Bergamont Contrail 7.0 im Test Bergamont Contrail 7.0 im Test Bergamont Contrail 7.0 im Test

Test 2017 – Trailbikes: Bergamont Contrail 7.0

Bergamont Contrail 7.0 im Test

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Wer hätte gedacht, dass das flache Hamburg mal zur Bike-Hauptstadt der Republik wird? Zumindest kommen neben dem Bergamont Contrail auch das Stevens und Transalp aus der Hafenstadt.

Im Gegensatz zu den anderen Nordlichtern verbaut Bergamont bei seinem Trailbike aber große 29er-Laufräder und verzichtet auf eine Teleskopstütze. Wer den Sattel versenken will, muss hier noch den Sattelschnellspanner betätigen. Auch die Geometrie wirkt mit langen Kettenstreben und steilem Lenkwinkel etwas konservativ. Die 2,2 Zoll schmalen Maxxis Forekaster-Reifen haben auf Querwurzeln oder feuchten Abschnitten zudem wenig Grip. Trotz des solide arbeitenden Fahrwerks mit 130 Milli­metern Federweg kommt somit bergab wenig Lust auf, das Gas auch mal ordentlich stehen zu lassen. Im Schotteranstieg zum Trail-Einstieg fühlt sich das Bergamont deutlich wohler. Dank der langen Kettenstreben bleibt das Vorderrad selbst in steilen Hängen am Boden, und die 2x11-Schaltung hält dabei den richtigen Gang parat. Der Hinterbau wippt leicht, die Dämpferplattform muss man aber erst für den Wiegetritt betätigen.


Fazit: Das Contrail hat im Singletrail Probleme, der Konkurrenz zu folgen. Im Anstieg und auf moderaterem Geläuf gibt es eine gute Figur ab.


Die Alternative: Das Trailster 7.0 ist mit 150 Millimetern Federweg ein klassisches All Mountain und sorgt für deutlich mehr Fahrspaß auf dem Trail.

BIKE Magazin Bergamont Contrail 7.0 – Kennlinien: Heck und Gabel sprechen sensibel an. Im Trail gibt die Gabel den Federweg deutlich schneller als der Hinterbau frei. 

BIKE Magazin Bergamont Contrail 7.0

BIKE Magazin Bergamont Contrail 7.0



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 8/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Bergamont Contrail 7.0

Hersteller/Modell/Jahr
Bergamont Contrail 7.0 / 2017
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bergamont Fahrrad Vertrieb GmbH, 040/4328430, www.bergamont.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
2699.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13450.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1162.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/127
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-37.00/439.00/622.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float Performance/Fox Float DPS Performance DP, EVOL
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M 700/Shimano XT RD-M 8000/Shimano XT SL-M 8000
Bremsanlage/Bremshebel
Magura MT4/Magura MT4
Laufräder/Reifen
- BGM Pro Sun Ringle Helix TR25 BGM Pro 142 Sun Ringle Helix TR25/MAxxis Forecaster TR 29x2,2 Maxxis Forecaster TR 29x2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Sportliche Allrounder: 9 Trailbikes im Test


  • Test 2017: Trailbikes bis 3000 Euro
    Was sind Trailbikes? Unser BIKE-Test klärt auf…

    06.12.2017Trailbikes sind die Kassenschlager unter den MTB-Fullys, aber eine genaue Definition des Einsatzbereichs wagt kein Bike-Hersteller. Sieben Trailbikes und zwei All Mountains bis ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Commencal Meta TR V 4.2 Essential
    Commencal Meta TR V 4.2 Essential im Test

    05.12.2017Mit 142 Millimetern Federweg ist das Commencal ein Grenzgänger zwischen den Kategorien All Mountain und Trailbike.

  • Test 2017 – Trailbikes: Stevens Whaka 27.5
    Stevens Whaka 27.5 im Test

    05.12.2017Am Stevens hängt die Ehre der ganzen All-Mountain-Kategorie. Zumindest in diesem Trailbike-Testfeld.

  • Test 2017 – Trailbikes: Bergamont Contrail 7.0
    Bergamont Contrail 7.0 im Test

    05.12.2017Wer hätte gedacht, dass das flache Hamburg mal zur Bike-Hauptstadt der Republik wird? Zumindest kommen neben dem Bergamont Contrail auch das Stevens und Transalp aus der ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Canyon Neuron AL 9.9
    Canyon Neuron AL 9.9 im Test

    05.12.2017Auch wenn Canyon die Modellbezeichnung von Nerve auf Neuron geändert hat, ist das Trailbike bereits seit vielen Jahren ein Dauerbrenner in der Produktpalette der Koblenzer.

