• Die Hitze machte vielen Teilnehmern zu schaffen.
  • Typische Fensterdekoration während der Bike Odyssey.
  • Shlomi und Iosi stärken sich mit Kaffee vor dem Start.
  • Freiwillige Helfer an der Strecke.
  • Organisator "Christos" ist allgegenwärtig. Schutzkleidung ist allerdings so eine Sache.
  • Am Ende der zweiten Etappe galt es auch einen Fluss zu durchqueren.
  • Über das Panorama konnte sich niemand beschweren.
  • Allein der Anblick der Rampe im Hintergrund treibt das Laktat in die Oberschenkel.
  • Thomas vom späteren Siegerteam, den "old cranks" kontrolliert sein Bike.
  • Das war wohl bitter nötig.
  • In Schulen konnten die Teilnehmer übernachten.
  • Ein Race-Fully zwischen Büchern über das kleine 1x1 und die Grundlagen der Rechtschreibung.
  • Mechaniker Basilis wirkt Wunder an Iosis Bike.
  • Das Wetter war ein wesentlicher Faktor bei der Bike Odyssey.
  • Entspanntes ausrollen bei der letzten Etappe zum Meer.
  • Die griechische Jugend zeigte Interesse.
  • Der letzte Downhill forderte noch einmal die Konzentration. Für das Siegerteam jedoch absolut kein Problem.
  • Hier kann es mit dem Hardtail schon mal eng werden, wenn man nicht aufpasst.
  • Die Sieger vom Team "old cranks" zelebrieren das Rennen mit einem Wheelie.
  • Iosi in Gedanken versunken vor dem Start.
  • Echte Hochgebirgspartien saugten den Fahrern die Lungen leer.
  • Die Fullys von Shlomi und Iosi sind bei der Bike-Odyssey eher die Ausnahme.