Radon Skeen Trail 10.0 29 im Test Radon Skeen Trail 10.0 29 im Test Radon Skeen Trail 10.0 29 im Test

Test 2017 – Trailbikes: Radon Skeen Trail 10.0 29

Radon Skeen Trail 10.0 29 im Test

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 5 Jahren

130 Millimeter Federweg an der Gabel gepaart mit großen 29-Zoll-Laufrädern machen aus dem Radon Skeen eine echte Singeltrail-Maschine.

Mit einem Gesamtgewicht von 13,5 Kilo macht sich im Anstieg zwar keine Euphorie breit, trotzdem gehört das Skeen damit zu den leichtesten Rädern. Tourenfahrern gefällt vor allem die komfortable Sitzposition. Bergab taucht das Skeen dann völlig in sein Element ein. Der breite Lenker sorgt für direktes Handling, der für 29er-Bikes flache Lenkwinkel bringt angenehme Laufruhe in den schnellen Trail-Abschnitten. Die schmalen 2,25er-Performance-Reifen von Schwalbe erreichen im anspruchsvollen Gelände jedoch schnell ihr Limit und verschenken etwas Potenzial des ansonsten gelungenen Trailbikes. Sowohl die Gabel als auch der Hinterbau arbeiten linear und sorgen so für viel Komfort. Bei unserem ersten Testbike schlug beim vollen Einfedern der Hinterbau am Sitzrohr an (siehe auch Seite 42). Dafür gibt es Punktabzug im Bewertungskriterium Qualität/Verarbeitung. Noch während des Tests schickte uns Radon ein neues Bike, an dem dieser Mangel nicht mehr auftrat. Selbst nach aufwendiger Recherche im Internet und bei Radon-Kunden waren keine Hinweise zu finden, dass es sich hier um ein Serienproblem handelt.


Fazit: Gelungenes Trailbike mit guter Ausstattung zu attraktivem Preis. Die günstigen Reifen schmälern den Einsatzbereich.


Die Alternative: Wer etwas Gewicht sparen will, kann das Skeen Trail 10.0 mit identischer Ausstattung aber mit 27,5-Zoll-Laufrädern kaufen.

BIKE Magazin Radon Skeen Trail 10.0 29 – Kennlinien: Sowohl Gabel als auch der Hinterbau funktionieren sehr linear und schlucken im Trail selbst große Hindernisse weg. 

BIKE Magazin Radon Skeen Trail 10.0 29

BIKE Magazin Radon Skeen Trail 10.0 29



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 8/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Radon Skeen Trail 10.0 29

Hersteller/Modell/Jahr
Radon Skeen Trail 10.0 29 / 2017
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012, www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 18, 20, 22 / 20 "
Preis
2999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13130.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1200.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/132, -/124
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-44.00/444.00/626.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 34 Float Performance Elite/Fox Float DPS Performance Elite
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Magura MT5/Magura MT5
Laufräder/Reifen
Mavic XA Elite QR 15 x 100 QR 12 x 142 - -/Schwalbe Nobby Nic Performance 2,25 Schwalbe Nobby Nic Performance 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Sportliche Allrounder: 9 Trailbikes im Test


  • Test 2017: Trailbikes bis 3000 Euro
    Was sind Trailbikes? Unser BIKE-Test klärt auf…

    06.12.2017Trailbikes sind die Kassenschlager unter den MTB-Fullys, aber eine genaue Definition des Einsatzbereichs wagt kein Bike-Hersteller. Sieben Trailbikes und zwei All Mountains bis ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Commencal Meta TR V 4.2 Essential
    Commencal Meta TR V 4.2 Essential im Test

    05.12.2017Mit 142 Millimetern Federweg ist das Commencal ein Grenzgänger zwischen den Kategorien All Mountain und Trailbike.

  • Test 2017 – Trailbikes: Stevens Whaka 27.5
    Stevens Whaka 27.5 im Test

    05.12.2017Am Stevens hängt die Ehre der ganzen All-Mountain-Kategorie. Zumindest in diesem Trailbike-Testfeld.

  • Test 2017 – Trailbikes: Bergamont Contrail 7.0
    Bergamont Contrail 7.0 im Test

    05.12.2017Wer hätte gedacht, dass das flache Hamburg mal zur Bike-Hauptstadt der Republik wird? Zumindest kommen neben dem Bergamont Contrail auch das Stevens und Transalp aus der ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Canyon Neuron AL 9.9
    Canyon Neuron AL 9.9 im Test

    05.12.2017Auch wenn Canyon die Modellbezeichnung von Nerve auf Neuron geändert hat, ist das Trailbike bereits seit vielen Jahren ein Dauerbrenner in der Produktpalette der Koblenzer.

  • Test 2017 – Trailbikes: Giant Anthem 2
    Giant Anthem 2 im Test

    05.12.2017Produzentenriese Giant stellt selbstbewusst für 2400 Euro das günstigste Rad in unserem Vergleichstest.

  • Test 2017 – Trailbikes: Kona Hei Hei 29
    Kona Hei Hei 29 im Test

    05.12.2017Kona hat letztes Jahr sein neues Hei Hei Trail mit 27,5-Zoll-Laufrädern und 140 Millimetern Federweg vorgestellt.

  • Test 2017 – Trailbikes: Radon Skeen Trail 10.0 29
    Radon Skeen Trail 10.0 29 im Test

    05.12.2017130 Millimeter Federweg an der Gabel gepaart mit großen 29-Zoll-Laufrädern machen aus dem Radon Skeen eine echte Singeltrail-Maschine.

  • Test 2017 – Trailbikes: Scott Spark 945
    Scott Spark 945 im Test

    05.12.2017Wer sich für ein Scott Spark interessiert, muss sich im Klaren sein, welche Laufradgröße für ihn die richtige ist. Denn die Schweizer bieten ihr Trailbike sowohl als 29er, 27,5er ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Transalp Signature II X12 Trail 1.0
    Transalp Signature II X12 Trail 1.0 im Test

    05.12.2017Das Transalp kam mit simplen Rohrformen und schwarzer Eloxierung als Mauerblümchen in unsere Redaktion und verlässt die Teststrecke als klarer Testsieger.

Themen: RadonSkeen TrailTestTrailbike


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2018: Liv Embolden 0 Ltd
    Frauen-Bike Liv Embolden 0 Ltd im Test

    22.08.2018Der Name ist Programm: „Ermutigen“ oder „Trau dich“, heißt embolden übersetzt. Von den drei Fully-Modellen, die Giants Frauen-MTB-Marke LIV im Programm hat, ist es das günstigste ...

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Adidas Evil Eye Halfrim
    Radbrille Adidas Evil Eye Halfrim Pro L im Vergleich

    07.03.2016Gut anpassbarer Klassiker, in zwei Breiten erhältlich. Sehr angenehme Rotbrauntönung. Ein drittes, ungetöntes Glas wäre angesichts des hohen Preises schön.

  • Test 2021: Rucksack Vaude Bike Alpin 28+
    Leichtgewicht: Vaude Bike Alpin Rucksack im Praxis-Check

    01.10.2021Mit dem Bike Alpin Pro hat Vaude einen neuen Lastenesel für Alpenüberquerer im Programm. Der Rucksack zeigt sich als Leichtgewicht mit viel Volumen.

  • Liteville 301 MK11

    24.07.2013Das Liteville 301 MK11 ist ein solides und dennoch leichtes Gerät für grobe Strecken. Liteville liefert das schlüssigste Konzept für den Enduro-Wettkampf am Gardasee.

  • Test: getunte Race-Enduro-Mountainbikes
    Acht Race-Enduros 2013 mit Race-Tuning

    25.07.2013BIKE testet acht rennfertige Enduros mit 150-180 Millimeter Federweg und Tuning ab Werk bei der Specialized SRAM Enduro Series am Gardasee. Mit dabei: die Bikes von Jérôme ...

  • Test Fizik Terra Atlas
    Fizik Terra Atlas: MTB-Schuhe im Test

    12.06.2022Sitzt, passt, wackelt und hat Luft – das Handwerkersprichwort beschreibt auch die Eigenschaften des neuen Fizik Terra Atlas MTB-Schuhs ziemlich treffend.

  • Das richtige Werkzeug für unterwegs
    Minitools im Test

    13.05.2013Wer will schon mit der halben Hobby-Werkstatt auf Tour gehen? Moderne Mini-Tools helfen aus der Patsche, sind dabei aber auch kompakt und leicht. Sechs clevere Pannenhelfer im ...

  • Test Racebikes 2022: Hardtail Cannondale Scalpel HT Carbon 2
    Abfahrtsstark: Cannondale Scalpel HT Carbon 2 im Test

    10.06.2022Das flachste Racehardtail überhaupt – so blieb uns das Top-Modell Cannondale Scalpel HT Hi-Mod 1 nach den ersten Tests in Erinnerung. Hier das günstigere Bike.

  • Test 2017 – Racefullys: Kona Hei Hei Race Supreme
    Kona Hei Hei Race Supreme im Test

    22.08.2017Ab nach Kanada: Wer aus dem Reich der Superkurven und Achterbahn-Trails kommt, assoziiert Rennsport nicht mit Europas Worldcup-Kursen oder Mittelgebirgsmarathons. Eher mit dem BC ...