In den letzten Jahren sind Trailbikes immer schwerer und abfahrtslastiger geworden. Auf anspruchsvollen Touren ging einem damit oft die Puste aus. Die neuen 2019er-Bikes haben abgespeckt. Reicht das, um sportliche Touren-Fahrer wieder glücklich zu machen?

  • Bergamont Contrail Elite
  • Canyon Neuron CF 9.0 SL
  • Giant Trance 1 29er
  • GT Sensor Expert
  • Radon Skeen Trail 10.0
  • Scott Spark 920
  • Specialized Stumpjumper ST Competition Carbon
  • Superior XF 999 TR
  • Referenz-Bike: Intense Primer Expert
  • Test 2019: Trailbikes ab 3700 Euro (GT Sensor Expert vorne im Foto)
  • Trailbikes ab 3700 Euro: GT Sensor Expert (li.) und Radon Skeen Trail 10.0
  • Trailbikes ab 3700 Euro: Das Radon Skeen Trail funktioniert in der Praxis super. Allerdings schlägt der Hinterbau beim kompletten Einfedern am Sitzrohr an. Das gibt Abzüge beim Bewertungskriterium Qualität/Verarbeitung. 
  • Einstellungssache: Wer das Fahrwerk dieser Trailbikes nicht mit dem korrekten Luftdruck abstimmt, verschenkt bergauf und bergab unnötig Potenzial. Mittlerweile finden sind dafür an allen Gabeln hilfreiche Luftdrucktabellen.