Test Nukeproof Reactor 290c Elite Test Nukeproof Reactor 290c Elite

Test 2020: Nukeproof Reactor 290c Elite

UK-Trailbike: Nukeproof Reactor 290c Elite im Test

Peter Nilges am 15.05.2020

Bereits 1996 zierte der Name Reactor das Alu-Geröhr oder vielmehr die Parallelogramm-Gabel eines Hardtails aus dem Hause Nukeproof. Wir waren gespannt auf den Test des neuen MTB-Fullys von Nukeproof.

Mit dem damaligen Bike hat das neue Reactor mit Carbon-Rahmen und 135 Millimetern Federweg am Heck aber nur noch den Namen gemein. Für 3800 Euro stellt Nukeproof ein abfahrtslastiges Fully auf die Reifen, das zwischen der Trail- und All-Mountain-Kategorie wandelt. Auch wenn der nominelle Federweg überschaubar ist, fühlt sich das Heck des Reactor sehr satt an.

++ Das Nukeproof Reactor 290c Elite ist bei Chain Reaction Cycles erhältlich* ++ 


Wie feinfühlig sich das Fahrwerk des Nukeproof Reactor anfühlt, lesen Sie im Test. Den Artikel finden Sie als PDF unten im Download-Bereich.

Der Test kostet 0,99 Euro. Warum nicht kostenlos? Weil Qualitätsjournalismus einen Preis hat. Dafür garantieren wir Unabhängigkeit und Objektivität. Das betrifft ganz besonders die Tests in BIKE. Die lassen wir uns nicht bezahlen, sondern das Gegenteil ist der Fall: Wir lassen sie uns etwas kosten, und zwar Hunderttausende Euro jedes Jahr.

Nukeproof Reactor 290c Elite

Nukeproof Reactor 290c Elite: Die Horst-Link-Lager wurden formschön in den Carbon-Kettenstreben integriert.

Nukeproof Reactor 290c Elite

Nukeproof Reactor 290c Elite: Durch den dämpfenden Gummischutz bleibt die Lackierung des Hinterbaus intakt und die Geräuschkulisse niedrig.


Diesen Artikel finden Sie in BIKE 4/2020. Die gesamte Digital-Ausgabe können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Print-Ausgabe im DK-Shop nachbestellen – solange der Vorrat reicht:

iTunes StoreGoogle Play Store


In einigen unserer Auftritte verwenden wir sogenannte Affiliate Links. Diese sind mit Sternchen (*) gekennzeichnet. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, erhalten wir von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis dadurch nicht.

Peter Nilges am 15.05.2020
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren