen Beinen und Starkregen – ein Zwischenfazit ...

  • BIKE Festival Riva 2017: Impressionen Tag 3
    Tag 3 bei Europas größtem BIKE Festival

    30.04.2017Einigen Ausstellern und Besuchern hing die lange Partynacht von Samstag noch in den Knochen. Der Spaß auf dem BIKE Festival kam aber auch am dritten Tag nicht zu kurz.

  • BIKE Transalp 2018
    Die Strecke der BIKE Transalp 2018

    05.12.2017Die BIKE Transalp 2018 führt über 500 km und 18.000 hm von Imst nach Arco. Auf neuen Trails geht es über Nauders, Livigno, Bormio, Ponte di Legno, Val di Sole und Valle del Chiese ...

  • MTB Festival Tegernsee mit Marathons und E-Bike-Rennen

    24.04.2014Am 31. Mai/1. Juni 2014 fällt in Rottach-Egern zum 11. Mal der Startschuss für das SportScheck Mountainbike Festival Tegernseer Tal. Neben den Bike-Marathons gibt es auch ein ...

  • Afxentia Stage Race 2017 Etappe 1: Rennbericht
    Kulhavy und Terpstra gewinnen das Zeitfahren auf Zypern

    24.02.2017Auf der Downhill-lastigen ersten Etappe beim Afxentia Stage Race auf Zypern holen Jaroslav Kulhavy und Anne Terpstra den Sieg. Sabine Spitz holt Platz sechs.

  • Olympia 2016: Mathias Flückiger und sein Stöckli Morion
    Das Olympia-Bike von Mathias Flückiger

    13.08.2016Das Wettkampf-Bike von Mathias Flückiger ist eine edle Maßanfertigung – eigens für ihn und den Renneinsatz gebaut. Der Prototyp des Stöckli Morion steckt voller Geheimnisse und ...

  • Blog Mission Crocodile Trophy #7
    #MissionCrocodile: Philosophischer Exkurs

    02.07.2018#MissionCrocodile-Kandidat Stefan ist deutlich unter 40 Jahre alt. Und doch hat er das Gefühl, bereits gegen den körperlichen Verfall zu arbeiten. Damit ist er nicht alleine. ...