  • Test 2017 – Trailbikes: Giant Anthem 2
    Giant Anthem 2 im Test

    05.12.2017Produzentenriese Giant stellt selbstbewusst für 2400 Euro das günstigste Rad in unserem Vergleichstest.

  • Test 2017 – Trailbikes: Kona Hei Hei 29
    Kona Hei Hei 29 im Test

    05.12.2017Kona hat letztes Jahr sein neues Hei Hei Trail mit 27,5-Zoll-Laufrädern und 140 Millimetern Federweg vorgestellt.

  • Test 2017 – Trailbikes: Radon Skeen Trail 10.0 29
    Radon Skeen Trail 10.0 29 im Test

    05.12.2017130 Millimeter Federweg an der Gabel gepaart mit großen 29-Zoll-Laufrädern machen aus dem Radon Skeen eine echte Singeltrail-Maschine.

  • Test 2017 – Trailbikes: Scott Spark 945
    Scott Spark 945 im Test

    05.12.2017Wer sich für ein Scott Spark interessiert, muss sich im Klaren sein, welche Laufradgröße für ihn die richtige ist. Denn die Schweizer bieten ihr Trailbike sowohl als 29er, 27,5er ...

  • Test 2017 – Trailbikes: Transalp Signature II X12 Trail 1.0
    Transalp Signature II X12 Trail 1.0 im Test

    05.12.2017Das Transalp kam mit simplen Rohrformen und schwarzer Eloxierung als Mauerblümchen in unsere Redaktion und verlässt die Teststrecke als klarer Testsieger.

Themen: BergamontContrailTestTrailbike


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2020: Sattelstütze E13 Vario
    Schon gefahren: E13 Vario Sattelstütze

    18.09.2020Die neue Vario bietet die Möglichkeit, den Hub in Fünf-Millimeter-Schritten um bis zu drei Zentimeter abzusenken. Doch das Alleinstellungsmerkmal der E13 ist eigentlich nur ...

  • Erster Test: Trek E-Mountainbike Powerfly+ FS
    Powerfly+ FS: Das neue E-MTB von Trek

    12.02.2015Die Amerikaner wissen, wie man Fullys baut. Mit dem Powerfly+ FS überträgt Trek all seine Erfahrung in ein E-Mountainbike. Wir stellen das 120-Millimeter-Fully vor und haben es ...

  • Eurobike 2017: BH Bikes Lynx 5
    Spanischer Trail-Torrero

    02.07.2017Die spanische Schmiede BH Bikes stellt mit dem Lynx 5 ein waschechtes Trailbike mit 130 Millimetern Federweg und 29er-Laufrädern vor. Zudem gibt´s günstige Bikes für Racer und ...

  • Retro: Cannondale F-Si Hi-Mod Rahmensets
    Limitierter Retro-Kult: Nostalgie-Rahmen mit Ocho-Gabel

    27.11.2018Cannondale paart mit den Retro-Sets des F-Si Carbon-Hardtail-Rahmens in kultigem 90er-Jahre-Look nebst passender Lefty Ocho-Gabel moderne High-End-Bike-Technik mit einem dicken ...

  • Test 2020: NS Bikes Synonym TR 1
    Racebike mit Trail-Genen: NS Bikes Synonym TR

    14.01.2020Das NS Bikes Synonym TR 1 kommt aus Polen. Wir wollten mit einem Test klären, ob das ungewöhnliche Konzept aufgeht: eine Mischung aus Marathon-Maschine und Trailbike.

  • Test Canyon Offspring AL 20
    Canyon Offspring AL 20: Kinderbike im Fahrtest

    23.12.2017Durchdachte Details, angepasste Parts und coole Optik: Mit vier Kinderbike-Modellen will Canyon den Nachwuchsmarkt aufmischen. Also Kette rechts und rein in den Matsch. Das ...

  • Scott Genius 920

    25.04.2013Eine runde Sache: Wer ein sportliches und dennoch vielseitiges 29er sucht, sollte das Genius ausprobieren.

  • Alutech Teibun

    21.04.2014Versender Alutech positioniert sein Teibun als Race-Enduro und spendiert dem Alu-Geröhr mit Carbon-Sitzstreben daher einen progressiven Hinterbau für mehr Reserven, wenn es hart ...

  • Test 2014: Lapierre Zesty TR 729 E:I Shock

    20.08.2014Der Zusatz E:i verrät, dass der frische Kohlefaser-Franzose unter Strom steht.