Specialized-Sram Enduro Series 2015 BIKE Festival Riva del Garda Specialized-Sram Enduro Series 2015 BIKE Festival Riva del Garda

BIKE Festival Riva 2015: Specialized-SRAM Enduro-Series

Beerten und Lau gewinnen erneut Enduro am Gardasee

Oliver Kraus, Sebastian Brust am 04.05.2015

Die Vorjahressieger Beerten und Lau kamen auch auf der überarbeiteten Enduro-Strecke am Gardasee besten zurecht – trotz denkbar ungünstiger Bedingungen.

Anneke Beerten (NED, Specialized Racing) und Nicolas Lau (FRA, Cube Action Team) haben den zweiten Stopp der Specialized-SRAM Enduro-Series für sich entschieden und damit ihren Vorjahressieg wiederholt. Nach der Siegerehrung endete das diesjährige Ziener BIKE Festival Garda Trentino powered by MINI.

Specialized-Sram Enduro Series 2015 BIKE Festival Riva del Garda

Nicolas Lau (FRA, Cube Action Team) am Trainingssamstag.

Die zweifache Weltmeisterin aus den Niederlanden absolvierte die insgesamt vier Stages des 34 Kilometer langen, mit 1450 Höhenmetern versehenen und im Vergleich zum Vorjahr überarbeiteten Kurses in 14:31.49 Minuten und verwies damit in der Elite Damen-Klasse Anita Gehrig (SUI, Ibis Cycles Enduro Racing, 15:02.77) sowie Raphaela Richter (GER, Radon Factory Enduro, 15:14.77) auf die Plätze zwei und drei.

Specialized-Sram Enduro Series 2015 BIKE Festival Riva del Garda

Podium der Damen-Elite (v. l. n. r.): Anita Gehring (2., SUI, Ibis Cycles Enduro Racing), Anneke Beerten (1., NED, Specialized Racing) und Raphaela Richter (3., GER, Radon Factory Racing).

Hinter Lau (10:43.32) rundeten Daniel Schemmel (AUT, DO-Biker/Scott, 11:12.30) sowie Fabian Scholz (GER, Focus Trail Team, 11:13.99) das Podium der Elite-Konkurrenz ab. Der Gesamtführende der Serie, Michal Prokop (CZE, Specialized Racing), verpasste als Vierter knapp das Podest (11:16.40).

Rutschig, neblig, steinig – der Gardasee von seiner besonders herausfordernden Seite

Eine fulminante Fahrt auf dem letzten Wertungsabschnitt war bei rutschigen und nebligen Verhältnissen der Schlüssel zum Erfolg von Beerten. Die bis dato führende Siegerin des Serienauftaktes Raphaela Richter hatte in den ersten drei Abschnitten jeweils die Bestzeit vorgelegt, stürzte aber in der letzten Wertungsprüfung und musste Beerten passieren lassen. "Der Nebel hat mich nicht gestört. Die Strecke hat mir sehr gut gefallen. Ich bin schnell in den Flow gekommen. Das war wichtig, um hier zu gewinnen", freute sich SSES-Titelverteidigerin Beerten.

Specialized-Sram Enduro Series 2015 BIKE Festival Riva del Garda

Anneke Beerten (NED, Specialized Racing) konnte auch 2015 in Riva gewinnen. 

Bei den Männern dominierte Lau hingegen die Elite-Konkurrenz nach Belieben, erzielte auf allen Stages die Bestzeit und lies sich bei seinem Husarenritt über das steinige Geläuf auch nicht von einem Plattfuß eingangs der finalen Wertungsprüfung abhalten. "Ich habe durchweg Luft verloren und habe daher versucht, so sauber wie möglich zu fahren. Am Ende bin ich dann auf der Felge ins Ziel gekommen. Daher habe ich überhaupt nicht mit dem Sieg gerechnet. Ich bin super happy", so der Franzose.

In der offenen Klasse setzten sich Jana Götze (GER, Santa Claus Syndicat) und Clemens Bachmann (GER, Freeriders Kochertal) durch. Bei den Pro Masters konnte Remo Heutschi (SUI) gewinnen.

Specialized-Sram Enduro Series 2015 BIKE Festival Riva del Garda

Mystic Mountains: Der Nebel sorgte am Gardasee für eine besondere Stimmung.

Ergebnisse zur Specialized-SRAM Enduro-Series Riva 2015

Die kompletten Ergebnislisten stehen online auf der BIKE Festival Seite bereit.

Oliver Kraus, Sebastian Brust am 04.05.2015
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren